FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 17.02.17 03:28 Uhr|Autor: Florian Würthele
1.546
Tobias Lotter erzielte in dieser Szene seinen ersten Treffer im Fortuna-Trikot. F: Würthele

Vasilic entscheidet Donaustauf-Test - Fortuna in Torlaune

Gegen Oberndorf fährt die Augenthaler-Elf den ersten Testspielsieg ein. Burgweinting kassiert neun Gegentore.
Viertes Vorbereitungsspiel, erster Sieg für den SV Donaustauf. Gegen Bezirksligist TV Oberndorf musste sich das Ensemble von Klaus Augenthaler diesen am späten Donnerstagabend aber hart erkämpfen. Härter zumindest, als sich das der Trainer vielleicht erhofft hatte. Ein zweifacher Nikola Vasilic entschied den Test letzten Endes zugunsten des Landesliga-Zweiten.

Ein wahres Torfeuerwerk hatte zuvor Donaustaufs Ligakonkurrent SV Fortuna Regensburg abgebrannt. 9:0 fegten Szücs, Peter und Co. den SV Burgweinting von dessen Kunstrasenplatz. Trainer Zeiml und Manager Meichel hatten zuletzt, vor allem nach der Vorstellung in Kareth, die fehlende Einstellung ihrer Schützlinge kritisiert. Diese schienen sich den Worten der beiden angenommen zu haben und spielten Burgweinting phasenweise regelrecht schwindlig.

Arlind Morina (13.) eröffnete per Kopf den Torreign. Bis eine Viertelstunde vor der Pause blieb es bei der knappen Führung, dann ging es Schlag auf Schlag: Mahir Hadziresic (31.) vom 16er-Eck, Daniel Oppelt (33.) im Nachsetzen nach Morinas Pfostenschuss, Arlind Morina (37.) nach einer Lotter-Hereingabe und Tobias Lotter (43.) selbst, der durch Zaric' Hosenträger hindurch sein erstes Tor im Fortuna-Dress markierte, ließen es im Tor des Bezirksligisten ordentlich krachen. Auch im zweiten Durchgang deckte der Gast die Probleme in der Burgweintinger Defensive schamlos auf. Da sich Zaric verletzt hatte, stand da allerdings Spieler Simon Fangauer zwischen den Pfosten. Arber Morina machte vom Punkt das halbe Dutzend voll (56.). Ahmed Ahmedov (67.), wenige Minuten zuvor eingewechselt, Laszlo Szücs (68.) und Arlind Morina (90.) mit seinem dritten Tor besorgten den 9:0-Endstand. Große Aussagekraft hat das deutliche Ergebnis für beide Seiten nicht, SVB-Trainer Toni Wittmann muss sich aber auf jeden Fall Gedanken machen, wie er die Defensivprobleme seines Teams schnellstmöglich in den Griff bekommt.

GALERIE SV Burgweinting - Fortuna Regensburg

 

Donaustauf offensiv zu harmlos

Auch wenn die Donaustaufer beim 2:0 über den TV Oberndorf den ersten Sieg der Vorbereitung einfuhren: so recht zufrieden wirkte Klaus Augenthaler nach dem Spiel nicht. Gegen den Bezirksligisten hatter er sich sicherlich mehr Dominanz gewünscht. Seine Jungs ließen vor allen Dingen die Durchschlagskraft in der Offensive vermissen. Die Oberndorfer Mannschaft um Thomas Eisvogel, im Winter aus Donaustauf gekommen, war dem SV ein guter Gegner und stand hinten sicher. Nur Vilsmaiers Kopfball (23.) sorgte in der Anfangs-Halbenstunde für wirkliche Gefahr für das TV-Tor. Wegen eines Rückpasses wurde dem Landesligisten nach 33 Minuten ein Strafstoß zugesprochen, den Nikola Vasilic sicher verwandelte. Drei Zeigerumdrehungen später war es wiederum Vasilic, welcher nach dos Santos' Hereingaben einen Gegnerspieler umspielte und zum 2:0 einschob.

Ein Offensivspektakel war das auch nach der Pause wahrlich nicht, was die Donaustaufer aufs Feld zauberten. Aus dem vielen Ballbesitz wurden weiterhin kaum Torchancen herausgespielt. Augenthaler tauschte insgesamt fünfmal aus, brachte u.a. die Winter-Neuzugänge Kirschner und Teixeira Alves. Auffälligster Akteur war Souza dos Santos, dem zwei Großchancen (75./88.) und ein Abseitstor (89.) zuzuschreiben waren.

GALERIE SV Donaustauf - TV Oberndorf

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.05.2017 - 6.142

Donaustauf scheitert an Traunstein - Landsberg in Runde zwei

Bayernliga-Relegation - 1. Runde - Rückspiele - SO/SW: Ideenlose Augenthaler-Elf zieht eindeutig den Kürzeren gegen SB Chiemgau +++ 1.238 Zuschauer und wieder von der Mittellinie: Türkspor Augsburg scheidet gegen Landsberg aus

27.05.2017 - 3.770

Donaustaufs Traum platzt

Einsatz und Wille fehlten - clevere Traunsteiner gewinnen auch das Rückspiel in Donaustauf.

28.05.2017 - 3.498

Traurig: Schwarzer Sonntag für Niederbayern-Releganten

Relegation zur Landesliga: Alle vier niederbayerischen Klubs müssen bereits in Runde eins die Segel streichen +++ Unfassbar: Ergolding verballert Chancen in Hülle und Fülle +++ Seebach überzeugt, kann aber klare Hinspielniederlage nicht mehr drehen

26.05.2017 - 2.970

Der SV Burgweinting ist im Umbruch

Erster Top-Zugang kann schon präsentiert werden

28.05.2017 - 2.653

Andre Biermeier wechselt nach Gebenbach

Der „Ziehsohn“ von DJK-Trainer Faruk Maloku ist eine weitere Verstärkung bei der Mission Klassenerhalt in der Bayernliga.

26.05.2017 - 1.286

Jahn II und Donaustauf in Zugzwang

Ziel beider Teams ist die Bayernliga. Sie haben das Hinspiel verloren, können aber das Blatt noch wenden +++ Für Augenthaler-Elf spricht das Auswärtstor

Tabelle
1. Gebenbach 3439 74
2. Donaustauf (Auf) 3427 64
3.
ASV Cham 3425 60
4.
SV Fortuna 3421 60
5.
Bad Kötzting 3423 59
6. Burglengenfe (Ab) 3429 56
7. Bad Abbach 343 53
8. Waldkirchen 344 49
9. Hauzenberg 342 48
10. Ettmannsdorf 34-4 45
11.
Hutthurm 34-6 44
12.
Etzenricht 34-8 43
13. Kareth-Lapp. 34-14 41
14. Neukirchen/B (Auf) 34-12 41
15. Osterhofen 34-21 38
16. Seebach (Auf) 34-16 36
17. Ruhmfelden (Ab) 34-30 23
18. SV Sorghof (Auf) 34-62 20
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Mitte-14. entgeht als einer der beiden besten Landesliga-14. der Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen