FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 19:00 Uhr|Autor: ffi455
Für die DJK Arnschwang reichte es am Ende nur zu einem torlosen 0:0. Foto: Tschannerl

Zumindest zu Null am Ende

Ein Punkt gegen den FC Jura 05 ist zu wenig für die DJK Arnschwang im Abstiegskampf.

Die erste große Chance nach der Winterpause im akuten Abstiegskampf ein Zeichen zu setzen, verpasste die DJK beim enttäuschenden 0:0 im Heimspiel gegen Aufsteiger FC Jura 05. Ein Punkt ist da zu wenig. Einen Bärendienst erwies DJK-Winterzugang Dominik Santler seinem Team. In der 44. Minute beging er nach einem Foul eine Tätlichkeit und sah die rote Karte. In Unterzahl auf tiefem Boden war es natürlich schwer gegen die unbeschwerten Gäste.



Die erste Halbchance der DJK nach 20 Minuten war ein Freistoß von Dominik Gregori nach Foul an Dominik Santler. Auch die zweite Halbzeit begannen die Gäste giftiger. Der erste überlegte Spielzug der DJK in der 56. Minute: Kapitän Martin Baumann schickte Dominik Gregori auf der Außenbahn auf die Reise und der wurde unmittelbar vor dem Strafraum gefoult. Arnschwang agierte mit langen Bällen, die jedoch viel zu selten ankamen. Auch die wichtigen zweiten Bälle wurden zu selten erobert.

Obwohl die Gäste aus dem Jura wahrlich kein Offensiv-Feuerwerk abbrannten, hatten sie die gefährlicheren Aktionen. So musste Torwart Harald Eiban gegen Mathias Peter Kopf und Kragen riskieren, um einen Rückstand zu verhindern (66.). Zufriedenstellend agierte bei der DJK nur die Viererkette einschließlich Torhüter Eiban ohne Gegentor.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.05.2017 - 928

Freyunger Wembley-Treffer: Latte, Kopfball, Latte, drin!

FuPa.tv-Highlight: Philipp Simons Lattenknaller springt auf die Torlinie, Daniel König setzt nach, wieder Latte, und dann knapp drin!

25.05.2017 - 891

Leichter Vorteil für die Osserbuam

Lam und Freyung trennen sich 2:2. Seiderer und Co. können 2:0-Führung nicht halten, aber mit dem Hinspiel-Remis gut leben.

27.05.2017 - 490

„Haben keine andere Wahl“

Am Sonntag um 16 Uhr wird zeitgleich in Lam und in Rimbach gespielt.

26.05.2017 - 353

Arnschwang vor der ersten Relegationshürde

Die DJK muss in der Bezirksliga-Relegation diesen Samstag in Nittenau gegen den FC Viehhausen ran.

26.05.2017 - 254

Es wird erneut eine ganz enge Kiste

Die SpVgg Lam den TV Freyung zu Gast. Osserbuam haben durch das 2:2 einen kleinen Vorteil, der aber schnell dahin sein kann.