FuPa Halle RSS-Feed
Partner & Infos
Mi. 28.01.15 | Autor: Thomas Rinke | 68
0
Mach doch was Du willst

Mach doch was Du willst

Auch für viele junge Fußballer interessant: Anmeldung zum 8. Tag der Berufe startet

Am 11. März ist es wieder soweit. Unter dem Motto „Mach doch was Du willst“ organisiert die Arbeitsagentur Halle den 8. Tag der Berufe. Viele Unternehmen der Region öffnen die Werktore für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 und gewähren Einblicke in die Berufswelt. Beim Aktionstag können Jugendliche die Praxis im Unternehmen probieren, Fragen an Arbeitgeber stellen und eigene Talente entdecken.

Mi. 28.01.15 | Autor: Thomas Rinke | 336
0
Nietlebener SV Askania

Nietleben schlägt Halle 96 II

Jahnel trifft am Dienstagabend doppelt im Testspiel

Der Nietlebener SV hat am Dienstagabend gegen den VfL Halle 96 II getestet und das Spiel mit 4:2 gewonnen. Der Vertreter der Landesklasse 4 geriet gegen das Team aus der Landesklasse 6 in der 22. Minute in Rückstand - der 96er Neuzugang Tim Schmid erzielte die Führung für die Gäste. Nur wenige Minuten später konnte Nietleben das Spiel mit einem Doppelschlag durch Lukas Jahnel (26.) und Michael Winter (28., Elfmeter) drehen. Jahnel setzte mit dem Pausenpfiff noch das 3:1 drauf. Eric Semlin - ebenfalls neu beim VfL - verkürzte noch einmal auf 3:2, ehe Jens Kriegelstein in der 85. Minute zum 4:2-Endstand traf. Für Nietleben geht es Samstag weiter nach Stedten, der VfL Halle 96 II testet schon Freitagabend in Lüttchendorf.

Di. 27.01.15 | Autor: Robert Kegler | 438
0
Janowicz verlässt den VfL Seeben

Janowicz verlässt den VfL Seeben

Angreifer wechselt zum Nietlebener SV Askania

Daniel Janowicz verlässt nach fast sieben Jahren den VfL Seeben und schließt sich dem Nietlebener SV Askania an. Der Angreifer, der nach überstandener Kreuzbandverletzung in der laufenden Spielzeit auf fünf Einsätze für seinen alten Verein kam, erhielt die Freigabe, bereits in der Rückrunde für die "Blau-Gelben" auflaufen zu können. Der Torschützenkönig des Jahres 2011 in der Stadtoberliga Halle trug mit seinen Toren zum Aufstieg des VfL Seeben in die Landesklasse bei, konnte aber verletzungsbedingt in der Rückserie der Saison 2013/14 den sofortigen Wiederabstieg nicht verhindern. In Nietleben will der Offensiv-Akteur zu alter Stärke zurückfinden und dazu beitragen, die sportlichen Ziele des Vereins zu erfüllen. "Es ist eine neue Herausforderung, die ich für mich gesucht habe. Der Kontakt bestand schon länger und es freut mich, dass es nun geklappt hat. Nietleben ist ein absolut intakter Verein mit einem guten Umfeld." so Janowicz.

Mo. 26.01.15 | Autor: Thomas Rinke | 903
0
TSG Kröllwitz

Tierischer Besuch in Kröllwitz

Zwei Pferde drehen während des Testspiels der TSG gegen Neutz ihre Runden auf dem Platz

Bei einem Testspiel in der Stadtoberliga Halle ist es am Samstag zu einem tierischen Zwischenfall gekommen. Wie Webmaster Matthias Dölle von der TSG Kröllwitz schreibt, galoppierten kurz vor dem Halbzeitpfiff der Partie gegen den SSV Neutz zwei Pferde über den Sportplatz. Die ganze Geschichte sowie die Bilder der Kröllwitzer "Neuzugänge" gibt es auf der Vereinshomepage nachzulesen. Hier geht es zur Vereinshomepage.

So. 25.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 142
0
FSV 67 Halle

FSV 67 II fährt Testspielsieg ein

Die Reserve vom Kinderdorf gewinnt gegen den TSV Niemberg

Der aktuelle Tabellenzweite der Stadtliga aus Halle fuhr bei eisigen Temperaturen einen 5:3 Erfolg im Testspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz ein. Die Männer von Sascha Brödel setzten schon nach knapp zwei Minuten ein klares Zeichen, als Issa Sagne eine butterweiche Flanke von Sven Ebert zur frühen 67er-Führung verwertete. Auch nur fünf Minuten später zappelte das Netz des Gegners erneut, als Florian Herrmann einen Freistoß im Tor der Niemberger unterbrachte. Das 3:0 erzielte wiederum der agile Stürmer Issa Sagne, welcher vor seinem Treffer gleich mal drei Gegenspieler ausstiegen ließ und gekonnt flach ins lange Eck traf. Marcus Elvis Stuttfeld erzielte allerdings nur wenige Minuten später den Anschluss zum 3:1, als er Tommy Rudolf, Neuzugang aus Eintracht Lüttchendorf, mit einem gekonnten Heber 'alt aussehen' ließ. Doch noch vor dem Seitenwechsel war es der aus Burkina Faso stammende Angreifer Sagne, welcher den alten Abstand wieder herstellte. In Hälfte zwei kamen die Gäste aus dem Saalekreis mit zwei Strafstößen innerhalb von acht Minuten, bis auf ein Tor an die Zweitvertretung vom FSV 67 noch einmal heran. Jedoch machte Tobias Kube kurz vor Spielende mit dem 5:3, vom Strafstoßpunkt, den zweiten Testspielerfolg perfekt.  

So. 25.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 171
0
Reideburger SV

Reideburg auch im Test weiter auf der Erfolgsspur

Schaaf-Elf auch in der Vorbereitung nicht aufzuhalten

Der Reideburger SV lässt auch in der Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde nicht nach und gewinnt gegen den Kreisligisten Eintracht Köthen mehr als verdient mit 7:2. Das Spiel lief gerade eine knappe Viertelstunde, da lag der Ball schon zwei Mal im Tor der Gäste aus Anhalt-Bitterfeld. Florian Lang (12.) und Philipp Mitzner (14.) brachten ihre Farben somit früh in Front. Nach dem Doppelpack des 28-jährigen Angreifer Stefan Radicke (21., 23.) sah man die Grün-Weißen von der Reide schon auf der Siegerstraße. Stig Top-Rasmussen erzielte für seine Mannen aus Köthen noch einmal den Anschluss (27.), ehe Philipp Mitzner vom Strafstoßpunkt wieder den alten vier-Tore-Abstand herstellen konnte (42.). Enrico Mauer gelang noch kurz vor der Pause der zwischenzeitliche Treffer zum 5:2 (44.). Nach dem Seitenwechsel sah man weiterhin einen starken Stadtoberliga-Spitzenreiter, welcher bis zum Ende noch einmal mit zwei Toren von Timo Köhler (55.) und Peter Stiller (65.) den Spielstand erhöhen konnte. Für den ersten der Stadtoberliga Halle lief Neuzugang Christoph Rausch von Beginn an auf, während sich Robert Voß nach Wiederanpfiff für die Rückrunde empfehlen durfte.  

Sa. 24.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 123
0
Turbine Halle

Turbine zwingt Neustadt in die Knie

Turbine Halle siegt im Testvergleich durch ein Tor in der letzten Minute der Nachspielzeit

Guido Kahles Stadtoberligateam FC Halle-Neustadt musste sich im Rückrundenvorbereitungsspiel gegen die Landesklasseelf von Turbine denklich knapp mit 3:4 geschlagen geben. Nachdem Janvier Noudem die "Neustädter Frösche" früh in Front brachte, drehte Turbine noch in der ersten Hälfte richtig auf. Suli Ali (17.) und Robert Block mit einem Doppelschlag (32., 38.) brachten die Felsenkicker auf die Siegerstraße. Doch der zur Halbzeit eingewechselte Michael Kazmierczak erzielte drei Minuten später den Anschluss. Als Zamil Zamil dann in der 91. Minute noch ausgleichen konnte, rechneten alle schon mit einem 3:3-Unentschieden - einzig Dominik Zech nicht. Denn der Abwehrspieler netzte in der letzten Minute noch für Turbine und besorgte somit einen 4:3-Erfolg für seine Mannen im ersten Testspiel dieser Vorbereitung.

Sa. 24.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 118
0
FC Halle-Neustadt

Halle-Neustadt II ballert Aken II auf den Heimweg

Neustadts Reserve gewinnt 7:1 gegen die zweite Mannschaft vom TSV Elbe Aken

Halle-Neustadts Zweitvertretung besiegte am Samstagmittag den TSV Elbe Aken II deutlich mit sechs Toren Unterschied. Huu Nam Hoang gelang es schon nach drei Minuten das Leder zum ersten Mal im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Tim Gaul und Tien Thanh Nguyen, per Doppelpack, erhöhten innerhalb von vier Minuten auf 4:0. Nino Emmer gelang kurz vor dem Pausentee der Ehrentreffer für das Team aus Anhalt-Bitterfeld. Die Überlegenheit des Gastgebers spiegelte sich dann schließlich nach Wiederanpfiff im Ergebnis wieder. Huu Nam Hoang und Dilovan Mala Hamza, mit zwei Treffern, schraubten den Spielstand letztlich auf 7:1 in die Höhe. Die Reserve der Frösche aus Halle-Neustadt testen dann nächstes Wochenende 14:00 Uhr zu Hause gegen den TSV Schwarz-Weiß Zscherben II.

Sa. 24.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 285
0
Dölau überrascht und triumphiert

Dölau überrascht und triumphiert

Die D-Junioren aus der Heide holen den Hallenstadtmeistertitel +++ Bei den E-Junioren triumphiert der FSV 67 Halle

An diesem Samstag waren in Halle die Endrunden der Hallenstadtmeisterschaften bei den E- und D-Junioren auf dem Plan. Nachdem am Vormittag bereits der FSV 67 Halle bei den E-Junioren den Hallenpokal gewann, setzte sich am Nachmittag die D-Juniorenmannschaft vom SV Blau-Weiß Dölau im Finale gegen die SG Buna Halle durch und lag sich am Ende in den Armen.

Sa. 24.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 175
0
1. FC Romonta Amsdorf

ESG Halle verliert ersten Test in Amsdorf

Der Landesklassist aus Halle reiste mit einer 0:4-Niederlage wieder nach Hause

Das Team von Reinhardt Kansy musste zu Beginn der Rückrundenvorbereitung einige Abgänge verkraften und versucht nun, für die bevorstehenden Rückrundenspiele eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Die ESG Halle fand gut ins das Spiel bei Verbandsligist Romonta Amsdorf hinein und machte es dem Gastgeber schwer, Lücken zu finden. Allerdings sollte sich der Klassenunterschied im Sachen Effektivität auf Seiten der Amsdorfer bezahlt machen. Sebastian Mauritz und Alexander Gründler brachten ihre Mannen in Führung, ehe Kevin Gierz kurz vor Seitenwechsel noch einen dritten Treffer nachlegte. Nach Wiederanpfiff vergab die ESG Halle in Person von Polembersky gleich zwei gute Möglichkeiten, ehe sich dann auch Jan Thielscher auf der anderen Seite mehrmals bravourös auszeichnen konnte. Zum Ende hin nutzte Amsdorf ihre Überlegenheit doch noch und erhöhte schließlich durch Alexander Gründler zum Endstand auf 4:0. 

Sa. 24.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 332
0
SV Blau-Weiß Dölau

Dölau fährt ersten Testspielerfolg ein

Michel Wiermann stellt sich bei seinen neuen Verein gleich mal mit drei Toren vor

Nachdem die Dölauer am Mittwoch gegen den BSV Halle-Ammendorf noch mit 0:5 verloren, holten sie nun im zweiten Vorbereitungsspiel den ersten Sieg. Gegen den Nietlebener SV, den man im halleschen Pokalhalbfinale mit 2:0 in der Verlängerung in die Knie gezwungen hatte, sprang am Samstag ein 3:2-Erfolg heraus. Nach einer ausgeglichenen torlosen ersten Hälfte legte kurz nach Wiederanpfiff der von Ammendorf gekommene Neuzugang Michel Wiermann mit zwei Treffern (48., 50.) seine neuen Farben in Front. Sebastian Schmidt gelang allerdings in drei Minuten mit zwei Toren die Dölauer-Führung zu egalisieren (58., 61.). Nach einer guten Stunde schaffte es Michel Wiermann zum dritten Mal, Christian Kersten im Tor der Askanen zu überwinden, als er souverän vom Strafstoßpunkt verwandelte. Der nächste Test wartet für Dölau nächstes Wochenende, wenn Romonta Amsdorf zu Gast im Dölauer Waldstadion ist.

Fr. 23.01.15 | Autor: Thomas Rinke | 116
0
Hallescher SC

Zwei Spiele sind angesetzt

Auch wenn durch das Wetter eine Absage droht

In der Stadtliga Halle sind an diesem Wochenende zwei Nachholspiele angesetzt. Am Samstag stehen sich um 13:30 Uhr laut Ansetzung Rotation Halle II und Hallescher SC gegenüber. Am Sonntag dann ist die Partie zwischen Grün-Weiß Ammendorf und Blau-Weiß Dölau III angesetzt. Beide Partien stehen aber aufgrund der Witterungsverhältnisse auf der Kippe.

HSM-Wochenende in Halle

HSM-Wochenende in Halle

Am Samstag spielen die E- und D-Junioren den Hallenstadtmeister aus

Am Samstag geht es in Halle-Neustadt in der Sporthalle am Bildungszentrum bereits mit Juniorenfußball weiter. Nachdem am vergangenen Wochenende das Junior-Masters seinen Sieger fand spielen nun die E- und D-Juniorenmannschaften ihre Endrunde aus und suchen einen würdigen Hallenstadtmeister.

Di. 20.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 606
0
Sechs Neue für den Aufstieg

Sechs Neue für den Aufstieg

FSV 67 Halle II begrüßt 6 Neuzugänge und lässt das Saisonziel konkreter werden

Am vergangenen Montag erwartete Trainer Sascha Brödel seine Jungs zum Trainingsauftakt am Kinderdorf. Unter den 19 Akteuren auch fünf der sechs Neuzugänge. Dominique Götze, Sven Ebert, Tommy Rudolf, Mory Diane, Abdoul Oudraogo und Frank Mahler werden ab der Rückrunde das Trikot vom FSV 67 Halle über sich ziehen.

Di. 20.01.15 | Autor: Thomas Rinke | 2.984
2
Über jeden Verdacht erhaben?

Über jeden Verdacht erhaben?

Der Verband weißt Manipulationsvorwürfe bei der Landespokal-Auslosung zurück +++ Aber wie sieht es mit der Aufklärungsarbeit aus?

"Wir bedauern diesen Vorfall sehr, können aber versichern, dass die an der Auslosung beteiligten Personen über jeden Verdacht erhaben sind. Manipulationsvorwürfe weisen wir entschieden zurück." Panne, menschlicher Fehler, Skandal? Die markierte Dose bei der Landespokal-Auslosung wirft viele Fragen auf. FuPa hat sich am Montag bedeckt gehalten mit Vorwürfen, ein Vorsatz ist den beteiligten Personen nicht nachzuweisen. Wurde aber bei der Aufklärung ordentlich gearbeitet beim FSA?

So. 18.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 2.037
0
Werder Bremens U13 gewinnt Junior-Masters

Werder Bremens U13 gewinnt Junior-Masters

Die 19. Auflage des traditionellen Hallenfußballs gewinnt Werder Bremen mit 2:1 im Finale gegen den VfL Bochum +++ KSC landet auf Platz 3

Das 19. Halle(n)fußball Junior-Masters fand am heutigen zweiten Turniertag einen würdigen Sieger. Die Nachwuchskicker vom SV Werder Bremen sicherten sich in einem jederzeit spannenden Endspiel den Pokal und schickten den VfL Bochum dadurch auf Rang zwei. Das kleine Finale konnte der Karlsruher SC im Neunmeterschießen gegen den Hamburger SV für sich entscheiden.

Sa. 17.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 316
0
Reideburger SV

Reideburg gewinnt Test gegen VfL Halle 96 II

Der Spitzenreiter aus der Stadtoberliga schlägt den Tabellenführer aus der Landesklasse 6

Zum Beginn der Rückrundenvorbereitung gastierten die Schützlinge von Enrico Schaaf beim Landesklassenprimus VfL Halle 96 II. Allerdings zappelte der Ball nach nur drei Minuten das erste Mal im Netz, als Timo Köhler eine Flanke mit dem Hinterkopf zur überraschenden Führung verwandelte. Doch die Zweitvertretung vom Zoo erzielte nur sechs Minuten später durch Thomas Schreiter den Ausgleich. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei dem Stadtoberligaspitzenreiter durch Willi Schulz erneut die Führung gelang. Nachdem Timo Köhler nach Wiederanpfiff erhöhen konnte, gelang dem VfL Halle 96 II mit einem Doppelschlag durch Jonas Axthelm der Ausgleich. Der Reideburger SV schaffte es bis zum Ende noch überraschend fünf Tore (Kügerl (2), Stiller, Radicke und Mitzner) zu schießen und fuhr dadurch im ersten Testlauf einen 8:3-Erfolg ein.

Fr. 16.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 201
0
Kanenaer SV

Mission Klassenerhalt mit zwei Neuzugängen

Offensivkräfte Stefan Nestler und Steffen Wittmann verstärken Kanena

Die abstiegsbedrohte Stadtoberligamannschaft vom Kanenaer SV hat sich für die kommende Rückrunde nocheinmal verstärkt. Der 21-jährige Offensivmann Stefan Nestler wechselt aus der zweiten Mannschaft des VfL Halle 96 zum Tabellenviertzehnten der Stadtoberliga. In der laufenden Saison lief, der in Ammendorf ausgebildete, Nestler in drei Partien für die VfL-Reserve auf, in denen er zwei Tore markierte. Angreifer Steffen Wittmann kehrt nach anderthalb Jahren zurück nach Halle. Nachdem er sich im Juli 2013 dem SV Blau-Weiß Wallwitz anschloss avancierte er sofort zur Stammkraft. In der vergangenen Hinrunde kam Wittmann allerdings nur auf 537 Einsatzminuten und kehrt nun an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der 18-jährige Ferenc Friedrich schloss sich schon vor der Saison dem Kanenaer SV an, hatte jedoch eine Spielsperre abzusitzen, ehe er ab sofort seinem Team helfen kann das angestrebte Saisonziel zu meistern.

Mo. 12.01.15 | Autor: Marwin Wolf | 1.320
0
Traditionelles Junior Masters in Halle

Traditionelles Junior Masters in Halle

Am Wochenende kämpfen 28 U13-Teams um den Hallenpokal +++ hallesche Nachwuchsteams duellieren sich mit den Stars von morgen +++ Endrunde LIVE bei uns zu verfolgen

Am kommenden Wochenende treffen sich 28 Nachwuchsmannschaften zum traditionellen Junior Masters in der Sporthalle am Bildungszentrum in Halle-Neustadt. Mit dabei unter anderen die Nachwuchskicker von Borussia Dortmund, FC Bayern München und dem Hamburger SV. Ein großer Reiz für die halleschen Mannschaften, wie den VfL Halle 96, der ESG Halle oder auch dem FC Halle-Neustadt einmal gegen die Stars von morgen zu spielen. Den Startschuss gibt am Samstag Blau-Weiß Dölau im Eröffnungsspiel gegen den Karlsruher SC.

Do. 15.01.15 | Autor: Thomas Rinke | 846
0
SV Blau-Weiß Dölau

Drei Neue für den Klassenerhalt

Dölau wird auf dem Transfermarkt aktiv +++ Müller, Effner und Wiermann kommen

In der Winterpause haben bislang drei Neue angeheuert beim Landesligisten Blau-Weiß Dölau. Julian Müller, Jan Effner und Michel Wiermann verstärken den Landesligisten. Dölau hat die Hinrunde auf dem 11. Platz beendet und liegt mit 17 Punkten nur zwei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. Julian Müller kommt aus dem Norden und wechselt von Schwarz-Weiß Bismark aus der Nord- in die Südstaffel. Der 22-jährige Mittelfeldmann bringt es auf zehn Einsätze. Vor Bismark war er für Lok Stendal und Medizin Uchtspringe im Herrenbereich aktiv. Aus der Landesklasse kommt Jan Effner, der die LSG Ostrau nach eineinhalb Jahren wieder verlässt. In dieser Zeit absolvierte er in der Landesklasse 4 insgesamt 35 Spiele für die akut abstiegsbedrohten Ostrauer. Der 24-Jährige ist ein gestandener Landesklasse-Spieler, der jetzt eine neue Herausforderung in Dölau sucht. Dritter Mann ist Michel Wiermann, der vom BSV Halle-Ammendorf in die Heide wechselt. In dieser Saison reichte es für den 28-Jährigen zu sechs Kurzeinsätzen in der Verbandsliga-Elf und zwei Partien in der Stadtoberliga Halle.

0
Aktivitäten
0

Zum Liveticker


Content
Testspiele Halle
Aktuelle Turniere
PSV Hallenmasters (C) in Wettin
» in Wettin31.01. 11:30 Uhr  
» Gruppe 1 31.01. 11:30 Uhr  
» Gruppe 2 31.01. 11:30 Uhr  
HKM Magdeburg
» Gruppe Finale in Magdeburg25.01. 00:00 Uhr  
Allianz-Cup Dessau in Dessau-Roßlau
» in Dessau-Roßlau24.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe A 25.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe B 25.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe C 25.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe D 25.01. 08:30 Uhr  
Hasseröder Hallenpokal
» Gruppe 1 in Halberstadt31.01. 15:00 Uhr  
2. Nissan Cup (D) in Wittenberg
» in Wittenberg24.01. 09:00 Uhr  
Nissan Cup(C) in Wittenberg
» in Wittenberg25.01. 14:00 Uhr  
2. Nissan Cup (E) in Wittenberg
» in Wittenberg31.01. 09:00 Uhr  
2. Nissan Cup (F) in Wittenberg
» in Wittenberg01.02. 14:00 Uhr  
Marcus-Cup (D) in Oschersleben
» in Oschersleben31.01. 10:00 Uhr  
» Gruppe A 31.01. 10:00 Uhr  
» Gruppe B 31.01. 10:00 Uhr  
Thurländer Hallencup in Bitterfeld-Wolfen
» in Bitterfeld-Wolfen01.02. 11:00 Uhr  
» Gruppe A 01.02. 11:00 Uhr  
» Gruppe B 01.02. 11:14 Uhr  
Turnier SV Kelbra (C) in Kelbra
» Gruppe 1 25.01. 15:00 Uhr  
Turnier SV Kelbra (D) in Kelbra
» Gruppe 1 25.01. 10:00 Uhr  
Hallenkreismeisterschaft Börde (E)
» Gruppe 4 in Eilsleben25.01. 09:00 Uhr  
» Gruppe 5 in Eilsleben25.01. 12:00 Uhr  
» Gruppe 6 25.01. 15:00 Uhr  
II. Einheit Halle Hallencup (F) in Halle
» in Halle31.01. 09:00 Uhr  
» Gruppe A 31.01. 09:00 Uhr  
» Gruppe B 31.01. 09:00 Uhr  
Einheit Halle Hallencup (C) in Halle
» Gruppe A 31.01. 13:00 Uhr  
PSV Hallenmasters in Wettin
» in Wettin31.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe 1 31.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe 2 31.01. 08:30 Uhr  
» Gruppe 3 31.01. 08:30 Uhr  
D-Jugend Turnier SV Hötensleben
» Gruppe A 25.01. 10:00 Uhr  
» Gruppe B 25.01. 10:00 Uhr  
Hallenkreismeisterschaft Altmark West
» Gruppe 5 in Salzwedel25.01. 10:00 Uhr  
» Gruppe 6 in Salzwedel25.01. 13:00 Uhr  
"Benefizturnier" für die DSD der SG Motor Halle in Wettin
» Gruppe A Morg. 19:00 Uhr  
» Gruppe B Morg. 19:00 Uhr  
Glanzexpresscup 2015 in Zerbst
» in Zerbst25.01. 10:30 Uhr  
Hallenlandesmeisterschaft (B)
» Gruppe 2 in Schönebeck25.01. 10:00 Uhr  
» Gruppe 3 in Schönebeck25.01. 13:00 Uhr  
Tom Baier Gedächtnis Cup in Wettin
» in Wettin31.01. 16:00 Uhr  
Marquardt Feuerschutz Cup in Hettstedt
» in Hettstedt25.01. 09:30 Uhr  
Hallenfußballturnier TSG Calbe/Saale e.V. in Calbe
» Gruppe A 25.01. 14:00 Uhr  
GESA-CUP (D) in Plotha
» in Plotha31.01. 14:00 Uhr  
» Gruppe A 31.01. 14:00 Uhr  
» Gruppe B 31.01. 14:00 Uhr  
» Alle Turniere anzeigen
Wechselbörse Halle
Pankalla, Christoph
SV Grün-Weiß Ammendorf
Post TSV Halle II
Ulrich Martin Ulrich, Martin
VfL Halle 1896 II
SG Taucha 99
Janowicz Daniel Janowicz, Daniel
VfL Seeben
Nietlebener SV Askania
Schmidt Benjamin Schmidt, Benjamin
SG Blau-Weiß Brachstedt
VfB Lettin
Kellner, Phillip
FSV 67 Halle
Unbekannt
Conow, Michael
VfL Halle 1896 II
SV Rotation Halle II
Vogel, Steve
VfB IMO Merseburg
VfL Halle 1896 II
» zur Wechselbörse
Tippspiel Halle Ranking
1.
Steffen Pöschl
49%4456P
2.
Jonas Meyer
65%1188P
3.
Benjamin Götz
52%899P
4.
Stefan Radicke
52%897P
5.
Christian Kirchert
51%806P
6.
Peter Kluthausen
50%500P
7.
Thomas Altner
52%489P
8.
Steffen Söder
46%487P
9.
Daniel Janowicz
46%484P
10.
Karsten Mazur
47%467P
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Eintracht Gröbers
Robert MüllerHeute 11:19
SV Schwarz-Gelb Radegast
Uli LießmannHeute 10:13
VfB Germania Halberstadt
Tim NowakGestern, 16:01
FSV Heide Letzlingen
Falk AltrockGestern, 15:12
SV Schwarz-Gelb Bernburg
Mathias Fromm27.01. 17:00
SV Chemie Rodleben
Christian Zehle25.01. 20:05
SG Motor Halle
Silvio Wagner24.01. 10:32
SG Union Sandersdorf
Holger Bär23.01. 12:21
» Vereinszugang anfordern
Schiedsrichter-Gruppen
Halle
Facebook