FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 11.06.17 20:20 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / Elli Riesinger2.822
Vincent Geimer ging einmal mehr in Sachen Einstellung und Kampfgeist voran. Doch es reichte gestern nicht gegen den Absteiger FC Inde Hahn, der sensationell zweimal in dieser Saison den TVH besiegte.

Aus der Traum von der Regionalliga

Gespräche mit Jürgen Kohler und Matthias Hönerbach stehen in Kürze an

Es war am Ende zu wenig. Aus ist der Traum von der Regionalliga. Genau acht Minuten lang hätte dem TV Herkenrath ein einziges Tor gereicht, um in der Tabelle am FC Wegberg-Beeck vorbei zu ziehen. Als Terauchi in der 29. Minute für Viktoria Arnoldsweiler beim FC Wegberg-Beeck ausgeglichen hatte und es am Braunsberg noch 0:0 stand. Hätten Geimer oder Wermes ihre Chancen in dieser Spielphase zum 1:0 nutzen können, wer weiß, was möglich gewesen wäre. Doch schon in der 37. Minute war dieses „kurze Fenster, in dem die 4. Liga winkte”, wieder geschlossen.

Fäuster traf in der 37. Minute zum 2:1 für den FC Wegberg-Beeck, Mergim Statovci brachte in der 41. Minute den FC Inde Hahn mit 1:0 beim TVH in Front. Hans-Christian Olpen vom Fußballverband Mittelrhein ahnte wohl schon, dass er die Meisterschale wieder mitnehmen kann. Nach Wegberg-Beeck war FVM-Präsident Vianden mit einer Meisterschale gereist. Diese Fahrt war nicht vergebens.

TV Herkenrath — FC Inde Hahn 0:1 (0:1)

Bleibt festzuhalten, dass in zwei Ligaspielen der TVH gegen einen Absteiger keinen einzigen Punkt sammeln konnte. Diese Mannschaft hat ihren treuen Fans in vielen Spielen in dieser Saison große Freude bereitet: allen voran beim 4:1-Sieg im Hinspiel gegen SV Bergisch Gladbach 09 und dem späten Ausgleich beim 2:2 im Gladbacher Stadion. Warum patzte die Mannschaft nun just im wichtigsten Spiel dieser Saison? Im Spiel, in dem es um alles ging. Ob das Wissen um den Weggang von Trainer Alexander Voigt eine Rolle gespielt hat, lässt sich nicht feststellen.

Wie berichtet, wird der Ex-Profi zur neuen Saison Co-Trainer von Sunday Oliseh beim niederländischen Zweitligisten Fortuna Sittard. Ob es geschickt war, diese Personalie vor dem so wichtigen letzten Spiel seiner aktuellen Mannschaft bekannt zu geben? Abteilungsleiter Manfred Faber bestätigt, dass er mit Ex-Profi und Ex-Weltmeister Jürgen Kohler und mit Ex-Profi Matthias Hönerbach nach der Rückkehr der Mannschaft von der Mallorca-Tour Gespräche über eine mögliches Trainer-Engagement führen wird. André Kreuer soll ins Management eingebunden werden.

Die Chronologie des Spiels, der 0:1-Niederlage, ist rasch berichtet. Der TVH rannte an, aber übernervös, nicht sonderlich strukturiert oder gar zielführend. Die Gäste blieben bei Kontersituationen stets gefährlich.

Selbst die „Geheimwaffe” Freistöße und Ecken von Vincent Geimer wirkte nicht. Geimer mühte sich engagiert, aber ebenso vergeblich wie Norman Wermes, der von Heinen sehr gut in der Gasse angespielt, den Ball verstolperte (30.). Zuvor hatte Keeper Flekken gegen Geimer (18.) und Wermes (25.) stark pariert. Genau, als Statovci in der 41. Minute das 0:1 erzielte, was aufgrund der Torgelegenheiten und des strukturierten Aufbauspiels der Gäste nicht einmal unverdient war, öffnete der Himmel seine Schleusen über knapp 400 Zuschauer, die sich auf ein Fußballfest gefreut hatten und enttäuscht wurden.

TV Herkenrath: Kath, Heinen, Germerodt (67. Löffelsend), Weis (47. Grazina), Flender, Schauer (47. Mentizis), Lanwer, Wandinger, Wermes, Hauschke, Geimer - Trainer: Voigt

FC Inde Hahn: Flekken, Batmaz (61. Tshisumpa), Badidila, Alagöz, Fukuhara, Hattori, Aikar, Lukuku (46. Koubaa), Okuno, Omoya, Statovci (92. Alman-Gil) - Trainer: Pomp

Schiedsrichter: Stegemann (Bonn) - Zuschauer: 400
Tore: 0:1 Statovci (42.)



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.06.2017 - 1.647

Nur noch drei statt vier Absteiger

Die Vereine müssen sich in der kommenden Saison auf wichtige Änderungen einstellen. Der Spielbetrieb soll sich künftig noch mehr an den Bedürfnissen und Wünschen der Vereine orientieren - Rechtsordnung komplett überarbeitet

22.06.2017 - 835
1

Alle Meister und Absteiger der FVM-Ligen

Übersicht über alle überegionalen Ligen der Herren und Frauen

20.06.2017 - 469

Borussias Terminplan zum Saisonstart steht

Den Fans von Borussia Freialdenhoven wird die fußballlose Zeit verkürzt

18.06.2017 - 230

Mocan und Selbach mit Doppelpack

Marcel Sela lässt den TuS Moitzfeld jubeln – Eintracht Hohkeppel setzt ein Ausrufezeichen

23.06.2017 - 91

Freialdenhoven sucht Physiotherapeut/-in

Nebenjob-Angebot des Mittelrheinligisten