FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 07:00 Uhr|Autor: SHZ / mey268
Norman Bock. Foto: tst
Norman Bock bleibt Coach beim TSV Vineta Audorf
„Das ist zu einhundert Prozent meine Truppe."

Mitten im Abstiegskampf der Verbandsliga Nord-Ost setzen Norman Bock und der TSV Vineta Audorf ein Zeichen. Der Coach bleibt auch in der kommenden Saison auf der Kommandobrücke des derzeitigen Tabellenvierzehnten.



Eigentlich hätte es keiner Nachricht bedurft, weil Bock im vergangenen Jahr für zwei Jahre als Trainer zugesagt hatte. Doch sowohl der 32-Jährige als auch der Verein steckten jetzt die Köpfe zusammen, um auszuloten, ob eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll ist. Ergebnis: Der seit 2013 auf der Kommandobrücke stehende Bock behält weiter das Sagen – egal ob in der Verbands- oder Kreisliga.

„Das ist zu einhundert Prozent meine Truppe. Ich habe Angst, dass es, gerade nach einem möglichen Abstieg, in Audorf auseinander bricht. Wenn wir absteigen sollten, sehe ich es auch als Trainerpflicht an, diesen Abstieg zu korrigieren “, so der B-Lizenz-Inhaber.

Er wolle aber viel lieber in der Verbandsliga aktiv sein. Bock scheint eine Zugkraft zu besitzen, haben alle, bis auf zwei Spieler, ligaunabhängig für die neue Saison zugesagt. Ayendy Perez bleibt sicher bei Klassenerhalt, Thies Kalina hingegen verlässt den Verein bei Abstieg.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.06.2016 - 1.122

TSV Vineta Audorf am Ende souverän Meister

Audorf machte frühzeitig alles klar

15.04.2016 - 440

Bock: "Für uns spricht die Erfahrung"

Trainer des TSV Vineta Audorf geht optimistisch ins Topspiel der Kreisliga gegen die junge Garde des TuS Jevenstedt

23.04.2017 - 404

Inter Türkspor Kiel lässt zwei Punkte liegen

Wieder die Chancenverwertung das Problem beim 0:0-Unentschieden gegen den Osterrönfelder TSV

25.04.2017 - 252

Verbandsliga Nord-Ost: Preetzer TSV mit vier Nominierungen

FuPa-Elf der Woche des 25. Spieltags: TSV Vineta Audorf, TSV Bordesholm und Eckernförder SV jeweils zwei Mal vertreten

25.04.2017 - 134

Osterbyer SV verliert klar gegen Büdelsdorfer TSV II

1:5-Klatsche - BTSV unterstreicht Meisterschaftsambitionen / Eckernförder SV III verliert in Nindorf

23.04.2017 - 120

TSV Vineta Audorf siegt im Kellerduell

Deutlicher 4:1-Erfolg gegen Schlusslicht VfR Laboe