FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 10.01.17 11:15 Uhr|Autor: red.738
F: Stefan Diehl
Trainersuche beendet
FC Östringen präsentiert neues Trainergespann als Ledermann-Nachfolge +++ Holzer wird zum Chef befördert +++ Neidig als Co. aus Dielheim
Landesligist FC Östringen hat sich für die Position des Cheftrainers für eine interne Lösung entschieden. Der bisherige Co-Trainer Christopher Holzer wurde in der Winterpause zum neuen Chef an der Seitenlinie des FCÖ befördert.

Die vakante Position des Co-Trainers füllt fortan Manuel Neidig aus, der bis zur Winterpause als spielender Co-Trainer beim B-Ligisten SG Dielheim aktiv war. Der 25-Jährige studierte bis 2016 Lehramt (Sport und Geschichte) an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg und wird ab Februar als Referendar am Leibniz-Gymnasium in Östringen tätig sein. Er ist Inhaber der DFB-Elite-Jugend-Lizenz, besitzt die C-Lizenz Leistungsfußball, und hat verschiedene Ausbildungen im Jugendbereich vorzuweisen.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.03.2017 - 1.122

„Der Verein hat eine riesen Zukunft“

Mutschelbachs Trainer Stefan Ronecker im ausführlichen FuPa-Interview

22.03.2017 - 901

Dakic zurück auf der Fußballbühne

Ex-Profi wird Trainer des FC 07 Heidelsheim

23.03.2017 - 690

Trainerfrage beim FC Spöck geklärt!

Co-Trainer Jörg Hofheinz übernimmt bis Saisonende

23.03.2017 - 334

Fortuna-Park freut sich auf den Tabellenführer!

Espanol will zurück in die Spur +++ Heißes Duell in Büchig +++ Derby in Kirrlach

23.03.2017 - 305

Holzer verlässt den FC Östringen

Die Wege trennen sich zum Saisonende ++ Mehr Zeit für die Familie

23.03.2017 - 182

Aufstieglust trifft Abstiegsangst

Wiesental und Dürrenbüchig auswärts bei Abstiegskandidaten +++ Unteröwisheim empfängt Bretten II +++ Gölshausen unter Druck