FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 28.04.17 09:00 Uhr|Autor: mg340
Nur mit einem Sieg gegen Hohenschambach hätte Laaber noch eine Titelchance. F: Müller

Velburg möchte ersten Matchball nutzen

Vorschau 23. Spieltag: Tabellenführer Velburg kann gegen Painten die Meisterschaft vorzeitig einfahren +++ Laaber und Willenhofen müssen gewinnen
Noch vier Spieltage stehen bis zur endgültigen Entscheidung an und die Velburger könnten mit einem Heimerfolg gegen Painten die Meisterschaft bereits vorzeitig unter Dach und Fach bringen. Im Kampf um den Klassenerhalt stehen sich Kallmünz und Wolfsegg gegenüber und der Gewinner wäre schon fast gerettet.


TV 1897 Velburg - SG Painten (Sa 15:00)
Die Velburger spielen eine fantastische Saison und haben die letzten 21 Spiele in Folge nicht mehr verloren. Zudem stellt die Mannschaft mit 60 Toren den besten Angriff der Liga. Demgegenüber wartet Painten schon seit sechs Spielen auf einen Sieg. Auch das Hinspiel ging mit 3:2 knapp an den TV Velburg. Painten würde jedoch schon ein Punkt reichen, um den Klassenerhalt fix zu machen.


Schiedsrichter: Hans Kotzbauer (Hohenfels)

DJK Eichlberg/Neukirchen - DJK-SV Oberpfraundorf (So 15:15)
Beide Teams liegen in der Tabelle nur einen Punkt auseinander, wodurch ein interessantes Spiel erwartet wird. Die DJK könnte mit einem Heimerfolg gegen Oberpfraundorf weiter Boden auf den zweiten Platz gutmachen. Eichlberg hat die letzten vier Spiele in Folge nicht mehr verloren und siegte auch im Hinspiel knapp mit 1:0. Insgesamt 8 Tore konnte der Oberpfraundorfer Andreas Mehringer schon gegen Eichlberg erzielen.



ATSV Kallmünz - SpVgg Wolfsegg (So 15:15)
Abstiegskampf pur zwischen Kallmünz und Wolfsegg. Der Gewinner dieser Begegnung hat den Klassenerhalt fast in der Tasche, doch zuvor stehen 90 Minuten Kampf und Schweiß auf dem Programm. Das Hinspiel endete mit einem 1:1-Unentschieden. Mit einem Heimerfolg würde Kallmünz in der Tabelle an den Wölfen vorbeiziehen.



SV Breitenbrunn II - SpVgg Willenhofen-Herrnried (So 15:15)
Willenhofen hat nur noch eine Chance auf die Meisterschaft, wenn die Mannschaft in Breitenbrunn gewinnt und Tabellenführer Velburg patzt. Aber auch der Kampf um den zweiten Tabellenplatz ist voll entbrannt. Verlassen kann sich Willenhofen vor allem auf Tobias Achhammer, der mit 34 Scorerpunkten einen absoluten Topwert aufweist.



DJK SV Lengenfeld - ASV Batzhausen (So 15:15)
Gegen das Tabellenschlusslicht will der ASV weiter Punkte sammeln, um die Saison mit einer guten Platzierung abzuschließen. Lengenfeld konnte dagegen zuletzt 8 Spiele nacheinander nicht mehr gewinnen und will vor heimischer Kulisse endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern, auch wenn der Relegationsplatz bereits außer Reichweite ist.



TSG Laaber - SG Hohenschambach (So 15:15)
Laaber ist zum Sieg gegen die SGH gezwungen, ansonsten ist der Meisterschaftszug endgültig abgefahren. Jedoch ist Hohenschambach gerade für Laaber ein unangenehmer Gegner, denn die Mannschaft spielt eine starke Saison und rangiert in der Tabelle auf Platz fünf. Im HInspiel setzte es für die TSG eine deutliche 0:5-Klatsche, für die sich die Schalle-Elf gerne revanchieren möchte.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.05.2017 - 1.738

Fotofinish! Viehhausen zieht in die Relegation ein

FC nutzt Undorfer Patzer in Beratzhausen per 1:2-Arbeitssieg bei Pielenhofen +++ Breitenbrunn schlägt den Meister - aber es reicht nicht +++ Vor 420 Zuschauer: PiPo feiert Derbysieg und den Klassenerhalt

25.05.2017 - 845

Brennberg will nach zehn Jahren zurück in die Kreisklasse

Duggendorf heißt der Gegner +++ Überragende Saison soll mit dem Aufstieg gekrönt werden

17.05.2017 - 662

Die ELF DER WOCHE aus Regensburg

Es geht wieder los: wir sagen, wer aus dem Kreis Regensburg dabei ist!

28.05.2017 - 589

Kreisliga-Traum der Eisenbahner ist geplatzt

Relegation: Mit einem überzeugenden 4:1-Erfolg gegen den ESV sichert sich Breitenbrunn den Klassenerhalt +++ Matthias Schätzl lässt es gleich viermal klingeln

21.05.2017 - 561

Willenhofen geht in die Aufstiegsrelegation

26. Spieltag: Ein knapper 2:1-Heimerfolg gegen Oberpfraundorf sichert Willenhofen den zweiten Tabellenplatz +++ Laaber muss sich mit Rang drei begnügen

24.05.2017 - 517

Die ELF DER WOCHE aus Regensburg

Die Saison geht zu Ende! Hier kommt die vorerst letzte Elf der Woche für die Saison 2016/2017 aus Regensburg!

Tabelle
1. Velburg 2638 61
2. Willenhofen 2641 56
3. TSG Laaber 2632 53
4. SG Hohensch. 2631 49
5. Eichlberg 2610 45
6. O`pfraundorf (Ab) 2618 43
7. Batzhausen 2610 41
8. DJK Daßwang (Auf) 26-4 35
9. SG Painten 260 32
10. Wolfsegg 26-5 29
11. Kallmünz (Ab) 26-20 29
12. Duggendorf 26-32 23
13. Breitenbrunn II (Auf) 26-46 15
14. Lengenfeld 26-73 10
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisklasse 3
Brennberg will nach zehn Jahren zurück in die Kreisklasse
Die ELF DER WOCHE aus Regensburg
Willenhofen geht in die Aufstiegsrelegation
TV 1897 Velburg TV 1897 VelburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Daßwang DJK DaßwangAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Wolfsegg SpVgg WolfseggAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Duggendorf DJK DuggendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Hohenschambach SG HohenschambachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Eichlberg/Neukirchen DJK Eichlberg/NeukirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK-SV Oberpfraundorf DJK-SV OberpfraundorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Willenhofen-Herrnried SpVgg Willenhofen-HerrnriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Painten SG PaintenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK SV Lengenfeld DJK SV LengenfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Batzhausen ASV BatzhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ATSV Kallmünz ATSV KallmünzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG Laaber TSG LaaberAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Breitenbrunn SV BreitenbrunnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen