FuPa Niederbayern RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 09:37 Uhr | Autor: Thomas Seidl | 525
 »Das war ein blamabler Auftritt«

»Das war ein blamabler Auftritt«

SV Grainet vor dem Nachholspiel beim SC Zwiesel gewaltig unter Zugzwang

Der SC Zwiesel und der SV Grainet haben vor dem heutigen Nachholspiel (Anstoß: 18.15 Uhr) eine Gemeinsamkeit: beide Teams sind nach der Winterpause noch punktlos. Während die Glasstädter auf Tabellenplatz neun abgerutscht sind, liegt Grainet mittlerweile sogar auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Schützlinge von Christian Weber und Christian Schnelzer gingen am Samstag beim FC Tittling mit 1:5 unter.

Mo. 20.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 2.451
TV Freyung holt drei Neue

TV Freyung holt drei Neue

Robert Grundmüller Bastian Butscher und Patrick Eckmüller wechseln zum Bezirksligisten

Der TV Freyung kann seine ersten drei Neuzugänge für die Spielzeit 2015/2016 präsentieren. Torhüter Robert Grundmüller (26, FC Tittling), Mittelfeldspieler Bastian Butscher (22, TSV Grafenau) und Stürmer Patrick Eckmüller (24, SSV Jandelsbrunn) werden in der kommenden Saison das Trikot des Ost-Bezirksligisten überstreifen.

Mo. 20.04.15 | Autor: Martin Rutrecht | 1.412
Ex-Jahn-Profi übernimmt TV Riedenburg

Ex-Jahn-Profi übernimmt TV Riedenburg

Andi Schäffer kehrt zu seinem Heimatverein zurück und wird erstmals Coach +++ Ob er spielt, hängt von seinen Verletzungen ab

Der Fußball-Bezirksligist TV Riedenburg wird in der kommenden Spielzeit auf das Kommando eines früheren Profis des SSV Jahn Regensburg hören: Andreas Schäffer (30), der von Riedenburg aus seine Laufbahn begann, übernimmt das Team als Coach. ,,Gerne würde ich auch als Spieler für meinen Heimatverein auflaufen, aber das hängt vom Fortgang meiner aktuellen Verletzung ab", so der Mittelfeldakteur, der derzeit in Diensten des Landesligisten TSV Langquaid steht, dort aber wegen gerissener Syndesmose- und Außenbänder seit Jahresbeginn pausieren muss.

Mo. 20.04.15 | Autor: PM BFV | 1.793
Dingolfing verliert NLZ-Status

Dingolfing verliert NLZ-Status

Niederbayerns ehemaliges Jugendaushängeschild gehört in der neuen Saison nicht mehr zu den BFV-Nachwuchsleistungszentren +++ Passau, Landshut und Deggendorf bleiben Standorte

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) setzt in der Saison 2015/2016 auf eine hochqualifizierte und heimatnahe Talentförderung in bayernweit 17 BFV-Nachwuchsleistungszentren (NLZ). Nach einer umfassenden Leistungsüberprüfung aller bayerischen Standorte durch das Kernleitungsteam des Verbandes behalten 16 der bisherigen 19 Vereine ihren Status als BFV-NLZ. Ein neues Nachwuchsleistungszentrum bekommt der FC Würzburger Kickers. Der TSV 1860 Rosenheim, der FC Dingolfing und der Würzburger FV sind in der neuen Saison hingegen kein BFV-NLZ mehr.

Mo. 20.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 2.695
Trotz Platz 1: SVA trennt sich von Trainer

Trotz Platz 1: SVA trennt sich von Trainer

Spielercoach Rupert Doppelhammer muss am Saisonende beim Kreisklassenprimus überraschend seinen Hut nehmen

Das gibt es auch nicht alle Tage: der in den letzten Jahren sportlich arg gebeutelte SV Auerbach ist drauf und dran den Wiederaufstieg in die Kreisliga zu schaffen, dennoch wird der Verein den Vertrag mit dem erst im vergangenen Sommer gekommenen Spielertrainer Rupert Doppelhammer (38) nicht verlängern.

Mo. 20.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 1.365
Harmonische Trennung: Wagner geht

Harmonische Trennung: Wagner geht

B-Lizenzinhaber verabschiedet sich am Saisonende beim Kreisligisten SV Perlesreut

Der SV Perlesreut und Josef Wagner gehen in ein paar Wochen getrennte Wege. Der Kreisligist und der 42-jährige DFB-Stützpunkttrainer haben in gemeinsamer Absprache entschlossen, die Zusammenarbeit am Saisonende zu beenden. Wer neuer Trainer beim ehemaligen Landesligisten wird, steht noch nicht fest.

Sa. 18.04.15 | Autor: ts/dme/mwi | 2.100
Ruhmannsfelden furios - SpVgg Grün-Weiß enttäuscht

Ruhmannsfelden furios - SpVgg Grün-Weiß enttäuscht

29. Spieltag: SpVgg nach Burglengenfelder Ausrutscher gegen Schierling neuer Leader +++ Hutthurm verliert uninspiriert mit 0:3 in Vilseck +++ Lam holt Big-Points in Ettmannsdorf

Die SpVgg Ruhmannsfelden hat mit einem Gala-Auftritt die Tabellenführung in der Landesliga Mitte zurückerobert. Mit einem fulminanten 6:1 fertigten Weidlich, Müller und Co. den TSV Waldkirchen ab und stürzten den Bayerwald-Kontrahenten damit tief in die Krise. Schützenhilfe leistete dabei am Sonntag Nachmittag der TV Schierling, der dem bisherigen Primus ASV Burglengenfeld etwas überraschend ein 2:2 abtrotzte. Die SpVgg Grün-Weiß Deggendorf enttäuschte zuhause gegen personell arg dezimierte Langquaider auf ganzer Linie und verlor mit 1:3. Einen ebenfalls wenig beeindruckenden Auftritt legte der zuletzt so starke SV Hutthurm hin. Mit 0:3 unterlag die Wallner-Elf beim Vorletzten in Vilseck. Einen ganz wichtigen Dreier fuhr dagegen die SpVgg Lam ein, die beim SC Ettmannsdorf mit 1:0 die Oberhand behielt.

Sa. 18.04.15 | Autor: M. Willmerdinger / S. Ziegert / dme | 2.579
Schalding fixiert Klassenerhalt - FCN-

Schalding fixiert Klassenerhalt - FCN-"Krimi-Derbydreier"

29. Spieltag - Samstag: Heimstetten stark aber glücklos +++ Rückschläge im Abstiegskampf für Bamberg und Seligenporten +++ Wackers unnötige Heimpleite gegen die Schanzer-U23

Während der SV Schalding-Heining den Regionalliga-Klassenerhalt dank eines 1:0-Heimsiegs gegen den FC Eintracht Bamberg fünf Spieltage vor Schluss in trockene Tücher gebracht hat, wird die Luft für den FCE, den SV Seligenporten und den SV Heimstetten immer dünner. Trotz eines sehr achtbaren Remis gegen den FC Augsburg II beträgt der Rückstand der Heimstetter ans rettende Ufer fünf Spieltage vor Saisonschluss satte sieben Zähler. Ebenso trist sieht die Lage bei der Konkurrenz aus. Aller Voraussicht nach werden sich der SVH, der FCE, der Oberpfalz-SVS und der VfR Garching um die beiden Relegationsplätze streiten, den beiden "unterlegenen" Teams droht der Regionalliga-Direktabstieg.

Sa. 18.04.15 | Autor: dme / mwi / zis | 3.433
4:0 (!) - Rain beendet SVP-Superserie - FCK-Derbytriumph

4:0 (!) - Rain beendet SVP-Superserie - FCK-Derbytriumph

32. Spieltag - Samstag: Nach 18 ungeschlagenen Spielen in Serie: Pullach unterliegt bärenstarken Rainern +++ Personelle Absagen: Unterföhring schießt gehandicapte Hankofener ab +++ Bogen steigert sich zu 1:1 in Dachau +++ Waterloo Wolfratshausen: Haching kassiert nächste Klatsche

Der TSV Rain rückt immer mehr in die Pole-Position um den Regionalliga-Direktaufstieg. Beim 4:0 gegen Tabellenführer Pullach, der ja seinen Regionalliga-Lizenzrückzieher verkündet hat, zeigte die Elf von Jürgen Steib eine bärenstarke Leistung. Vor 2.000 Zuschauern (!) gelang dem 1. FC Bad Kötzting im Derby gegen die DJK Vilzing ein überlebenswichtiger Heimdreier. Für eine weitere Bayernliga-Saison planen darf nach dem 8:1 gegen erneut nicht-konkurrenzfähige Hachinger der BCF Wolfratshausen und der 1. FC Sonthofen nach einem 1:1 in Eichstätt, das bis zuletzt am seidenen Faden hing. Einen wichtigen Schritt im Abstiegskampf hat der TSV 1860 Rosenheim mit einem 3:1-Erfolg gegen den TSV Landsberg vollzogen.

Sa. 18.04.15 | Autor: mwi / dme / ts | 1.538
K.o. in Minute 92: Ergolding am Boden - SVH 0:4

K.o. in Minute 92: Ergolding am Boden - SVH 0:4

25. Spieltag: Pfarrkirchen gewinnt in letzter Minute mit 2:1 beim FCE und springt ans rettende Ufer +++ Hebertsfelden verliert 0:4 gegen Hallbergmoos

Der FC Ergolding ist am Boden. Die 1:2-Heimniederlage gegen die TuS Pfarrkirchen bedeutet mit ziemlicher Sicherheit den Abstieg in die Bezirksliga. Die Rottaler springen hingegen mit dem zweiten Sieg in Folge ans rettende Ufer. Von sicheren Gefilden ist der SV Hebertsfelden ein gutes Stück entfernt. Gegen Titelkandidat Hallbergmoos kassierte die Kagerer-Truppe die erwartete Heimniederlage, die mit 0:4 auch richtig deftig ausfiel.

Fr. 17.04.15 | Autor: S. Ziegert / D. Meier | 2.480
Bayern-Amateure souverän - Jabiri-Doppelpack rettet FWK

Bayern-Amateure souverän - Jabiri-Doppelpack rettet FWK

29. Spieltag - Freitag: Schweinfurt gleicht in der Memminger Arena zweimal aus +++ Münchner Junglöwen triumphieren auch im Buchbacher Hexenkessel

Die Würzburger Kickers feiern die frühzeitig errungene "Bayerische Amateurmeisterschaft" und damit den Einzug in den DFB-Pokal. Lange Zeit lagen die Würzburger zwar in Rückstand, drehten die Partie aber in Minute 88 und lösten somit Gegner FV Illertissen als Titelträger ab. In Sachen Regionalliga-Meisterschaft ist den Kickers durch den Dreier ebenfalls ein großer Schritt gelungen, auch wenn sich die Bayern-Amateure im Parallelspiel gegen den VfR Garching keine Blöße gegeben haben. Im wichtigen Auswärtsspiel sackte der 1. FC Schweinfurt 05 in einer intensiven Partie zumindest einen Zähler ein. Leer ging hingegen der TSV Buchbach gegen die wiedererstarkten Münchner Junglöwen aus.

Fr. 17.04.15 | Autor: Tobias Wittenzellner | 816
Kampf um Platz zwei spitzt sich zu

Kampf um Platz zwei spitzt sich zu

Verfolgerduell Simbach-Plattling +++ Kelheimer Lokalderby gegen Abensberg +++ Gangkofen will Aufwärtstrend fortsetzen +++ Spitzenreiter Velden am Wochenende nur Zuschauer

Ganz entspannt kann sich der TSV Velden an diesem Wochenende den 24. Spieltag der Bezirksliga West anschauen. Die Partie des Tabellenführers beim TSV Vilsbiburg wird erst am kommenden Mittwoch (19 Uhr) ausgetragen. Die Verfolger rücken indes immer näher zusammen und kämpfen um die beste Ausgangsposition für die entscheidenden Wochen. Im Kampf um den Klassenerhalt will der TSV Gangkofen seinen Höhenflug fortsetzen und die direkten Abstiegsränge verlassen.

Fr. 17.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 1.082
Meister-Fernduell & spannender Abstiegskampf

Meister-Fernduell & spannender Abstiegskampf

24. Spieltag: Hauzenberg empfängt Zwiesel, Osterhofen gastiert beim Schlusslicht Riedlhütte

Die Bezirksliga Ost biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Im Meisterschafts-Fernduell hat der FC Sturm Hauzenberg den SC Zwiesel zu Gast, Hauptkonkurrent SpVgg Osterhofen gastiert beim Schlusslicht SV Riedlhütte. Auch der Abstiegskampf verspricht bis zum letzten Spieltag Hochspannung.

Do. 16.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 751
Schalding erwartet wiedererstarkte Bamberger

Schalding erwartet wiedererstarkte Bamberger

Tanzer-Truppe stellt sich auf heißen Fight ein +++ Aringer, Kurz und Gashi fehlen

Die Stimmung beim SV Schalding-Heining könnte wohl kaum besser sein. Sechs Spieltage vor Saisonende hat die Elf von Mario Tanzer den Klassenerhalt bereits so gut wie sicher in der Tasche. Eine sensationelle Leistung. Am Samstag um 14 Uhr kreuzt der FC Eintracht Bamberg am Reuthinger Weg auf. Die Oberfranken spielen eine bärenstarke Frühjahrsrunde und haben mittlerweile die direkten Abstiegsplätze verlassen.

Do. 16.04.15 | Autor: mar | 593
Ein Offensiv-Trio für den ATSV Kelheim

Ein Offensiv-Trio für den ATSV Kelheim

Erdi Yasasin sowie Alexander Rott und Dominik Schandri sind Spieler mit Potenzial +++ Private Kontakte halfen bei Verpflichtung

Ob der ATSV Kelheim in der nächsten Saison in der Bezirksliga oder der Landesliga spielt, wird sich in den nächsten Wochen weisen. Auf alle Fälle versucht die Fußballabteilung, auch für 2015/16 eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Mit Erdi Yasasin (SC Regensburg, Landesliga), Alexander Rott (SV Kelheimwinzer, Kreisklasse) und Dominik Schandri (FC Viehhausen, Kreisliga) verpflichtete der Verein jetzt ein junges, offensivstarkes Trio.

Do. 16.04.15 | Autor: dme/ts | 2.608
Teisbach entlässt Vitus Nagorny

Teisbach entlässt Vitus Nagorny

Abstiegsbedrohter Kreisligist zieht Reißleine und stellt Hankofens zukünftigen Übungsleiter frei

Der FC Teisbach hat sich von Coach Vitus Nagorny getrennt. Der Kreisligist reagierte damit auf die sportliche Talfahrt der letzten Wochen und Monate. Nach sieben sieglosen Partien - die letzten vier Matches gingen allesamt verloren - rutschte der ehemalige Bezirksligist auf einen Abstiegsplatz ab. Der 36-jährige Ex-Profi betreute den Klub aus dem Stadtgebiet Dingolfing knapp zweieinhalb Jahre. Vor Kurzem wurde Nagorny als neuer Trainer des Bayernligisten SpVgg Hankofen-Hailing für die kommende Spielzeit vorgestellt.

Do. 16.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 1.210
Hutthurm bindet Florian Wallner

Hutthurm bindet Florian Wallner

Erfolgreicher Trainerjungspund bleibt eine weitere Saison beim Mitte-Landesligisten

Der SV Hutthurm geht mit Florian Wallner als Trainer in die Spielzeit 2015/2016. Der 29-jährige Übungsleiter, der den Bayerwaldklub in der Vorsaison zurück auf die überregionale Bühne führte, stand Gerüchten zufolge auch auf dem Wunschzettel anderer Vereine, hat sich aber für einen Verbleib beim Traditionsverein entschieden.

Do. 16.04.15 | Autor: red | 2.462
1
Bezaubernde Frühlingsmomente

Bezaubernde Frühlingsmomente

Franzi Obermeier (18) aus Kollnburg ist die FuPa-Spielerfrau des Monats April

"Ein starker Schuss, zweikampfstark aber fair." Franzi Obermeier weiß nur zu gut, die Stärken ihres Freunds Sebastian Traimer vom WSV St. Englmar abzuschätzen. Und: worauf sie im Fußball liebend gerne verzichten könnte: "Grobe Fouls und unsportliches Verhalten". Schließlich hat die 18-Jährige mehrere Jahre selbst in einer Damen-Juniorenmannschaft gespielt. Das FuPa-Fotoshooting war nun aber eine ganz neue Erfahrung für die Kollnburgerin: "Ein sehr aufregender Tag, der anstrengend war, aber viel Spaß gemacht hat. Ich kann allen nur raten, es unbedingt mal auszuprobieren."

Do. 16.04.15 | Autor: Thomas Seidl | 1.824
Ringelai: Simon Pittner kehrt zurück

Ringelai: Simon Pittner kehrt zurück

Mittelfeldspieler beendet vom Verletzungspech geprägtes Hauzenberg-Gastspiel und wird beim Kreisligaabsteiger Spielertrainer

Der TSV Ringelai hat schwere Monate hinter sich: nach einer wahren Abgangsflut ist die Mannschaft aus dem Landkreis Freyung-Grafenau in der Kreisliga Bayerwald nur bedingt konkurrenzfähig und ziert mit fünf Zählern das Tabellenende. In der kommenden Saison soll es beim ehemaligen Bezirksligisten wieder aufwärts gehen: mit Simon Pittner kehrt der langjährige Ringelaier Topspieler als Spielercoach zu seinem Heimatverein zurück. Der 24-Jährige wechselte im Sommer zum FC Sturm Hauzenberg, wo er aber aufgrund einer hartnäckigen Muskelverletzung nicht auf die Beine kam.

Mi. 15.04.15 | Autor: zis / dme | 5.191
Topspiel-Nullnummer - SMÜ-Handicap-Dreier

Topspiel-Nullnummer - SMÜ-Handicap-Dreier

Nachholspiele: 1:4: FCK "unterirdisch" gegen Dachau +++ FCU holt Zähler im Schlussspurt

Das Topspiel endet torlos. Zwischen dem FC Pipinsried und dem TSV Rain dominierten vor allem die Abwehrreihen, wenngleich die Gäste aus Rain dem Dreier einen Tick näher waren. Deutlich ersatzgeschwächt nahm der TSV Schwabmünchen einen hochverdienten Überraschungsdreier beim TSV Bogen mit nach Hause. Eine desolate Vorstellung bot der 1. FC Bad Kötzting im wichtigen Heimspiel gegen den TSV Dachau, zwischen dem TSV Landsberg und dem FC Unterföhring wurden letztlich verdientermaßen die Punkte geteilt.

0
Aktivitäten
7

Zum Liveticker


Wechselbörse Niederbayern
Messerer Dominik Messerer, Dominik
ASCK Simbach/Inn
FC Perach
Strigl Simon Strigl, Simon
SV Münchnerau-La
Unbekannt
Ögütlü Gürkan Ögütlü, Gürkan
1. FC Bad Kötzting
pausiert wegen Verletzung
Weber Maximilian Weber, Maximilian
SpVgg Lam
TSV Buchbach
Reif Lukas Reif, Lukas
SpVgg Hankofen-Hailing
pausiert wegen Auslandsstudium
Klostermann Andreas Klostermann, Andreas
SpVgg Hankofen-Hailing
Ziel unbekannt
Bauer Daniel Bauer, Daniel
TSV Abensberg II
TV Schierling
» zur Wechselbörse
Tippspiel Niederbayern
1.
Andreas Konrad Schmidbauer
59%186.550
2.
Christian Kukua
45%112.148
3.
Alexander Weber
50%61.453
4.
Reinhard Lanzinger
53%25.444
5.
Manuel Schauberger
44%24.012
6.
Roland Weinzierl
46%21.970
7.
Norbert Völkel
50%11.804
8.
Andreas Rettenberger
51%9.722
9.
Tobias Sigl
54%9.311
10.
Werner Batz
44%8.742
» Alle Platzierungen
Facebook