FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 17:01 Uhr|Autor: Volkhard Patten
775
Wildeshausen mit Lebenszeichen im Abstiegskampf
Der VfL Wildeshausen hat in der Landesliga ein enorm wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt errungen. Gegen den BSV Kickers Emden siegten die Krandel-Kicker mit 3:1.

Die Emder waren das Team mit mehr Ballbesitz, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu arbeiten. Einzig in der 35. Minute hatten die Gastgeber Glück, als nach einem Freistoß die Latte für sie rettete. Etwas besser zielte auf Seiten der Wildeshauser in der 39. Minute Thorben Schütte, der nach einer Ecke den Ball zum 1:0 über die Linie bugsierte. Dies war auch der Halbzeitstand. Auch im zweiten Durchgang war Emden das optisch überlegene Team, fast zwangsläufig fiel in der 65. Minute der Ausgleich. Torschütze war Tido Steffens. Emden versäumte es, weiter Druck zu machen und die Führung zu erzielen. Dafür wurden sie bestraft. In der 76. Minute war es erneut Schütte, der nach einem Freistoß die Führung für Wildeshausen erzielte. Die Emder drückten nun auf den Ausgleich und eröffneten damit den Gastgebern zahlreiche Konterchancen. Eine davon nutzte in der 90. Minute der eingewechselte René Tramitzke zur Entscheidung. Am nächsten Wochenende kommt mit dem VfR Voxtrup ein Mitkonkurrent nach Wildeshausen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 987

LL-Abstiegscheck: Die halbe Liga zittert

Von Platz sieben bis fünfzehn noch alles möglich +++ Wer folgt Pewsum in den Bezirk?

27.04.2017 - 501

Landesliga: SC Melle nur 1:1 in Dinklage

Amateurfußball am Mittwochabend

27.04.2017 - 374

Amin Rahmanis Einsatz ist fraglich

SV Holthausen/Biene gastiert am Freitag (19.30 Uhr) beim SV Bad Rothenfelde.

25.04.2017 - 353

Elf der Woche: Der 25. Spieltag in der Landesliga

Holthausen-Duo im Zentrum - Prieto-Falk debütiert im Tor

26.04.2017 - 297

Wildeshausen erkämpft Auswärtspunkt

26.04.2017 - 228

VfL reist mit letztem Aufgebot nach Friesoythe