FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 09.08.16 14:00 Uhr|Autor: Sven Bock
3.153
2
F: Rinke

Wird der Niederlausitzer Kreispokal neu ausgelost?

Sportgericht erteilt Zweiten Mannschaften der Brandenburgliga- und Landesliga-Teams Startrecht im Pokal / VfB Cottbus II soll nun doch weiter Kreisliga spielen
Gleich zwei Urteile des Sportgerichts sorgen kurz vor dem Saisonstart für viel Wirbel im Fußballkreis Niederlausitz: Zum einen dürfen demnach künftig auch die Zweiten Mannschaften der Brandenburgliga- und Landesliga-Teams am Kreispokal teilnehmen. Dieser müsste also neu ausgelost werden. Und der eigentlich als Absteiger feststehende VfB Cottbus II soll ab sofort weiter in der Kreisliga spielen.

Die Verantwortlichen des Fußballkreises Niederlausitz haben sich den Start in das neue Spieljahr sicher entspannter vorgestellt. Eine Woche vor dem Saisonauftakt sorgen zwei aktuelle Urteile des Sportgerichts für rauchende Köpfe und glühende Telefonleitungen hinter den Kulissen.

Zum einen betrifft es den Kreispokal: Ein Verein, dessen erste Mannschaft in der Landesliga spielt und damit automatisch am Landespokal teilnehmen darf, hatte vom Sportgericht die seit einigen Jahren gängige Praxis im Fußballkreis überprüfen lassen, dass die Zweiten Mannschaften der Teams aus der Brandenburgliga und Landesliga nicht am Kreispokal teilnehmen dürfen. Das Sportgericht urteilte jetzt, dass diesen insgesamt sechs Zweiten Mannschaften vom BSV Guben Nord, VfB Krieschow, 1. FC Guben, Kolkwitzer SV, Wacker Ströbitz und der SG Burg ein sofortiges Startrecht am Kreispokal zu gewähren ist. Gleichzeitig entschied das Gericht auch, dass die Auslosung zur ersten Pokal-Runde wiederholt werden muss.

Hans Grafe, Vorsitzender des VfB Krieschow, verfolgte die Verhandlung und freut sich über den Ausgang: "Es ist ein voller Erfolg für die Vereine. In ganz Brandenburg gibt es die Regelung nicht, dass Zweite Mannschaften nicht am Kreispokal teilnehmen dürfen. Das ist eine klare Diskriminierung. Der Landes- und Kreispokal sind zwei verschiede Paar Schuhe. Warum sollte ein Team, das im Kreis spielt nicht auch am Kreispokal teilnehmen? Aus meiner Sicht ist das Urteil völlig in Ordnung und super für die Vereine."

Beim Fußballkreis sehen das die Verantwortlichen allerdings anders. Obwohl das Sportgericht im Urteil weitere Rechtsmittel ausschloss, hat der Vorstand beim Sportgericht des Fußball-Landesverbandes Brandenburg (FLB) Berufung eingelegt. Bernd Wuschech, 2. Vorsitzender des Fußballkreises: "Es gibt einen klaren Verwaltungsbeschluss. Den haben die Vereine aus unserer Sicht ignoriert und sich statt an den zuständigen Vorstand oder den Spielausschuss direkt an das Sportgericht gewendet. Aus unserer Sicht ist das nicht statthaft. Deswegen haben wir Berufung einlegt." Ähnlich äußert sich auch Geschäftsführer Bernd Ospalek: "Eine Woche vor dem Start gefällt uns so eine Entscheidung natürlich nicht. Jedem Fußballkreis obliegt es, eigene Regeln für den Kreispokal aufzustellen. Für die Vereine ist das jetzt eine blöde Situation. Wir gehen davon aus, dass alles so bleibt wie vorher, denn das Vorgehen war aus unserer Sicht nicht formgerecht. Das ganze ist ein schwebendes Verfahren und wir müssen abwarten, was rauskommt."

Nach FuPa-Informationen wird sich bereits am Donnerstag das Landessportgericht mit der Berufung des Fußballkreises beschäftigen. Dann wird es noch um einen zweiten Fall aus der Niederlausitz gehen: Die eigentlich sportlich abgestiegene Zweite Mannschaft des VfB Cottbus hatte vom Sportgericht den weiteren Startplatz in der Kreisliga zugesprochen bekommen. Da sich aus der Kreisoberliga Blau-Weiß Klein Gaglow freiwillig zurückgezogen hatte, durfte der Vorletzte Schorbus in der Liga bleiben. Damit gab es einen Absteiger weniger. Und da von unten Hertha Hornow das Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen wollte, blieb ein Platz frei in der Kreisliga. Der Spielausschuss entschied aber, dass der VfB II trotzdem absteigen muss und die Kreisliga mit einem Team weniger in die Saison startet. Alexander Pohland, Stellvertretender Vorsitzender des VfB Cottbus: "In der Wettspielabweisung des Fußballkreises ist festgelegt, dass es weniger Absteiger gibt, wenn keine Mannschaft hochkommen will. Deswegen sehen wir uns im Recht und das Sportgericht hat das auch bestätigt."

Auch gegen diese Entscheidung hat der Vorstand des Fußballkreises beim Landessportgericht Berufung eingelegt. "Für uns ist das eher unbefriedigend im Moment. Wir wissen nicht, ob wir am kommenden Wochenende wie geplant in der 1. Kreisklasse in Graustein oder doch beim eigentlich spielfreien SV Werben/Müschen in der Kreisliga antreten müssen. Wir würden uns gerne aber wieder viel mehr auf das Sportliche konzentrieren", so Pohland.

 
2 Kommentare3 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 6.409

Frankfurt, Eisenhüttenstadt und Michendorf steigen nicht ab

Der NOFV gliedert den FCF per Beschluss in die Oberliga Nord ein. Auch Drebkau ist damit gerettet.

26.06.2017 - 4.363

Oberliga Nord spielt mit 17 Teams

Die Einteilungen stehen fest: Brandenburger Aufsteiger Krieschow wird in die Süd-Staffel eingegliedert / BSC Süd wechselt / Eine Nord-Mannschaft hat immer spielfrei

24.06.2017 - 4.106

Darum bleiben Frankfurt, Hütte, Michendorf und Drebkau drin

Der NOFV hat auf seiner Präsidiumssitzung lediglich auf einen Frankfurter Antrag reagiert.

25.06.2017 - 3.654

Die Staffeln im Land sind fix

Von der Brandenburgliga bis zur Landesklasse: Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat die Spielklassen eingeteilt.

26.06.2017 - 3.398

Frankfurt hat gar keinen Antrag gestellt

Es wird immer verrückter: Der 1. FCF behauptet, nur eine Anfrage an den NOFV verschickt zu haben.

28.06.2017 - 2.966

Transferticker: Wer wechselt wohin in Brandenburg?

AKTUALISIERT: Von der Kreisklasse bis zur Regionalliga. Wir haben die Transfer-Übersicht.

Tabelle
1. SV Spremberg 3090 78
2. Kunersdorf 3053 69
3. SV Wacker 09 II 3025 52
4. SG SG Briesen 302 51
5. SG Sielow 3011 49
6. SG Kausche 30-2 47
7. Motor Saspow 301 46
8. Krieschow II 30-13 40
9. FSV Viktoria 30-12 39
10. Kahrener SV 30-19 37
11.
SG Schorbus 30-18 33
12.
SV Forst 30-22 33
13.
Guben Nord II 30-8 32
14. SV Eiche (Auf) 30-15 28
15. Groß Gaglow 30-28 28
16. SG Drachhausen (Auf) 30-45 20
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisoberliga Niederlausitz
Transferticker: Wer wechselt wohin in Brandenburg?
Darum bleiben Frankfurt, Hütte, Michendorf und Drebkau drin
Frankfurt, Eisenhüttenstadt und Michendorf steigen nicht ab
SG Rot-Weiß Burgneudorf SG Rot-Weiß BurgneudorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Blau-Weiß 70 Fehrow SV Blau-Weiß 70 FehrowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Breesener SV Guben Nord Breesener SV Guben NordAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Graustein SG GrausteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSV Chemie Tschernitz BSV Chemie TschernitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Schwarz Komptendorf SV Rot-Schwarz KomptendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Grün-Weiß Dissen SV Grün-Weiß DissenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Merzdorf SV Rot-Weiß MerzdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sachsendorf SG SachsendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Müschen/Babow SV Müschen/BabowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Grün-Weiß Sellessen 1921 SV Grün-Weiß Sellessen 1921Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Blau-Weiß 07 Spremberg SV Blau-Weiß 07 SprembergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Spremberg 1895 FSV Spremberg 1895Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Hertha Hornow TSV Hertha HornowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Blau-Gelb Gahry SV Blau-Gelb GahryAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Borussia 09 Welzow SV Borussia 09 WelzowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Leuthen/Oßnig SV Leuthen/OßnigAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Groß Gaglow SG Groß GaglowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Döbbern 25 SV Döbbern 25Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Kausche SG KauscheAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV 1903 Groß Kölzig TSV 1903 Groß KölzigAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Cottbus TSV CottbusAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Blau-Weiß Schorbus SG Blau-Weiß SchorbusAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Drachhausen 1913 SV Drachhausen 1913Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
ESV Forst 1990 ESV Forst 1990Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV 1861 Forst TV 1861 ForstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Eiche Branitz SV Eiche BranitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Schwarz-Weiß Haasow 98 SV Schwarz-Weiß Haasow 98Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Dissenchen 04 SV Dissenchen 04Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Werben 1892 SV Werben 1892Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Kahrener SV 03 Kahrener SV 03Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Viktoria 1897 Cottbus FSV Viktoria 1897 CottbusAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Lausitz Forst SV Lausitz ForstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Döbern SV DöbernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Adler Klinge SV Adler KlingeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sielow SG SielowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Motor Saspow SV Motor SaspowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Blau-Weiß Klein Gaglow SG Blau-Weiß Klein GaglowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Einheit Drebkau SV Einheit DrebkauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fichte Kunersdorf SV Fichte KunersdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spremberger SV 1862 Spremberger SV 1862Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Frischauf Briesen SG Frischauf BriesenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Cottbus 97 VfB Cottbus 97Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Eintracht Peitz SG Eintracht PeitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB 1921 Krieschow VfB 1921 KrieschowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Guben 1. FC GubenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Burg SG BurgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Wacker 09 Ströbitz SV Wacker 09 StröbitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Kolkwitzer SV 1896 Kolkwitzer SV 1896Alle Vereins-Nachrichten anzeigen