FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 13.04.17 14:00 Uhr|Autor: mg321
Der TV Velburg will die Tabellenführung über das Osterwochenende verteidigen. F: Schmidbauer

Fußball satt am Osterwochenende in der KK3

Insgesamt 10 Partien stehen über Ostern auf dem Programm +++ Einige Teams müssen zweimal antreten
Amateurfußballer sind auch über die Feiertage voll im Einsatz. Das Osterfest steht vor der Tür und wenn es nach den Mannschaften in der Kreisklasse 3 Regensburg geht, dann sollen möglichst viele Punkte statt Eier im Osterkörbchen landen. Spitzenreiter Velburg muss sowohl am Donnerstag im Nachholspiel in Duggendorf als auch am Montag gegen Batzhausen ran und will seinen 4-Punkte-Vorsprung verteidigen.


SV Breitenbrunn II - SG Painten (Sa 15:15)
Die abstiegsbedrohten Breitenbrunner müssen über das Osterwochenende zweimal antreten und hoffen deshalb darauf, reichlich vom Osterhasen mit Punkten beschenkt zu werden, um im Kampf um den Klassenerhalt noch eine Chance zu haben. Der Relegationsplatz befindet sich bei 6 Punkte Rückstand in greifbarer Nähe, dazu ist allerdings ein Heimerfolg gegen Painten Pflicht.


Schiedsrichter: Keine Angabe

ATSV Kallmünz - SG Hohenschambach (Sa 15:15)
Die Kallmünzer haben einen 6-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegszone und brauchen gegen die SGH ebenfalls einen Sieg, um sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen zu können. Hohenschambach will dagegen im Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden und wird deshalb auch in Kallmünz alles geben, um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.


Schiedsrichter: Keine Angabe
 

SpVgg Willenhofen-Herrnried - DJK Eichlberg/Neukirchen (Sa 15:15)
Willenhofen spielt eine herausragende Saison und liegt gerade einmal vier Punkte hinter Spitzenreiter Velburg zurück. Gegen Eichlberg sollen deshalb mit den eigenen Fans im Rücken drei Punkte eingefahren werden, zudem hofft man auf einen Ausrutscher der beiden ärgsten Konkurrenten aus Velburg und Laaber.


Schiedsrichter: Keine Angabe


DJK Eichlberg/Neukirchen - DJK Duggendorf (Mo 17:00)
Am Ostermontag geht es für die Eichlberger gleich weiter gegen die DJK Duggendorf, die in dieser Saison mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen hat und mit dem Rücken zur Wand steht. Erst 15 Punkte konnte Duggendorf in dieser Saison sammeln und deshalb ist man in Eichlberg zum Siegen verdammt.


Schiedsrichter: Keine Angabe

ATSV Kallmünz - DJK-SV Oberpfraundorf (Mo 17:00)
Für die Kallmünzer steht an diesem Osterwochenende viel auf dem Spiel, aber bei zwei Heimspielen und mit den eigenen Fans im Rücken hofft der ATSV, wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren zu können. Gegen Oberpfraundorf ist die Mannschaft zwar nur Außenseiter, wird aber alles geben, um die drei Punkte in Kallmünz zu behalten.


Schiedsrichter: Keine Angabe

SV Breitenbrunn II - DJK Daßwang (Mo 17:00)
Die Bilanz der letzten 9 Spiele spricht klar für Daßwang (6-2-3) und auch das Hinspiel konnte die DJK mit 1:0 für sich entscheiden. Breitenbrunn hat den Heimvorteil auf seiner Seite und wird alles geben, um die wichtigen Punkte einzufahren, damit man nach dem Aufstieg nicht direkt wieder in die A-Klasse zurückgehen muss.


Schiedsrichter: Keine Angabe

DJK SV Lengenfeld - SpVgg Wolfsegg (Mo 17:00)
Für die Wölfe läuft es in dieser Saison alles andere als rund, aber gegen das Tabellenschlusslicht ist ein Sieg Pflicht. Der Vorsprung zur Abstiegszone beträgt 7 Punkte, weshalb der Druck noch nicht zu groß ist, aber mit einem Auswärtserfolg würde sich Wolfsegg wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen. Für Lengenfeld sieht es dagegen schon düster aus und nur ein Sieg kann die Hoffnungen auf den Klassenerhalt am Leben halten.


Schiedsrichter: Keine Angabe

TSG Laaber - SpVgg Willenhofen-Herrnried (Mo 17:00)
Das Spitzenspiel an diesem Wochenende ist die Partie zwischen Laaber und Willenhofen. Beide Teams liegen in der Tabelle derzeit mit 41 Punkten gleichauf und haben lediglich vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Velburg. Die Schalle-Elf konnte die letzten 6 Ligaspiele allesamt für sich entscheiden und geht deshalb als Favorit in die Partie.


Schiedsrichter: Keine Angabe

TV 1897 Velburg - ASV Batzhausen (Mo 17:00)
Tabellenführer Velburg ist gegen Batzhausen gefordert und spürt den Druck der Konkurrenz im Nacken. Der ASV hat in dieser Saison jedoch mit dem Abstieg nichts am Hut und sollte deshalb nicht unterschätzt werden. Die letzten beiden Spiele konnte die Mannschaft von Julian Scherer gewinnen und auch in Velburg rechnet man sich Chancen auf einen Dreier aus.


Schiedsrichter: Harald Hammerl ()

SG Painten - SG Hohenschambach (Mo 17:00)
Die Hohenschambacher spielen eine solide Saison und belegen mit 35 Punkten aus 18 Spielen einen starken vierten Tabellenplatz. Mit Painten hat man es jedoch mit einem "Angstgegner" zu tun, den die SGH in den letzten 9 Spielen nie bezwingen konnten. Auch das Hinspiel entschieden die Paintener klar mit 5:1 für sich, weshalb sie vor eigener Kulisse leicht favorisiert sein dürften.


Schiedsrichter: Keine Angabe


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.07.2017 - 7.614
2

Das sind Regensburgs neue Fußball-Ligen

Die endgültige Einteilung steht fest +++ Ein paar Verschiebungen gab es in den A- und B-Klassen noch.

13.07.2017 - 4.389

Hofdorf kickt SVO raus - Prüfening furios

Überraschungen blieben in der zweiten Runde des Totopokals nicht aus. Ein B-Klassist ist noch dabei.

20.07.2017 - 3.910

Pfraundorf wirft Dietfurt raus

3. Pokalrunde: Altmühlstädter scheitern vom Punkt +++ Sportclub mit, Neutraubling ohne Mühe weiter +++ FC Kosova schlägt Viehhausen n.E.

05.07.2017 - 3.231

31 Mal Jubel, 5 Mal Elfern: das war die erste Pokalrunde

Die meisten Favoriten halten sich schadlos, ein paar erwischt es doch.

04.06.2017 - 2.436

Oberisling macht Wiederaufstieg perfekt

Fabian Pappenberger schießt in Laaber den goldenen Treffer gegen die SpVgg Willenhofen, die auch ihre zweite Chance nicht nutzen kann.

16.06.2017 - 1.634

Der nächste Stopp heißt jetzt Kreisklasse

Acht Teams schafften dieses Jahr den Coup.

Tabelle
1. Velburg 2638 61
2. Willenhofen 2641 56
3. TSG Laaber 2632 53
4. SG Hohensch. 2631 49
5. Eichlberg 2610 45
6. O`pfraundorf (Ab) 2618 43
7. Batzhausen 2610 41
8. DJK Daßwang (Auf) 26-4 35
9. SG Painten 260 32
10. Wolfsegg 26-5 29
11. Kallmünz (Ab) 26-20 29
12. Duggendorf 26-32 23
13. Breitenbrunn II (Auf) 26-46 15
14. Lengenfeld 26-73 10
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisklasse 3
Elf der Saison -Kreisklasse- Die Besten aus Regensburg
Der nächste Stopp heißt jetzt Kreisklasse
TV 1897 Velburg TV 1897 VelburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Daßwang DJK DaßwangAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Wolfsegg SpVgg WolfseggAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Duggendorf DJK DuggendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Hohenschambach SG HohenschambachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Eichlberg/Neukirchen DJK Eichlberg/NeukirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK-SV Oberpfraundorf DJK-SV OberpfraundorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Willenhofen-Herrnried SpVgg Willenhofen-HerrnriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Painten SG PaintenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK SV Lengenfeld DJK SV LengenfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Batzhausen ASV BatzhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ATSV Kallmünz ATSV KallmünzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG Laaber TSG LaaberAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Breitenbrunn SV BreitenbrunnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen