FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 22:30 Uhr|Autor: Marius Stegemann / Neue Osnabrücker Zeitung2.505
Umkämpftes Duell zwischen Hollage II und Quakenbrück mit Frederic Müller (rechts) – gibt es ein Nachspiel? Foto: Rolf Kamper
Wechselfehler: Hollager Jubel unter Vorbehalt
16 Spieler im Spiel gegen Quakenbrück eingesetzt – Verantwortliche halten sich bedeckt
Blau-Weiß Hollage II gewann das spannende Spitzenspiel der Kreisliga Nord vor 200 Zuschauern beim Quakenbrücker SC knapp 1:0. Ob der neue Tabellenführer die drei Punkte behalten darf, ist jedoch fraglich. Nach ersten Informationen haben die Hollager einen Spieler zu viel eingewechselt.

Knapp sieben Minuten wurden aufgrund von vielen Unterbrechungen in der hektischen Schlussphase nachgespielt. Dazu zählten auch zwei weitere Wechsel der führenden Gäste in diesen letzten Minuten. Nach ersten Recherchen haben die Hollager dabei mit der Einwechslung von Nico Wellbrock ihr Wechselkontingent überschritten. Vor Wellbrock wurden demnach bereits vier weitere Spieler eingewechselt (Maximilian Hehemann, Yannick Strößner, Sascha Schulte und Patrick Kollenberg). Somit hätten die Hollager insgesamt 16 Spieler beim QSC eingesetzt – auf Kreisebene sind aber maximal 15 erlaubt.

Die 15 Spieler können jedoch beliebig oft ein- und ausgewechselt werden. Dieser Umstand war auch Thema bei einem kurzen Gespräch zwischen Hollages Trainer André Strößner und einem Linienrichter kurz vor einem der Wechsel. „Da ging alles in Ordnung“, so Strößner, der sich auf Nachfrage überrascht zeigte und ohne die Notizen zum Spiel keine Aussage machen konnte.

Auch Staffelleiter Walter Heim, der am Sonntagabend vom Schiedsrichtergespann kontaktiert wurde, wollte sich nicht äußern: „Ich sage da nichts zu, solange ich nicht alles schriftlich auf dem Tisch habe.“ Aussagen über mögliche Konsequenzen lassen sich daher noch nicht tätigen. Ob die Hollager mit dem Sieg Tabellenführer bleiben und ihren Punkt Vorsprung auf den QSC behalten, ist jedenfalls fraglich.

„Die Quakenbrücker haben uns alles abverlangt. Das Spiel war sehr intensiv“, hatte Hollages Trainer Strößner kurz nach dem Abpfiff konstatiert. Von Beginn an hatte seine Mannschaft viel investiert und die Partie dominiert. Einen Flachschuss vom Hollager Aktivposten Alexander Rodefeld hatte QSC-Verteidiger Magnus Hölscher in der 8. Minute noch mit dem Kopf von der Torlinie gekratzt. In der 32. Minute konnten die Quakenbrücker den Siegtreffer von Rodefeld aber nicht mehr verhindern. Der Mittelfeldspieler nahm den langen Ball von Maximilian Bierstedt mit dem Oberschenkel mit und versenkte ihn mit einem kraftvollen Schuss im QSC-Tor. Die Gastgeber kamen erst im zweiten Durchgang besser in die Partie. Torjäger Safet Dzinic vergab in der 78. Minute die beste Chance. „In der 1. Halbzeit waren wir mächtig unter Druck. In der 2. Halbzeit fehlte die Klarheit in den Aktionen“, so Quakenbrücks Trainer Dirk Siemund, der Lars Engebrecht und Marco Salecker verletzungsbedingt auswechseln musste. „Wir hatten in der 1. Halbzeit noch mehr Großchancen. Quakenbrück hat in der 1. Halbzeit nicht einmal auf unser Tor geschossen. Daher war der Sieg verdient“, sagte Strößner und war stolz auf die jungen Talente. Umso bitterer wäre es, wenn die laufende Untersuchung negative Konsequenzen für die Hollager Reserve hätte.

Quakenbrück - Hollage II 0:1
Tor: 0:1 Rodefeld (32.).
Quakenbrück: Bergfeld – Jakob (82. Sopa), Hölscher, Marschall, Salecker (43. Baeker) – Müller – Schohaus, Engebrecht (64. Witt), Soares, Övelgönne – Dzinic.
Hollage: Meyer – Nichting (87. Schulte), Bierstedt, Langemeyer, Witte – Rodefeld (53. Kollenberg), Kemme, Baron, Siemon (46. Y. Strößner, 89. Wellbrock) – Barlag (72. Siemon), Lücke (80. Hehemann).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.11.2013 - 1.467

Spielverein 16 sechsfach vertreten

Landesliga breit gefächert - Schledehausen belohnt sich für 7:0

30.08.2016 - 1.410

BW Hollage II: Bodenhaftung nicht verlieren

Vier Spiele, vier Siege: Besser kann es kaum laufen. Aber der Trainer tritt auf die Euphoriebremse.

11.03.2014 - 1.288

Hellern macht´s dreimal in der Stadt

Die Elf der Woche der verschiedenen Ligen +++ Kellerkinder in der Landesliga befreien sich +++ Kreisliga Süd wartet auf den elften Mann...

28.03.2017 - 773

Jan Niehaus folgt auf André Strößner

Zur neuen Saison übernimmt der bisherige Damentrainer die zweite Mannschaft von BW Hollage.

25.04.2017 - 658

Jürgen Wissmann soll Bippen noch retten

Der 1. Vorsitzende übernimmt nach der Trennung von Jürgen Frantzen die Kreisliga-Mannschaft

25.08.2015 - 642

Debütantenball in der Bezirksliga 5

Elf Neulinge in der Elf der Woche

Tabelle
1. Quakenbrück 2559 63
2. Rulle 2647 60
3. Kalkriese 2532 52
4. Hollage II 2426 51
5. Neuenkirchen 2415 45
6. FCR Bramsche 2519 43
7. Schlichthors (Auf) 25-9 35
8. SG Ostercappeln 24-2 29
9. Badbergen (Auf) 25-23 28
10. Voltlage 25-18 26
11. Venne 24-17 25
12. Wallenhorst II 24-4 23
13. Quitt Ankum II 25-39 23
14. Bippen 23-25 21
15. Alfhausen 25-33 20
16. Hunteburg (Auf) 25-28 18
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga Osnabrück-Land Nord
Hunteburg: Alles - nur keine Revanche im Derby
Bad Rothenfelde bricht völlig zusammen
Dem kommenden Meister das Leben schwer machen
TSV Wallenhorst TSV WallenhorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Voltlage SG VoltlageAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Venne TSV VenneAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Schwagstorf SV SchwagstorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Schlichthorst DJK SchlichthorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Eintracht Rulle TuS Eintracht RulleAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
OFV Ostercappeln OFV OstercappelnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Eintracht Neuenkirchen SV Eintracht NeuenkirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC SW Kalkriese FC SW KalkrieseAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Hunteburger SV Hunteburger SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FCR 09 Bramsche 1. FCR 09 BramscheAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Bippener SC Bippener SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Badbergen TuS BadbergenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Quitt Ankum SV Quitt AnkumAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Alfhausen SV AlfhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Quakenbrücker SC Quakenbrücker SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Blau-Weiss Hollage Blau-Weiss HollageAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Yannick Strößner  (25)
Nico Wellbrock  (27)
Patrick Kollenberg  (21)
Maximilian Hehemann  (20)
    Sascha Schulte  (28)