FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 08:00 Uhr|Autor: kk | AZ/AN200
F: Bauer
Kalterherberg meldet sich mit 2:1 zurück
SV gewinnt das Kellerduell der Fußball-Kreisliga B
Nach acht teilweise deutlichen Niederlagen meldete sich der SV Kalterherberg am Donnerstagabend mit einem 2:1-Erfolg im Abstiegsduell beim Eschweiler FV wieder zurück im Abstiegskampf in der Aachener Fußball-Kreisliga B 2. Tobias Jakobs hatte den SVK in Führung gebracht und machte nach dem Ausgleich in der Nachspielzeit den erlösenden Sieg klar.

Für die nächste Überraschung aus Sicht der Eifelklubs sorgte der TuS Mützenich, der am Donnerstag gegen Tabellenführer SV St. Jöris ein 1:1 erreichte. Nach dem Führungstreffer durch Phillip Braun (75.) kamen die Gäste erst in der Nachspielzeit zum Ausgleich. Nach drei Niederlagen seit der Winterpause überrasche der TuS Lammersdorf in der Nachholpartie gegen den VfL 05 Aachen mit einem 3:1-Erfolg. Leopold Schorr traf zur Führung und machte in letzter Minute auch den Endstand klar. Zwischenzeitlich hatte Günbey Maas-Albayrak auf 2:0 erhöht und der Aachener Saive auf 1:2 verkürzt.

Am Ostermontag steht das Nordeifel-Derby zwischen dem TuS Lammersdorf und dem FC Roetgen II im Blickpunkt. Der TV Konzen II hat bei VfL 05 Aachen Termin. In beide Spiele gehen die Zweitvertretungen als Außenseiter. Um den Klassenerhalt geht es in den Spielen in Mützenich und Kalterherberg. Beim TuS Mützenich stellt sich der VfR Forst vor, der nach desolater Hinrunde inzwischen den Schalter umlegte und mit vier Siegen und zwei Remis aus dem tiefsten Keller kletterte. In dem steckt der SV Kalterherberg noch drin. Um einen weiteren Schritt aus dem Keller zu machen, muss der SVK am Ostermontag den Tabellenvierten Rhenania Eschweiler überraschen.

Kreisliga A Düren

In der Dürener Fußball-Kreisliga A verlief der Nachholspieltag für die beiden Nordeifel-Teams enttäuschend. Der TuS Schmidt kassierte im Derby eine 0:3-Niederlage bei der SG Voreifel. Noch schlimmer erwischte es die SG Vossenack/Hürtgen, die sich beim Tabellenführer VfVuJ02 Winden eine 0:6- Packung abholte.

Am Ostermontag steht bei beiden Teams Wiedergutmachung auf dem Plan. Bei der SG Vossenack/Hürtgen freut man sich auf das Derby gegen Bergstein-Brandenberg, dass man schon als Sechs-Punkte-Spiel einstufen kann. Beim TuS Schmidt ist man aufgrund der Tabellenlage gegen den Tabellensechsten FC Düren 77 schon zum Punkten verpflichtet.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 631

Düren: Alle Ligen mit Elf der Woche

Mittelrheinliga, Landesliga, Bezirksligen und alle Kreisligen stellen eine Auswahlmannschaft

25.04.2017 - 312

FV Eschweiler arbeitet sich aus dem Keller

Das Spitzenduo der Kreisliga B2 spielt im Gleichschritt unentschieden

27.04.2017 - 241

Power-Ranking: Die formstärksten A- und B-Ligisten

Die "heißesten" Herren-Teams von der Kreisliga A bis zur Kreisliga D gehen wieder auf Punktejagd

28.04.2017 - 211

Die Liveticker an diesem Wochenende

Wir verraten euch, auf welchen Plätzen LIVE getickert wird

27.04.2017 - 180

Germania Eicherscheid II darf weiterhin vom Aufstieg träumen

Reserve der Blau-Weißen kann nach dem Sieg gegen Berger Preuß III im günstigsten Fall direkt aufsteigen. SG Vossenack/Hürtgen hat einen Nachholtermin.

28.04.2017 - 123

Zum Spitzenduell erwartet Jülich 10/97 den Primus

Winden gastiert im Karl-Knipprath-Stadion. Presley Lubasa will mit Merzenich beim FC Düren 77 punkten

Tabelle
1. SV St. Jöris 2446 59
2. Bor. Brand (Ab) 2448 54
3. FC Stolberg (Ab) 2422 47
4. BW Aachen (Auf) 2412 37
5. Lammersdorf 2320 36
6. VfL Aachen 242 36
7. Mützenich 2412 35
8. Eschweiler (Auf) 2417 35
9. E`weiler SG 235 32
10. TV Konzen II 24-13 30
11. FC Roetgen II 24-14 28
12. Hehlrath 24-16 26
13. VfR Forst 24-35 24
14. E`weiler FV 22-43 24
15. SV Breinig III (Auf) 24-28 18
16. SV K´herberg 24-35 14
ausführliche Tabelle anzeigen