Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 19.03.17 21:39 Uhr |Autor: RP / HW 125
U19 des 1. FC bleibt nach 4:1 weiter voll im Titelrennen
Keine Probleme hatte die U19 des 1. FC Mönchengladbach mit dem FC Büderich.
Keine Probleme hatte die U19 des 1. FC Mönchengladbach mit dem FC Büderich. Durch das 4:1 bleiben die Westender dem Spitzenreiter der A-Junioren-Niederrheinliga, DJK Arminia Klosterhardt, auf den Fersen. Lukas Stiels (31.) und Durukan Celik (37.) stellten schon vor der Halbzeitpause die Weichen auf Sieg. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Gero Wolters auf 3:0. Trotz Überzahl kassierte der FC den Anschlusstreffer der Büdericher. Robin Wolf machte in der 88. Minute alles klar.

Der "Pflichtaufgabe" beim Tabellenletzten der B-Junioren-Niederrheinliga hat sich die U16 der Borussen am Ende souverän entledigt. Nach torloser erster Halbzeit markierten Jonas Pfalz (58.), Conor Noß (73.) und Arton Tolaj (73.) die Tore.

Mit einem 4:0-Erfolg kehrte die U15 der Borussen von der Partie beim SC Preußen Münster zurück. Ismail Harnafi, mit zwei Toren in der ersten Halbzeit und einem Treffer in der 46. Minute, trug sich gleich dreimal in die Torschützenliste ein. Den vierten Treffer steuerte Joel Krawietz bei.

Eine unerwartete 0:1-Niederlage kassierte die U15 des 1. FC beim SC Velbert. Der Siegtreffer gelang den Gastgebern eine Minute vor dem Pausentee. Die Niederlage ist umso ärgerlicher als die SG Unterrath, der bisherige Spitzenreiter der C-Junioren-Niederrheinliga, ebenfalls verlor.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.04.2017 - 364

Lässt sich Klosterhardt den Bundesliga-Aufstieg noch nehmen?

A-Junioren-Niederrheinliga: Der 24. Spieltag in der Vorschau

27.04.2017 - 254

Fortuna Düsseldorf mischt im Abstiegskampf wieder voll mit

A-Junioren-Bundesliga West: Der 24. Spieltag in der Vorschau

28.04.2017 - 246

Türkgücüs Minimalchance: "Nächstes Ausrufezeichen setzen"

SF Dönberg darf am Sonntag "unter keinen Umständen verlieren"

27.04.2017 - 200

Aus für die B-Junioren des DSC Arminia

Westfalenpokal: 5:6-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen den Hombrucher SV

28.04.2017 - 134

SC Wiedenbrück beim Tabellenelften Bonner SC zu Gast

Regionalliga: SCW kann den wohl letzten Schritt 
zum Klassenerhalt tun

28.04.2017 - 59

Bewährungschance für U19-Spieler?

Borussia Mönchengladbachs U23 empfängt in der Regionalliga West am Samstag um 14 Uhr Alemannia Aachen

Tabelle
1. Arm. Kloster 2337 58
2. FC Kray 2336 53
3. FC Mgladbach (Ab) 2336 49
4. Rating.04/19 (Auf) 2319 45
5. Bayer Uerd. 238 36
6. FC Büderich 23-2 35
7. SF Baumberg 234 34
8. VfR Fischeln (Auf) 23-7 31
9. SSVg Velbert 23-9 28
10. F. Düsseld. II (Auf) 23-1 22
11.
SV Straelen (Auf) 23-16 21
12.
KFC Uerding. 23-27 21
13. SC Velbert (Auf) 23-31 18
14. BV 04 Düssel 23-47 10
Der Meister steigt in die Bundesliga auf. Die Teams auf den Plätzen 2 bis 6 bleiben in der Niederrheinliga, die Teams auf den Rängen 7 bis 10 spielen in der Quali um die Startplätze in der Saison 2017/18. Die vier Letztplatzierten steigen ab.
ausführliche Tabelle anzeigen