FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.01.17 11:08 Uhr|Autor: PM/ts 1.290
Auch Johannes Hofbauer bleibt dem TSV Waldkirchen erhalten F: Enzesberger
Waldkirchen vermeldet sechs Verlängerungen
Positives Signal: Leistungsträger wie Martin Krieg und Manuel Karlsdorfer bleiben Landesligisten erhalten
Der TSV Waldkirchen arbeitet mit Hochdruck an seiner Kaderplanung für die kommende Saison. Teammanager Fabian Bauer kann kurz nach dem Jahreswechsel die Verlängerungen von Martin Krieg, Manuel Karlsdorfer, Johannes Hofbauer, Christian Weber, Alexander Galle und Alexander Rodler vermelden.

"Martin Krieg als Kapitän und Torjäger ist natürlich sehr wichtig für unsere Planung, genauso wie in der Abwehr Manuel Karlsdorfer. Manuel zählt zu den besten Innenverteidigern in der Landesliga und sein Verbleib soll auch ein wichtiges Zeichen an den restlichen Kader, aber auch an mögliche Neuzugänge sein", betont Bauer, der sich auch über die anderen Zusagen riesig freut: "Christian Weber wird bereits in seine dritte Saison gehen. Er ist unser Mister Zuverlässig und wir freuen uns sehr, dass wir auf seinen Einsatzwillen und seine Kampfkraft weiter zählen dürfen. Alexander Galle ist ja schon eine halbe Ewigkeit beim TSV und auch er ist ein großer Bestandteil unserer Defensive. Er hat uns bereits kurz vor Jahresende mitgeteilt, dass er weiterhin für den TSV Waldkirchen auflaufen wird. Johannes Hofbauer hat einen sehr guten Einstand bei uns gefeiert. Nach einem halben Jahr kann man getrost sagen, dass wir die absolut richtige Entscheidung getroffen haben ihn im Sommer 2016 zu verpflichten. Und Alex Rodler ist ja erst im Sommer 2016 wieder zurückgekehrt. Leider haben ihn zwei Verletzungen lange außer Gefecht gesetzt, aber will in der Rückrunde voll angreifen und dann in der neuen Saison weiter durchstarten."

Mit allen weiteren Spielern des aktuellen Kaders laufen derzeit die Gespräche, auch mit Coach Stefan Binder wird - wie beim TSV üblich - im Laufe der Vorbereitung gesprochen. "Es schaut nicht ganz so schlecht aus, dass wir den Großteil der Mannschaft halten können. Natürlich werden wir versuchen, uns auch dieses Jahr wieder gezielt mit Talenten, aber auch mit erfahrenen Spielern zu verstärken. Natürlich wissen wir, dass das für uns jährlich viel Redebedarf mit möglichen Kandidaten mit sich bringt, aber wenn man sieht mit welchen Talenten wir in die Landesliga aufgestiegen sind und diese jetzt schon jahrelang halten, können wir durchaus etwas stolz darauf sein", meint Bauer.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.06.2012 - 9.694

Die BOL-Elf des Jahres

Vereine wählen ihre Wunschelf +++ Waldkirchens Martin Krieg der Stimmenkönig 2011/12

19.01.2013 - 4.097

Waldkirchner Wiederholungstäter

TSV Waldkirchen sichert sich erneut niederbayerische Hallenkrone +++ Dingolfing Zweiter

30.04.2014 - 3.429
1

Karlsdorfer-Brüder zieht es nach Waldkirchen

Neudorfs Topspieler wechseln zum Landesligaspitzenreiter und wollen sich dort etablieren

05.06.2014 - 3.382

Grafenau schließt entstandene Lücken

Daniel Reitberger, Johannes Hofbauer, Lukas Hagl und Maxi Schmierl wechseln zum Bezirksligisten

12.11.2015 - 2.896

Krieg und Rodler planen Oberdiendorf-Abschied

Ehemaliges TSV-Kurzzeitspielertrainerduo möchte ab der Winterpause wieder höherklassig angreifen

17.06.2014 - 2.403

Viele Veränderungen beim SV Grainet

Ost-Bezirksligist vermeldet mehrere Zu- und Abgänge +++ Mittelfeldspieler Tobias Reichenberger wechselt zum SV Hutthurm

Tabelle
1. Gebenbach 2127 48
2. Donaustauf (Auf) 2114 37
3.
Bad Kötzting 2120 36
4.
Burglengenfe (Ab) 2121 35
5.
ASV Cham 217 35
6.
Hauzenberg 216 34
7.
Bad Abbach 2010 34
8. Kareth-Lapp. 22-7 31
9.
SV Fortuna 21-2 29
10.
Seebach (Auf) 22-2 28
11. Waldkirchen 22-1 28
12. Neukirchen/B (Auf) 21-4 26
13.
Etzenricht 21-4 25
14.
Osterhofen 21-10 24
15. Hutthurm 22-15 23
16. Ettmannsdorf 21-9 22
17. Ruhmfelden (Ab) 22-16 18
18. SV Sorghof (Auf) 21-35 14
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!
ausführliche Tabelle anzeigen