FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 12:00 Uhr|Autor: André Nückel
273
F: Sebastian Schorre

Ennepetal II will Saison versöhnlich beenden

FuPa-Endspurtcheck: TuS Ennepetal, zweite Mannschaft
Jan Schulte kickt nicht nur für die zweite Mannschaft des TuS Ennepetal, sondern ist auch Mitorganisator des SPAX-Cups an Pfingsten. Für den FuPa-Endspurtcheck hat er sich Zeit genommen und lobt nicht nur einen Mitspielern, sondern auch den Tabellenführer der Kreisliga A2, Blau-Weiß Voerde.

Welche Ziele habt ihr noch bis zum Saisonende?
SchulteAuf jeden Fall wollen wir in der Tabelle nicht mehr abrutschen. Platz sieben zu halten, eventuell noch Punkte auf Sprockhövel II und TSG Herdecke gutmachen – das wäre schon schön und ein versöhnliches Ziel zum Saisonende.

Auf welche Duelle kommt es besonders an?
SchulteNatürlich auf die Derbys gegen Rot-Weiß Rüggeberg und Blau-Weiß Voerde. Da spielen viele Jungs, die aus unserer Jugend kommen oder auch im Seniorenbereich schon mal für den TuS gespielt haben. Auch gegen den VfB Schwelm ist jeder motiviert bis in die Haarspitzen, da die mit einem ganz anderen Budget und Selbstverständnis in jede Saison gehen.

Welcher Spieler aus deiner Liga und/oder deiner Mannschaft ist für dich der Spieler der Saison und warum?
SchulteAus unserer Mannschaft ist das, für mich, klar Patrick Bende, den wir in der Rückrunde schmerzlich vermissen. Er macht seit Februar ein Auslandsjahr in Neuseeland und fehlt uns auf der "Sechs" mit seinem klaren, schnörkellosen Spiel und seiner stets starken, kämpferischen Leistung. Der ist zu einem Führungsspieler geworden, wie man ihn sich nur wünschen kann.

Welche vakante(n) Entscheidung(en) (Aufstiegskampf in der Bezirksliga, Abstiegskampf in der Kreisliga B) verfolgst du in den kommenden Wochen besonders und warum?
SchulteZwischen dem Letzten und dem Elften liegen nur sechs Punkte. Es wird spannend, welche beiden Mannschaften am Ende tatsächlich in die Kreisliga B absteigen und wer dann dafür hochkommt. Ansonsten glaube ich, dass Blau-Weiß Voerde es sich verdient hat, endlich in die Bezirksliga aufzusteigen. Als Ennepetaler gönne ich denen das.

Wer oder was ist für dich die Überraschung beziehungswiese Enttäuschung der Saison und warum?
SchulteIch würde es nicht "Enttäuschung" nennen, aber ich bin doch überrascht, dass der SC Obersprockhövel II sich frühzeitig wieder aus dem  Meisterschaftsrennen verabschiedet hat. Spielerisch ist das mit die stärkste Truppe in der Liga. Bemerkenswert finde ich, wie viele Punkte Linderhausen geholt hat – mit ihrem Aschenplatz haben die eigentlich einen deutlichen Nachteil und in der Hinrunde waren die personell auch nicht gerade auf Rosen gebettet. Das muss man anerkennen.

Was noch zu sagen wäre...
Schulte:  ... die Liga ist ausgeglichen wie lange nicht. Ich habe das Gefühl, dass an guten Tagen fast jeder jeden schlagen kann. Nur, wer da richtig konzentriert geblieben ist, hatte Chancen, oben ein Wörtchen mitzureden. Mit Voerde steht deswegen absolut verdient die beste Mannschaft der Saison auf dem ersten Platz.


Ihr wollt ebenfalls beim FuPa-Endspurtcheck mitmachen? Kein Problem, beantwortet flott die Fragen: http://www.fupa.net/berichte/landesliga-westfalen-staffel-3-macht-mit-beim-fupa-endspurtc-794496.html@ruhrgebiet

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
02.07.2017 - 2.075

Die Elf des Jahres der FuPa-Redaktion

33 Spieler sind der FuPa-Redaktion besonders ins Auge gefallen

10.07.2017 - 961

Macht mit beim FuPa-Schnellcheck

Beantwortet die Fragen und schickt uns eure Antworten

21.07.2017 - 712

Drei B-Liga-Absteiger stehen bereits fest

Teams ziehen vor dem ersten Anpfiff in die neue Saison zurück

21.07.2017 - 470

"In Hagen gab es noch kein Turnier mit dieser Dimension"

SSV Hagen und SpVg Hagen 11 richten erstmals den Mercure-Cup aus +++ Hochklassiges Teilnehmerfeld und enormes Preisgeld +++ Zuschauer kommen ebenfalls auf ihre Kosten

04.07.2017 - 388

FC Herdecke verstärkt sich punktuell

Marco Rummenhohl kommt vom SSV Hagen

04.07.2017 - 343

Hasslinghausen verliert drei Leistungsträger

Kapitän geht von Bord