FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 03.04.17 15:26 Uhr |Autor: Pressemitteilung/TSG/red. 55
Fünf TSG-Spielerinnen auf Länderspielreise
Nächstes Bundesliga-Spiel erst am 23. April
Für das Bundesligateam stehen zwei spielfreie Wochenenden an. Während im Kraichgau bereits die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (23. April) beginnt, stehen für fünf TSG-Spielerinnen Lehrgänge mit der Nationalmannschaft an. Neben Nicole Billa, Kristin Demann, Martina Moser und Dóra Zeller erhielt auch Sophie Howard eine Länderspiel-Einladung.

Die Europameisterschaft im Sommer rückt näher und für die Nationalmannschaften beginnt die intensive Vorbereitung. Für TSG-Stürmerin Nicole Billa geht es in dieser Woche zunächst zu einigen Trainingseinheiten nach Österreich, am 10. April steht dann zum Abschluss der Maßnahme mit der österreichischen Nationalmannschaft ein Länderspiel gegen England (in Milton Keynes) an. Auch für Kristin Demann, die von Bundestrainerin Steffi Jones erneut in den DFB-Kader berufen wurde, geht es bereits am Montag zum Nationalteam, das sich auf einen Test gegen Kanada (9. April in Erfurt) vorbereitet. Martina Moser erhielt eine Einladung zum Lehrgang mit der Schweizer Nationalmannschaft, der mit einem Länderspiel gegen Norwegen (10. April in Norwegen) abgeschlossen wird.

Über ihre erste Nominierung für die schottische Nationalmannschaft konnte sich Sophie Howard freuen. Die TSG-Innenverteidigerin reist zunächst nach Schottland und könnte dann am 11. April gegen Belgien (in Belgien) zu ihrem Länderspiel-Debüt kommen. Die schottische Nationalmannschaft nimmt wie auch Österreich, Deutschland und die Schweiz am Sommer an der Europameisterschaft teil. Nicht qualifiziert ist das ungarische Nationalteam, das sich dennoch in dieser Woche zu einem Lehrgang mit einem Länderspiel gegen Slowenien trifft. Mit dabei ist auch TSG-Angreiferin Dóra Zeller.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 2.186

Diesmal droht ein Massen-Abstieg

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass in fast allen Ligen mit Mainzer Beteiligung jeweils vier Mannschaften runter müssen

22.04.2017 - 147

Walldorfer Befreiungsschlag

3:0 gegen FCK II +++ Waldhöfer Pflichtsieg +++ Nöttinger Heimniederlage

24.04.2017 - 131

Behringer trifft per Strafstoß zum Sieg

Nur noch ein Punkt Rückstand auf Potsdam

26.04.2017 - 45

Bayern-Frauen machen dritte Neuverpflichtung klar

Kracher für die Offensive

24.04.2017 - 11

Charline Hartmann feiert ihren 200. Einsatz

Essenerin mit Jubiläum in Sand