FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 14.04.17 18:00 Uhr|Autor: red.49
Zweikämpfe um jeden Meter werden zwischen den Spitzenteams Hoffenheim und Gladbach erwartet. F: Images

Enges Duell um Europa

Kann die TSG auch gegen die starken Mönchengadbacher seine Heimbilanz verteidigen +++ Anpfiff Samstag 15:30 Uhr
Im direkten Duell um die internationen Startplätze treffen am Samstag die TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach aufeinander. Will jeder seine Chance bewahren, darf eigentlich keiner verlieren. Für beide Teams steht daher sehr viel auf dem Spiel. Gladbach kommt als zweitbestes Team der Rückrunde. Kann Hoffenheim seine Heimbilanz, noch ungeschlagen, auch gegen die starken Fohlen verteidigen?

Julian Nagelsmann ist eigentlich ein begeisterter Fan der Borussia. "Ich schaue sie mir sehr gerne an", sagt der Hoffenheimer Coach über das Team vom Niederrhein, "aber eben nicht, wenn sie gegen uns spielen."

Drei Spiele ohne Niederlage: bei Mönchengladbach läufts

>>>   In den letzten 3 Spielen blieb die Borussia MG ungeschlagen.
>>>   Die letzten 6 Duelle in Serie konnte Hoffenheim gegen die Borussia MG keinen Sieg mehr einfahren.
>>>   Auswärts konnte die Borussia MG - seit FuPa-Datenerfassung - erst einmal bei Hoffenheim gewinnen.

Fieberkurve

Fieberkurve
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.05.2017 - 3.089

Wer steigt auf, wer steigt ab, wer hält die Klasse?

Alle wichtigen Details zu den Saisonentscheidungen im Überblick

21.05.2017 - 3.043

Die große Geste von Stefan Lex und seinen Kollegen

Nach Abstieg mit Ingolstadt

23.05.2017 - 595

Hessische Heldentat hilft Hamburg

+++ Luca Waldschmidt wurde in Wieseck von Eintracht Frankfurt entdeckt und rettet den HSV +++ Vater Wolfgang war dabei +++

23.05.2017 - 173

Hans-Dieter Flick rückt in TSG-Geschäftsführung

Ab 1. Juli 2017 +++ Aufgebaute Kompetenz mit A. Rosen und D. Mack weiter entwicklen +++ Internationale Erfahrung einbringen

22.05.2017 - 52

Martin Schmidt und Mainz 05 trennen sich einvernehmlich

Der 1. FSV Mainz 05 und Trainer Martin Schmidt beenden vorzeitig ihre Zusammenarbeit. Der Schweizer Fußball-Lehrer hatte seit Februar 2015 die sportliche Verantwortung für den Mainzer Bundesligisten.