FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 22:00 Uhr|Autor: Redaktion972
Erndtebrücks Trainer Florian Schnorrenberg zeigte sich, bis auf die Chancenverwertung, mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. Foto: pos

Testspiele vom Wochenende im Überblick

Erndtebrück verliert in Haltern – Hünsborn gewinnt in Deuz

TuS Haltern - TuS Erndtebrück 1:0 (0:0) Der TuS Erndtebrück hat sein Testspiel am Samstag beim Oberliga-Aufsteiger TuS Haltern in buchstäblich letzter Sekunde verloren. Unmittelbar vor dem Spielende traf Lukas Diericks aus acht Metern, als TuS-Keeper Timo Bäcker den Ball nur zu dem vom TSV Marl-Hüls nach Haltern gekommenen Verteidiger abblocken konnte.

Trotz der Niederlage stellte Erndtebrücks Trainer Florian Schnorrenberg „eine deutliche Leistungs-Steigerung“ bei seiner Mannschaft fest. „Bis auf die Chancenverwertung bin ich durchaus zufrieden“, sagte der Fußballlehrer. Sein Team hätte jedoch im „letzten Drittel viele Chancen liegen lassen“. So etwa durch Außenverteidiger-Neuzugang Dominik Jordan (in einer Szene gleich zweimal an den Innenpfosten) und Hedon Selishta (per Kopf) vor sowie Yuki Nishiva und noch einmal Jordan und Selishta nach der Pause. Das sei „ein bisschen schade“ gewesen, denn nach dem Verlauf der zweiten Halbzeit „hätten wir gewinnen können und müssen“. Haltern hatte auch seine Chancen, die beste, als Stefan Oerterer einen Freistoß an die Latte setzte. Neuzugang Mehmedalija Covic (erst am Freitag vom Nordost-Regionalligisten TSG Neustrelitz verpflichtet) kam in der zweiten Halbzeit erstmals für denTuS zum Einsatz, hat aber bislang aber noch nicht mit der Mannschaft trainiert. „Er muss sich jetzt erstmals integrieren“, betonte Schnorrenberg.

Derweil fehlten Kapitän Tim Treude (Sprunggelenk) und Verteidiger Alexandros Tanidis. Schnorrenberg rechnet nicht damit, dass beide in dieser Woche noch in die Mannschaft zurückkehren, auch wenn sich die Verletzung von Tanidis als „kleiner Muskelfaserriss“ heraus gestellt hat, wie er betonte: „Da hatten wir Glück im Unglück.“ Anfangs habe sogar der Verdacht auf einen Muskelbündelriss bestanden. Mory Konate, der immer noch leichte Schmerzen in der Schulter hat, habe auf der Sechser-Position „ein gutes Spiel und gutes Zweikampfverhalten gezeigt“. Die Suche nach einem Linksverteidiger („Das Gegenstück zu Dominik Jordan“) geht in Erndtebrück weiter: In Haltern stellte sich der 24-jährige Lette Aleksejs Gilnics vom Nordost-Oberligisten TV Askania Bernburg als Gastspieler vor.

Ganz schlechte Karten dafür, dass er sein Engagement in Erndtebrücks Regionalliga-Vertretung überhaupt noch antreten darf, hat unterdessen offenbar Takanori Abe. Der Japaner, der von Hilal Bergheim an den Pulverwald wechseln sollte, sei immer noch in Japan, erklärte Schnorrenberg: „Er hat die drei Wochen Vorbereitung nicht mitgemacht; ich habe ihn für mich schon von der Liste der Neuzugänge gestrichen.“

Zwei Testspiele hat Schnorrenberg nun noch bis zum Saison-Auftakt am 29. Juli gegen die SG Wattenscheid 09, damit sich seine Wunsch-Formation finden und einspielen kann: am Dienstag (18.30 Uhr) in Großen-Linden (bei Gießen) gegen den Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach und am Samstag (17 Uhr) in Brachbach gegen den Regionalliga-Absteiger Sportfr. Siegen.

TuS Erndtebrück 2. - TSV Weißtal 2:1 (0:1) Landesligist TuS Erndtebrück 2. hat im dritten Testspiel der Saison gegen Bezirksligist TSV Weißtal den ersten Vorbereitungssieg geholt. Nach einem 1:1-Unentschieden bei Fortuna Freudenberg und einer 0:6-Klatsche beim SSV Langenaubach verbuchte das Team des neuen Trainers Ivan Markow im heimischen Pulverwaldstadion einen knappen 2:1-Erfolg über die Siegerländer. „Es war ein guter Test - besser als die ersten beiden Spiele. Auch wenn wir teilweise schlecht verteidigt haben und Fehler im Spielaufbau hatten, war es in Ordnung. Der Sieg war allerdings durchaus glücklich“, konstatierte Markow. In der 20. Minute hatte Tom Niklas Patt die Gäste in Führung gebracht, bevor die TuS-Reserve, in der zweiten Halbzeit aufgrund des schmalen Kaders und einer Verletzung von Florian Bublitz in Unterzahl, durch Tevin Wagner ausglich (73.). Neuverpflichtung Eren Bilgicli erzielte nach 82 Minuten dann den 2:1-Siegtreffer.

SpVg Steinhagen - VfL Bad Berleburg 3:1 (1:0) Der VfL Bad Berleburg, Aufsteiger in die Landesliga, hat im Rahmen eines Trainingslagers am Wochenende in Bielefeld zwei Testspiele absolviert. Am Samstag steckten die Wittgensteiner bei der SpVg Steinhagen (Landesliga Staffel 1) eine 1:3-Niederlage ein. Einen 0:1-Rückstand durch Robin Bürmann (15.) hatte VfL-Kicker Alexander Korwarz noch ausgeglichen (51.), daraufhin aber sorgten erneut Bürmann (62.) sowie Tobias Kreutzer (85.) für die Bad Berleburger Pleite.

TuS Dornberg - VfL Bad Berleburg 0:2 (0:1) Die Elf von Trainer Martin Uvira trat beim Bezirksligisten TuS Dornberg an und zeigte sich von einer besseren Seite. Durch die Treffer von Kai-Philipp Dengler (44.) und Nico Schlaf (85.) siegte sie mit 2:0. Als nächstes spielt der VfL dann beim Volksbank-Cup in Deuz gegen Germania Salchendorf 2. (Donnerstag) und den SV Netphen (Samstag).

TuS Deuz - RW Hünsborn 0:1 (0:0) Der Landesligist RW Hünsborn entschied sein Testspiel beim Beinahe-Aufsteiger in die Bezirksliga, TuS Deuz, mit 1:0 für sich. Das einzige Tor des Spiels erzielte Jonathan Knott in der 62. Minute. Knott traf mit einem Weitschuss aus 20 Metern Entfernung, wusste Trainer Andreas Waffenschmidt aus der Ferne zu berichten. Das habe er so vom Spiel gehört, sagte er: „Ich habe mir nämlich drei Tage Auszeit gegönnt und bin am Königssee.“ Der Auftritt in Deuz sei „kein überragender Test von uns“ gewesen. Sein Team sei müde gewesen und würde deshalb heute einen trainingsfreien Tag machen. Wenn es dann mit der Vorbereitung weitergeht, ist Coach Waffenschmidt dann auch wieder mit dabei.

SC Listernohl/W/L - FSV Gerlingen abgesagt Training statt Testspiel hieß es gestern beim Landesligisten FSV Gerlingen. Der Bezirksligist SC Listernohl/W/L habe das geplante Testspiel abgesagt, sagte Gerlingens Trainer Paul-Heinz Büser und ergänzte hörbar verärgert: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass man, wenn man drei Mannschaften hat, keine Mannschaft für ein Testspiel zusammen bekommen kann.“ carlo

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
11.07.2017 - 1.388

Kreuztal startet im Kreisliga-Oberhaus

15 Mannschaften haben gemeldet - Kaan-Marienborn meldet Reserve für die Kreisliga B

19.07.2017 - 1.323

Pleiten, Pech und Paarungen

Verwirrung bei der Auslosung um SG Siegen-Giersberg - SpVg Neunkirchen erwarten Sportfreunde Siegen

16.07.2017 - 1.126

Bezirksliga: Neuerungen bei Auf- und Abstieg

Kreisliga-Vize-Meister spielt nun gegen Mannschaft aus dem Hochsauerlandkreis

13.07.2017 - 1.089

Staffeleinteilungen auf Kreisebene veröffentlicht

Beide A-Liga-Absteiger in der B1 - Netphen geht in die B2 - Nur drei D-Ligen

17.07.2017 - 1.086

"Manuel Neuer" machte Hünsborn das Leben schwer

Torhüter Martin Bienenda hielt Möllmicke gegen Landesligist lange Zeit im Spiel

13.07.2017 - 955

Wenden kanzelt Gerlingen ab

Zweiter Vorbereitungs-Sieg für VSV gegen Landesligisten