FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 30.03.17 16:00 Uhr|Autor: mg268
Batzhausen (am Ball) reist am Sonntag nach Hohenschambach. F: Müller

Tabellenführer Velburg empfängt Wolfsegg

19. Spieltag: TV Velburg will gegen Wolfsegg sein Punktepolster ausbauen +++ Hohenschambach empfängt Batzhausen

SV Breitenbrunn II - DJK Duggendorf (Sa 16:00)
Im Kellerduell stehen sich Breitenbrunn und Duggendorf gegenüber. Das Hinspiel konnten die Duggendorfer klar mit 5:1 entscheiden und am Samstag brauchen beide Teams unbedingt Punkte, um das Ziel Klassenerhalt noch erreichen zu können. 



DJK SV Lengenfeld - DJK-SV Oberpfraundorf (So 15:15)
Das Tabellenschlusslicht bekommt es mit Oberpfraundorf zu tun und ist zum Siegen verdammt, wenn es mit dem Klassenerhalt noch klappen soll. 10 Punkte beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer bereits für die Lengenfelder. Das Hinspiel in Oberpfraundorf ging mit 4:0 verloren, aber im Fussball ist bekanntlich alles möglich.



TSG Laaber - DJK Daßwang (So 15:15)
Die TSG hat derzeit sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Velburg und braucht einen Sieg, um im Titelrennen dabei zu bleiben. Gegen Dasswang dürfte die Aufgabe aber nicht allzu einfach werden, denn schon im Hinspiel siegte die DJK mit 5:3. Für Laaber ist nun die Zeit der Revanche gekommen, aber der Gegner sollte auf keinen Fall unterschätzt werden.



TV 1897 Velburg - SpVgg Wolfsegg (So 15:15)
Tabellenführer Velburg empfängt Wolfsegg und möchte wie schon beim 2:1-Erfolg im Hinspiel am Liebsten einen Dreier einfahren. Die Chancen stehen gut, denn die SpVgg befindet sich derzeit in einer Formkrise und musste in den letzten sechs Ligaspielen fünf Niederlagen hinnehmen. Velburg dagegen ist seit 15 Spielen unbesiegt und will diese Serie gerne fortsetzen.


Schiedsrichter: Aydin Erhan ( SV Lupburg)

SG Painten - SpVgg Willenhofen-Herrnried (So 15:15)
Willenhofen ist in guter Verfassung und seit drei Spielen ungeschlagen. Um am Spitzenreiter Velburg dranbleiben zu können, ist ein Sieg in Painten nötig. Aber schon im Hinspiel taten sich die Willenhofener schwer und mussten über die volle Distanz gehen, um einen knappen 3:2-Erfolg einzufahren. Painten hat zehn Punkte weniger auf dem Konto und kann mit einem Heimerfolg weiter zum direkten Rivalen aufschließen.



SG Hohenschambach - ASV Batzhausen (So 15:15)
Für Batzhausen läuft es in dieser Saison besser als letztes Jahr und die Mannschaft hat mit dem Abstieg nichts zu tun. In Hohenschambach wartet dennoch eine schwere Aufgabe auf die ASV-Kicker, die etwas außer Form sind und in den letzten fünf Spielen vier Niederlagen einstecken müssen. Gegen die SGH soll nun die Trendwende eingeläutet werden.



DJK Eichlberg/Neukirchen - ATSV Kallmünz (So 15:15)
Die Kallmünzer haben ein Polster von fünf Punkten zur Abstiegszone, welches sie in Eichlberg verteidigen wollen. Die Chancen stehen gut, denn nach sechs sieglosen Spielen in Folge gelang dem ATSV am vergangenen Wochenende endlich wieder ein 5:2-Heimsieg gegen den Mitkonkurrenten Breitenbrunn II. Eichlberg befindet sich im Niemandsland der Tabelle und kann vor heimischem Publikum befreit aufspielen.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.07.2017 - 7.614
2

Das sind Regensburgs neue Fußball-Ligen

Die endgültige Einteilung steht fest +++ Ein paar Verschiebungen gab es in den A- und B-Klassen noch.

13.07.2017 - 4.389

Hofdorf kickt SVO raus - Prüfening furios

Überraschungen blieben in der zweiten Runde des Totopokals nicht aus. Ein B-Klassist ist noch dabei.

20.07.2017 - 3.910

Pfraundorf wirft Dietfurt raus

3. Pokalrunde: Altmühlstädter scheitern vom Punkt +++ Sportclub mit, Neutraubling ohne Mühe weiter +++ FC Kosova schlägt Viehhausen n.E.

05.07.2017 - 3.231

31 Mal Jubel, 5 Mal Elfern: das war die erste Pokalrunde

Die meisten Favoriten halten sich schadlos, ein paar erwischt es doch.

04.06.2017 - 2.436

Oberisling macht Wiederaufstieg perfekt

Fabian Pappenberger schießt in Laaber den goldenen Treffer gegen die SpVgg Willenhofen, die auch ihre zweite Chance nicht nutzen kann.

16.06.2017 - 1.634

Der nächste Stopp heißt jetzt Kreisklasse

Acht Teams schafften dieses Jahr den Coup.

Tabelle
1. Velburg 2638 61
2. Willenhofen 2641 56
3. TSG Laaber 2632 53
4. SG Hohensch. 2631 49
5. Eichlberg 2610 45
6. O`pfraundorf (Ab) 2618 43
7. Batzhausen 2610 41
8. DJK Daßwang (Auf) 26-4 35
9. SG Painten 260 32
10. Wolfsegg 26-5 29
11. Kallmünz (Ab) 26-20 29
12. Duggendorf 26-32 23
13. Breitenbrunn II (Auf) 26-46 15
14. Lengenfeld 26-73 10
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisklasse 3
Elf der Saison -Kreisklasse- Die Besten aus Regensburg
Der nächste Stopp heißt jetzt Kreisklasse
TV 1897 Velburg TV 1897 VelburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Daßwang DJK DaßwangAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Wolfsegg SpVgg WolfseggAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Duggendorf DJK DuggendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Hohenschambach SG HohenschambachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Eichlberg/Neukirchen DJK Eichlberg/NeukirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK-SV Oberpfraundorf DJK-SV OberpfraundorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Willenhofen-Herrnried SpVgg Willenhofen-HerrnriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Painten SG PaintenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK SV Lengenfeld DJK SV LengenfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Batzhausen ASV BatzhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ATSV Kallmünz ATSV KallmünzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG Laaber TSG LaaberAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Breitenbrunn SV BreitenbrunnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen