FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 14.03.17 07:49 Uhr|Autor: Alexander Pohland
24

VfB A-Jugend gewinnt Kampfspiel gegen Dynamo

VfB A-Jugend gewinnt Kampfspiel gegen Dynamo 
Leicht ersatzgeschwächt ohne die beiden zentralen Mittelfeldspieler Tews (gesperrt) und Schwella (verletzt) ging die VfB A-Jugend in das Spiel gegen den Tabellenvorletzten der Liga Dynamo Eisenhüttenstadt. 

Trotz des Tabellenplatz des Gegners waren die Cottbuser gewarnt. Zwei neue Spieler in den Reihen von Dynamo zeigten von Beginn an, dass sie die Qualität des gegnerischen Kaders deutlich anheben können.

Trotzdem erwischte der VfB einen Traumstart. Ein langer Ball über die Außenbahn von Haupt verlängerte der heute von Beginn an im Angriff spielende Gohr mit dem Kopf auf Schöngarth und dieser hatte dann keine Schwierigkeiten zum 1:0 für die Heimmannschaft einzuschieben.

Danach spielte sich das Spiel weitestgehend im Mittelfeld ab. Bei Dynamo beeindruckte in dieser Phase Ngoyou, der mit seiner robusten Spielweise den ein oder anderen Zweikampf am Rande der Legalität für sich entscheiden konnte und der schnelle Toure im Angriff. Auf Seiten von VfB kam es zu vieler Standardsituationen, welche aber bis zur 35.Minute wirkungslos blieben. Dann war es ein von Schöngarth geschlagener Eckball, den Afzal per Kopf zur 2:0 Pausenführung verwandeln konnte.

Nach dem Pausenwechsel das gleiche Bild. Der Gast versuchte im Mittelfeld frühzeitig den Ball zu erobern, welches auch das ein oder andere Mal gelang. Danach fehlte aber die Kreativität, um den eigenen Angriff in Szene zu setzen.

Der VfB machte es dort besser. Mit wenig Kontakten spielte man den Ball in die Spitze, welche dann immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchen konnten. Bei einem Torschußversuch von Afzal wurde dieser vom Torwart im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und Schöngarth konnte zur 3:0 Vorentscheidung verwandeln.

Nach einem Steilpass von Gohr war es Afzal und einem Steilpass von Dehner war es Uhlig, welche das Ergebnis dann deutlich werden ließen. Damit war der erste Sieg im Jahr 2017 für den VfB geglückt. Das Ergebnis soll aber auch nicht über die Leistung des Gastes aus Eisenhüttenstadt hinweg täuschen. Es war viel Einsatz und Wille am Sonntag notwendig, um dieses Gegner am Ende bezwingen zu können.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.06.2017 - 2.223

So geht's: aktuelle Transfers richtig anlegen

Für alle Klubs und Vereinsverwalter: Wie lege ich Spielertransfers für die kommende Saison richtig an?

20.06.2017 - 440

Südbrandenburg bleibt ohne Absteiger

Torfestival in Peitz - Drebkau und Guhrow steigen ab

12.06.2017 - 266

FSV Lauchhammer siegt in der Schlussminute und darf hoffen

MIT GALERIE: Einheit Drebkau auf Aufrutscher der Kontrahenten im Abstiegskampf angewiesen