FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 21.06.17 13:56 Uhr |Autor: PM 167

Sebastian Stumpf wechselt zum TSV Karlburg

20-jähriger Angreifer kommt vom Absteiger aus Kitzingen
Mit Sebastian Stumpf können die Fußballer des TSV Karlburg einen weiteren Neuzugang prä-sentieren. Der 20-jährige Stürmer wechselt vom Absteiger FVgg Bayern Kitzingen, für den er zwei Jahre in der Landesliga spielte, zum Team von Trainer Patrick Sträßer. Zuvor schnürte Sebastian Stumpf für die Würzburger Kickers die Fußballschuhe.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.06.2017 - 6.042

Eröffnungspartien + 1. Spieltag: So starten die Landesligen

Mit der Partie SV Fortuna Regensburg gegen den SC Ettmannsdorf am Donnerstag, den 13 Juli starten die Landesligen in die Spielzeit 2017/18

14.06.2017 - 2.844

Kopfschütteln bei den Fürther Landesligisten

Der ASV Vach, der ASV Veitsbronn und die SG Quelle Fürth müssen in den Nordwesten +++ Einspruch gegen Landesliga-Einteilung?

19.06.2017 - 759

Forchheimer Aufstiegsmarathon - Bamberg stürzt ab

FuPa wirft einen Blick zurück auf die abgelaufene Spielzeit in der Landesliga Nordwest

21.06.2017 - 493

Erst den Titel »verbockt« - im Nachsitzen hat's geklappt

FuPa nimmt die Landesliga-Aufsteiger genau unter die Lupe +++ Heute: TSV Lengfeld (Unterfranken)

22.02.2017 - 435

Karlburg: Scheder geht freiwillig - Sträßer übernimmt

Trainerwechsel nach der Saison beim Nordwest-Landesligisten: Marco Scheder (39) will sich »neuen sportlichen Projekten« widmen +++ Mit Patrick Sträßer (44) haben die TSV-Verantwortlichen bereits einen Nachfolger auserkoren

15.04.2017 - 340

Scheder wirft in Karlburg das Handtuch - Rudolph übernimmt

Interne Lösung soll dem TSV den Klassenerhalt sichern +++ Patrick Sträßer (44) übernimmt wie geplant im Sommer

Tabelle
1. Schweinfurt II 3241 70
2. J. Forchheim (Ab) 3254 67
3.
TSV Abtswind 3239 58
4.
Schwebenried 3212 56
5. Memmelsdorf 329 51
6. Kleinrinderf 328 48
7. Fuchsstadt (Auf) 327 47
8. Lichtenfels (Auf) 322 45
9. TuS Röllbach (Auf) 32-7 41
10. U`pleichfeld (Auf) 32-8 39
11. ASV Rimpar 32-7 38
12.
TG Höchberg 32-8 37
13.
TSV Karlburg 32-13 36
14.
Vikt. Kahl 32-20 33
15.
FC Coburg 32-16 31
16.
FV Kitzingen 32-55 23
17.
FCE Bamberg (Ab) 32-38 23
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Nordwest-14. muss als einer der drei schwächeren Landesliga-14. in die Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen