FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 12:21 Uhr|Autor: Henning Busch163

Büppel lässt Tabellenvorletzten im Heimspiel keine Chance

Ihrer Favoritenrolle voll gerecht geworden sind die Oberliga-Fußballerinnen des TuS Büppel. Am Karsamstag setzte sich die Elf von Trainer Mario Lück auf dem heimischen Platz an der Hoheluchter Straße in Neuenwege souverän mit 5:0 (4:0) gegen den Tabellenvorletzten SG Anderlingen/Byhusen durch, der im Abstiegskampf zuvor drei Spiele in Folge gewonnen hatte.

„Meine Mannschaft hat ihre Sache überraschend gut gemacht, zumal wir personell umstellen und einige Kräfte ersetzen mussten“, erklärte Lück: „Allerdings darf man den hohen Sieg auch nicht überbewerten, weil der Gegner weniger Gegenwehr als erwartet gezeigt hat.“

Gegen die unter anderen ohne ihre Torjägerin angereisten Gäste hatte Diana Brüntjen den Torreigen bereits in der 4. Spielminute eröffnet. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhten Angelina-Michelle Wunder (18.), Nicole Eberling (20.) und Caroline Barr (33.) vorentscheidend auf 4:0. „Wir haben vor der Pause viel Druck gemacht und erfreulicher Weise auch diverse Chancen genutzt“, bilanzierte Lück.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Gastgeberinnen, die bis auf einen Fernschuss der SG-Frauen vor der Pause keine gerfährliche Aktion der Gäste zuließen, angesichts ihrer Dominanz und des komfortablen Vorsprungs die Zügel etwas schleifen. Die erneut äußerst agile Diana Brüntjen stellte mit ihrem zweiten Treffer des Tages (71.) den 5:0-Endstand für den Tabellendritten her.

„Alle Tore waren dabei schön herausgespielt“, analysierte Lück zufrieden: „Die Mädels haben die Räume gut genutzt – und wenn wir das jetzt auch noch unter Druck regelmäßig hinbekommen, sind wir schon ein ganzes Stückchen weiter.“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 586

Nur ein Spieler des Meisters in der Elf des Jahres

18.06.2017 - 407

Büppeler Frauen holen Torjägerin von Werder II

27.05.2017 - 317

OSC stellt Weichen für die kommende Saison

Große Veränderungen im Trainerteam

29.05.2017 - 264

DJK-Frauen: Neuenanfang in der Landesliga

Trainerteam Gerbus/Grosspietsch bleibt dem Team erhalten

21.06.2017 - 238

Der TV Neuenburg ist drei Mal vertreten

22.05.2017 - 229

DJK Schlichthorst abgestiegen

Gerbus-Elf nach 0:4 Tabellenletzter