FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 28.03.17 13:00 Uhr|Autor: Filder-Zeitung / sd179
Mark Schildt war beim Schützenfest der überragende Akteur. Foto: Yavuz Dural

Der TSV Waldenbuch im Torerausch

+++ TSV Waldenbuch schlägt SV Deckenpfronn klar +++ Patrick schildt sieht die Rote Karte +++
Der Aufsteiger macht beim 7:1 gegen Deckenpfronn schon in der ersten Hälfte alles klar.

Der SV Deckenpfronn scheint den Angreifern des Fußball-Bezirksligisten TSV Waldenbuch zu liegen. Schon im Hinspiel hatten die Akteure des Trainers Gerry Ott fünf Treffer erzielt (5:5). Nun, beim Wiedersehen auf eigenem Platz, überboten sie diese Marke sogar noch und schossen ihren höchsten Saisonsieg heraus. Das Ergebnis am Sonntag lautete 7:1. „Vor allem die Leistung in der ersten Hälfte war top“, sagt der Spielleiter Mihael Dumencic. In der Tabelle haben sich die Seinen damit auf den siebten Platz verbessert und sind nun punktgleich mit dem Fünften SV Althengstett.

Zur Pause war alles entschieden

Bereits zu Pause war das Spiel entschieden. Durch drei Tore von Philipp Müller, einen Doppelpack des überragenden Mark Schildt sowie einen Treffer von Markus Ruckh führten die Gastgeber praktisch uneinholbar mit 6:0. Im zweiten Durchgang wollten die Waldenbucher die Null halten, was aber nicht gelang – auch, weil sie von der 53. Minute an in Unterzahl spielen mussten. Patrick Schildt sah wegen Nachtretens die rote Karte. „Danach haben wir vergessen, Fußball zu spielen“, sagt Dumencic. Für den Ehrentreffer der Gäste sorgte Selim Altinsoy per Foulelfmeter, ehe dem Deckenpfronner Oliver Schroth ein Eigentor zum Endstand unterlief.

Die Fieberkurve des TSV Waldenbuch

Fieberkurve

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: www.fupa.net/stuttgart/anmelden

Fragen, Anregungen oder einen Fehler gefunden? Schreibt uns direkt hier als Kommentar, bei FuPa Stuttgart auf Facebook oder per Mail an stuttgart@fupa.net

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 1.196

Die Übergangsphase zur neuen Spielzeit 17/18 ist eingeläutet

Die Bezirke Stuttgart, Enz-Murr, Rems-Murr, Unterland und Böblingen-Calw werden schrittweise auf die neue Spielzeit ausgerichtet. Schritt 1: Übergangsphase

08.10.2016 - 726

Dramatisches Spiel in Darmsheim

Deckenpfronn muss sich im Bezirksligaduell erst in der Nachspielzeit mit 1.3 geschlagen geben

28.06.2017 - 454

Absteiger TSV Hildrizhausen wechselt in die B 5-Staffel

A 2-Absteiger geht der attraktiven, aber spielstarken Kreisliga B 4 aus dem Weg +++ Alle Staffeln auf einen Blick

21.04.2015 - 295

Waldenbucher jubeln über zweiten Sieg

In der Bezirksliga Böblingen/Calw schlugen die abstiegsbedrohten Waldenbucher den VfL Herrenberg

25.06.2017 - 277

"Die Spieler waren zu keinem Zeitpunkt überfordert"

Bezirksliga-Trainer Javier Klug über seine erfolgreiche Zeit beim SV Rohrau

17.06.2017 - 263

Staffeltag ist am Freitag, 14. Juli

Noch haben nicht alle Vereine im Bezirk Böblingen/Calw ihre Meldung für die nächste Saison 2017/18 abgegeben

Tabelle
1. Holzgerling. 2850 68
2. TV Darmsheim 2840 65
3. TSV Ehningen 2826 53
4. Waldenbuch 2810 44
5. SV Bondorf 286 42
6.
Schönaich 28-8 38
7.
Deckenpfronn 28-7 37
8.
Althengstett 289 35
9. VfL Herrenb. 28-2 35
10.
VfL Nagold II 28-5 32
11.
1.FC Altburg 28-11 31
12.
Stammheim 28-21 31
13. Haiterbach 28-19 30
14. SV Rohrau 28-23 27
15. Fortuna BB 28-45 23
ausführliche Tabelle anzeigen