FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 20.05.17 11:00 Uhr|Autor: red72
F: Leber

Wirklich letzte Chance für den SVK

Gegen Azzurri Lampertheim ist für Kirschhausen selbst ein Punkt zu wenig, um den Sturz in die B-Liga zu vermeiden

In der A-Liga Bergstraße sind die Entscheidungen so gut wie gefallen. Mit hoher Wahrschenlichkeit nimmt der FSV Rimbach an der Aufstiegsrelegation teil. Der SV Kirschhausen wird bei fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz den direkten Abstieg kaum mehr vermeiden können. Erster Kandidat für die Abstiegsrelegation ist die TG Jahn Trösel, die die beiden vor ihr stehenden Mannschaften SV Lindenfels und Azzurri Lampertheim bei fünf Punkten Rückstand nur noch schwer einholen kann.



Die Lampertheimer Azzurri zählen zu den Gewinnern der Rückrunde. 19 Punkte sammelte da die Elf von Trainer Martin Göring, hat den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche. Am Sonntag geht es zum SV Kirschhausen. „Wir haben noch etwas gutzumachen, da wir das Hinspiel mit 1:3 verloren haben. Auf Giegerich und Emig müssen wir schon aufpassen, wenn Kirschhausen in der Vorwärtsbewegung ist“, weiß Göring um die Stärken des Gegners. Kirschhausen werde alles nach vorne werfen, vermutet Göring: „Ich erwarte ein schweres Spiel.“

„Solange wir noch eine Chance haben, wollen wir sie nutzen, damit wir die verkorkste Saison vernünftig abschließen können“, sagt Kirschausens Trainer Miguel da Silva. Er hofft dabei, dass die „schwache Offensive“ endlich einmal durchschlagskräftiger ist als zuletzt. Sebastian Wolf fällt aufgrund einer Bänderdehnung aus. Immerhin könnten Bastian Bizer, Felix Lüdemann und Bastian Langner wieder zur Verfügung stehen. Das Trio spielte in Lindenfels keineswegs schmerzfrei.

Vier Punkte Vorsprung dürften Rimbach reichen

Die vier Punkte Vorsprung auf den TSV Reichenbach dürfte sich der Tabellenzweite FSV Rimbach bei noch zwei ausstehenden Spielen nicht mehr nehmen lassen. Jetzt geht es zur Olympia nach Lorsch. „Die haben sich stabilisiert und können an guten Tagen jeden schlagen. Auch unser 3:0 aus dem Hinspiel sollte für sie Motivation genug sein“, sieht Rimbachs Trainer Ayhan Özdemir seine Elf noch einmal gefordert. Özdemir rechnet damit, dass das Spiel auf Naturrasen stattfindet. Deswegen fand das Rimbacher Training auch auf einem solchen Untergrund statt. Duric und Cermjani sind angeschlagen, Hirschhausen gesperrt.



Frust beim TSV

Der Frust ist groß beim TSV Reichenbach nach der 1:4-Heimniederlage gegen den VfB Lampertheim und dem damit verbundenen vermutlichen Aus im Kampf um die Aufstiegsrelegation- „Alle im Verein sind sehr niedergeschlagen“, beschreibt Spielertrainer Özkan Cin die Stimmung beim Fußball-A-Ligisten: „Schwer vorzustellen, dass Rimbach sich das noch nehmen lässt.“ Aber Reichenbach will bereitstehen, falls der FSV wider Erwarten patzen sollte. (eh/ü)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
31.05.2017 - 5.145

Das sind eure "Stars der Saison"

FuPa-"Elf des Jahres" in 22 Ligen gebildet / All-Star-Game in der kommenden Saison geplant

14.06.2017 - 2.060

"Mein Ziel ist es, Profi zu werden"

Vom FSV Rimbach geht es für Ylli Cermjani in die Oberliga – Schluss soll dann aber noch nicht sein

20.06.2017 - 843

Die Konkurrenz deklassiert

Saisonfazit Kreisoberliga Bergstraße / SV Unter-Flockenbach wird mit 27 Punkten Vorsprung Meister / Anatolia verpasst Aufstieg

12.06.2017 - 811

Cin verlängert Sommerpause

TSV Reichenbach muss das Scheitern im Kreisoberliga-Aufstiegskampf verkraften

28.05.2017 - 644

Azzurri zeigt es ganz Lampertheim

Azzurri feiern nach 3:0 gegen Trösel Klassenerhalt / Sommerfußball bei SG No/Wa / VfB geht unter

07.06.2017 - 579

Reichenbach und Fürth eins rauf

Die klassentieferen Mannschaften gewinnen die Relegation / Trauer in Trösel und Zwingenberg

Tabelle
1. SV Bürstadt * 3071 70
2.
Reichenbach * 3036 59
3.
FSV Rimbach 3033 58
4. VfB Lampert. * (Auf) 302 52
5. Ober-Abtst. 3014 47
6.
SG NoWa * 309 47
7.
TSV Aschbach * (Ab) 3019 45
8. Flockenbach II 30-8 44
9. FSG Bensheim 30-4 43
10. Oly. Lorsch * (Ab) 30-3 42
11. FV Biblis * 30-9 33
12. AS Azzurri 30-28 31
13. Lindenfels 30-27 31
14. TG Trösel 30-23 26
15. Kirschhausen * (Auf) 30-31 22
16. Affolterbach * 30-51 15
* SV DJK Eintracht Bürstadt: 1 Punkte Abzug
* TSV Reichenbach: 1 Punkte Abzug
* VfB Lampertheim: 2 Punkte Abzug
* SG Nordheim/Wattenheim: 1 Punkte Abzug
* TSV Aschbach 1896: 3 Punkte Abzug
* SC Olympia Lorsch: 1 Punkte Abzug
* FV Biblis: 1 Punkte Abzug
* SV Kirschhausen: 2 Punkte Abzug
* SV Affolterbach: 1 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisliga A Bergstraße
Ein Olympianer vom Scheitel bis zur Sohle
Meister Bürstadt ist das Maß der Dinge
"Mein Ziel ist es, Profi zu werden"
VfB Lampertheim VfB LampertheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Kirschhausen SV KirschhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Biblis FV BiblisAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Ober-Abtsteinach FC Ober-AbtsteinachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Affolterbach SV AffolterbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Nordheim/Wattenheim SG Nordheim/WattenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV DJK Eintracht Bürstadt SV DJK Eintracht BürstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Blau-Weiß Rimbach FSV Blau-Weiß RimbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Lindenfels SV LindenfelsAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
AS Azzurri Lampertheim AS Azzurri LampertheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TG Jahn Trösel TG Jahn TröselAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Olympia Lorsch SC Olympia LorschAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Aschbach 1896 TSV Aschbach 1896Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSG Bensheim FSG BensheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Reichenbach TSV ReichenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Unter-Flockenbach SV Unter-FlockenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen