FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 09:30 Uhr|Autor: Tageblatt158
F: Schmietow
HSV-Scouts gehen auf Talentsuche
Der TSV Eintracht Immenbeck veranstaltet am 11. Juni gemeinsam mit dem Hamburger SV den "Young Talents Day"
Der TSV Eintracht Immenbeck arbeitet eng mit dem Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zusammen. In diesem Zuge findet am 11. Juni von 10 bis 17 Uhr zum zweiten Mal der Young Talents Day in Immenbeck auf der Sportanlage Brune Naht statt. Anmelden ist leicht

Alle Fußballer der Jahrgänge 2006 bis 2009 sind willkommen. Die Anzahl ist auf 200 Teilnehmer begrenzt. Auf vier Feldern wird ein Kleinfeldturnier gespielt. Die Gruppeneinteilung erfolgt nach Jahrgängen. Parallel dazu gibt es einen Technikwettbewerb.

HSV-Jugendtrainer und HSV-Nachwuchsscouts beobachten alle Talente. Die Besten qualifizieren sich für den Young Talents Cup des HSV-Leistungszentrums in Norderstedt oder direkt für ein HSV-Probetraining.

Anmeldeschluss am 28. Mai

Der Spaß steht aber für alle kleinen Kicker beim Young Talents Day im Vordergrund. Es gibt auch Preise zu gewinnen. Im Teilnehmerbetrag von 19,90 Euro sind Getränke und ein Mittagessen enthalten. Außerdem bekommt jedes Kind ein HSV-Young-Talents-Day-T-Shirt.

Informationen zur Anmeldung und die Teilnahmebedingungen gibt es bei Susan Rump unter susan.rump@fussball-tsv-immenbeck.de oder bei Alexander Weser unter alexander.weser@fussball-tsv-immenbeck.de sowie auf der Homepage des TSV. Anmeldeschluss ist der 28. Mai.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.04.2017 - 347

3. Kreisklasse Stade: Schlusslicht mit Auswärtscoup

VfL Horneburg gibt Rote Laterne an Wiepenkathen ab, Aksoy-Show in Bützfleth

25.04.2017 - 228

Elf der Woche: Die Kreisklassen

Kreis Stade: "Elf der Woche" in allen fünf Kreisklassen gewählt +++ Alle Nominierten auf einen Blick

27.04.2017 - 29

Ungefährlich und mutlos – Eintracht verpasst den Befreiungss

MMENBECK. Mit dem Abstiegskampf hatte die Eintracht in den vergangenen Kreisliga-Jahren meist wenig am Hut. Die bittere Realität in der Bezirksliga sieht anders aus. Gegen eine etablierte, aber zuletzt ebenfalls schwächelnde Auswahl vom FC Oste/Oldendorf hat die Mannschaft aus der Buxtehuder Ortschaft zum wiederholten Mal die Möglichkeit, einen direkten Konkurrenten zuhause zu bezwingen und endlich wieder drei Punkte einzustreichen.