FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 09:00 Uhr|Autor: red.92
Zweifacher Torschütze Adam Szalai. F: Lörz

Spiel der Extra-Klasse

TSG Hoffenheim besiegt Borussia Mönchengladbach mit 5:3 (2:2)
Die TSG 1899 Hoffenheim hält weiter Kurs auf die Champions League. In einem hochklassigen Bundesligaspiel besiegten die "Nagelsmänner" die Borussia aus Mönchengladbach mit 5:3 (2:2). Adam Sazlai, in seinem bislang besten Spiel im TSG-Trikot, brachte die TSG mit einem Doppelpack (9. und 24. Min.) mit 2:0 in Führung. Der 2:2-Ausgleich der Gladbacher war irregulär, bei dem Jonas Hoffmann den Ball zuvor klar mit der Hand gespielt hatte. Auch ein nicht gegebener Elfmeter (Foulspiel) an Kramaric kurz vor der Pause, hatte ein Pfeiffkonzert für Schiedsrichter Dingert zur Folge.

In der zweiten Hälfte war Mönchengladbach zunächst die bessere Mannschaft. Aber Kerem Demirbay brachte die TSG nach knapp einer Stunde erneut mit 3:2 in Führung (58.). Nachdem Mark Uth mit einem Disatnzschuß Marke "Tor des Monats" aus über 20 Meter in den Winkel zum 4:2 (75.) traf, gelang den Gästen durch Mo Dahoud (78.) lediglich noch der Anschluss zum 3:4. Kurz vor Schluss machte Demirbay mit seinem Doppelpack zum 5:3 (89.) schließlich den verdienten Hoffenheimer Sieg perfekt. Die 30.150 Zuschauer sahen in der Sinsheimer Wirsol Rhein-Neckar Arena ein Bundsligaspiel der Extra-Klasse.


GALERIE TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.05.2017 - 3.089

Wer steigt auf, wer steigt ab, wer hält die Klasse?

Alle wichtigen Details zu den Saisonentscheidungen im Überblick

21.05.2017 - 3.043

Die große Geste von Stefan Lex und seinen Kollegen

Nach Abstieg mit Ingolstadt

23.05.2017 - 595

Hessische Heldentat hilft Hamburg

+++ Luca Waldschmidt wurde in Wieseck von Eintracht Frankfurt entdeckt und rettet den HSV +++ Vater Wolfgang war dabei +++

23.05.2017 - 173

Hans-Dieter Flick rückt in TSG-Geschäftsführung

Ab 1. Juli 2017 +++ Aufgebaute Kompetenz mit A. Rosen und D. Mack weiter entwicklen +++ Internationale Erfahrung einbringen

22.05.2017 - 52

Martin Schmidt und Mainz 05 trennen sich einvernehmlich

Der 1. FSV Mainz 05 und Trainer Martin Schmidt beenden vorzeitig ihre Zusammenarbeit. Der Schweizer Fußball-Lehrer hatte seit Februar 2015 die sportliche Verantwortung für den Mainzer Bundesligisten.