FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 17.03.17 08:16 Uhr|Autor: PM141
F: Heuer

VfL-U23 zu Gast beim SV Meppen

Es ist das Spiel Tabellenerster gegen Fünfter, wenn die U23 am Samstag beim Spitzenreiter SV Meppen antritt. Diese Regionalliga-Partie des 26. Spieltages wird um 16:00 Uhr im Emsland angepfiffen. 

Meppen will sich sicherlich für die in Wolfsburg erlittene 1:2-Hinspielniederlage revanchieren und seine Spitzenposition in der Regionalliga Nord weiter untermauern. Aber auch der VfL reist zum SV Meppen, um etwas mitzunehmen. VfL-Coach Rüdiger Ziehl: "Meppen wird uns alles abverlangen. Sie sind souveräner Spitzenreiter und führen auch zurecht die Tabelle an aufgrund eines sehr ausgeglichenen Kaders, der sowohl über zweikampfstarke wie auch spielerisch gute und schnelle Akteure verfügt."

Aktuell haben die Meppener 13 Punkte Vorsprung und sind somit der heißeste Kandidat auf den Titel im Regionalliga-Norden. Das hält den VfL Wolfsburg jedoch nicht davon ab, auch dort selbstbewusst aufzutreten. Ziehl: "Es gilt für unsere Mannschaft, sich vor einer hoffentlich großen Kulisse zu behaupten und, auch wenn man beim Tabellenführer spielt, über viel Ballbesitz die Partie auch zu bestimmen."

Personell ist Hendrik Hansen aufgrund der fünften Gelben Karte nicht dabei. Malcolm Badu muss nach seiner Roten Karte zum letzten Mal zuschauen. Dazu fehlen die verletzten Marcel Stutter, Jasin Ghandour, Hassan El-Saleh und Robert Herrmann.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 1.250

Brüning erhält keine Freigabe

Siebter Neuzugang erst im November spielberechtigt

20.06.2017 - 605

Die FuPa-Wechselbörse

Überblick über die eingetragenen Transfers

23.06.2017 - 601

VfB beginnt auf der Lohmühle

Stadion-Situation zu kompliziert

21.06.2017 - 598

SV Meppen in Ankum und Schwagstorf

Drittliga-Aufsteiger testet bei Blitzturnier und gegen den TuS Bersenbrück

24.06.2017 - 374

VfB entgeht Chance auf TV-Heimspiel am Marschweg

20.06.2017 - 331

Holstein Kiel leiht Amara Condé aus

Zentraler Mittelfeldspieler kommt vom VfL Wolfsburg