FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 13.06.17 14:29 Uhr|Autor: FVM/FuPa557

Pokal-Finaltag der Frauen und Juniorinnen

Am Donnerstag gleich drei Mittelrhein-Endspiele in Düren
Großer Pokalfinaltag im Fußball-Verband Mittelrhein: Am Donnerstag ermitteln die Frauen und Juniorinnen aus dem FVM-Gebiet ihre Pokalsieger. Im Bertram-Möthrath-Stadion von Viktoria Arnoldsweiler (Hölderlinweg 9,  Düren) treffen um 11 Uhr die C-Juniorinnen von Grün-Weiß Brauweiler und des 1. FC Köln aufeinander, im Endspiel der B-Juniorinnen misst sich ab 13 Uhr Bayer 04 Leverkusen mit dem TSV Siegburg-Wolsdorf und zum Abschluss spielen die Frauen von Vorwärts Spoho Köln und Fortuna Köln um den FVM-Pokalsieg.

Los geht es um 11 Uhr mit dem Finale der C-Juniorinnen zwischen GW Brauweiler und dem 1. FC Köln. Die Brauweilerinnen erreichten das Finale durch Siege gegen Borussia Derichsweiler (10:1), SSV Walberberg (6:1) sowie einen 2:1-Halbfinalerfolg über TuS rrh. Köln. Die Kölnerinnen bezwangen in Runde 1 den 1. FAV/DJK Bad Münstereifel mit 22:0 und im weiteren Verlauf den Oberkasseler FV 7:0 sowie Alemannia Aachen mit 1:0.

 Im FVM-Pokal der B-Juniorinnen spielen um 13 Uhr Bayer 04 Leverkusen und der TSV Siegburg-Wolsdorf gegeneinander. Wolsdorf feierte den Einzug ins Finale nach Erfolgen über Eintracht Hohkeppel (10:0), DJK Südwest Köln (5:2), JFC Mondorf-Rheidt (4:2) und Fortuna Kölns U17 (2:1 n.V.). Die Leverkusenerinnen, als B-Juniorinnen-Bundesligist automatisch für das Viertelfinale qualifiziert, bezwangen dort den SV Menden mit 4:0 und im Halbfinale den Bundesligakonkurrenten 1. FC Köln mit 2:0.

 Das FVM-Pokalfinale der Frauen zwischen Vorwärts Spoho und Fortuna Köln wird um 15 Uhr angepfiffen. Der Sieger dieses Endspiels qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals der Frauen. Auf dem Papier scheinen die Rollen in diesem Regionalliga-Derby klar verteilt, schließlich belegte Fortuna Köln in der Meisterschaft Rang 3, während die Spoho-Frauen als Tabellendreizehnter den Gang zurück in die Mittelrheinliga antreten mussten.

Der direkte Vergleich in der Meisterschaft weist aber eine ausgeglichene Bilanz auf: Das Hinspiel gewann Spoho mit 2:1, im Rückspiel behielt die Fortuna mit 3:2 die Oberhand. Den Weg ins Finale ebneten sich beide Mannschaften wie folgt: Spoho gewann gegen den SV Menden (4:2), die SF Hörn (3:1) und SV Viktoria RW Waldenrath-Straeten (6:0), Fortuna Köln bezwang den SV Allner-Bödingen 4:1, den TuS Jüngersdorf-Stütgerloch 2:1 und Alemannia Aachen 3:1.

Die Spiele im Überblick (15. Juni 2017):

  • C-Juniorinnen: 11 Uhr: SV GW Brauweiler – 1. FC Köln
  • B-Juniorinnen: 13 Uhr: TSV Bayer 04 Leverkusen – TSV Siegburg-Wolsdorf
  • Frauen: 15 Uhr: Vorwärts Spoho – SC Fortuna Köln

Ort: Bertram-Möthrath-Stadion, Hölderlinweg 9, 52353 Düren

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.06.2017 - 5.803
7

Fußballkreis AC verhindert FuPa.TV bei Aufstiegsrelegation

Anweisung an beteiligte Vereine ohne Angabe von Gründen

22.06.2017 - 3.569

Rhynern erhält keine Regionalliga-Lizenz

Hammer SpVg darf nicht nachrücken

22.06.2017 - 2.022

Klosterhardt bastelt weiter am Kader für die Bundesliga

Weitere Neuzugänge beim Aufsteiger

15.06.2017 - 1.955

Die Elf des Jahres in den Damen-Ligen

Die Niederrheinliga-Auswahl dominiert der CfR Links, zahlreiche weitere Teams sind vertreten.

12.06.2017 - 1.517

Attraktive Paarungen in Runde eins

Auslosung: Der FV Bad Honnef spielt gegen den Siegburger SV 04

12.06.2017 - 1.137

Kosta Pentazidis kann gleich doppelt feiern

Trainer steigt mit dem Bröltaler SC auf. Sein neuer Verein Eitorf 09 schafft den Klassenerhalt