FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 15.02.15 16:20 Uhr |Autor: Karin Goeckel (SF Laubendorf) 158

Trainerausbildung bei den Sportfreunden Laubendorf

Anmeldungen nimmt SF-Jugendleiter Oliver Klemm entgegen

Trainer von Jugendmannschaften, die selbst auch noch etwas lernen wollen, sind bei den Sportfreunden Laubendorf richtig: In diesem Jahr können sie hier die Trainerlizenz erwerben. Ab Juni wird ein Ausbilder des Bayerischen Fußballverbands im Rahmen des dezentralen Ausbildungsprogramms „BFV on Tour“ die spielerischen, technischen und koordinativen Grundlagen vermitteln, die man braucht, um Jugendmannschaften bis zu den C-Junioren erfolgreich zu trainieren. Mitmachen können Jugendtrainer von Vereinen aus der ganzen Region. Aber auch Männer und Frauen, die derzeit noch keine Mannschaft trainieren, sind willkommen.



Die BFV-Ausbildung für die C-Lizenz Kinder und Jugend beinhaltet einen Grund-, einen Aufbau- und einen Abschlusslehrgang. Alle drei Ausbildungslehrgänge haben einen Umfang von je 45 Lerneinheiten und können bei den Sportfreunden Laubendorf absolviert werden. Wer nicht ganz so viel Zeit investieren will oder kann, der kann auch schon nach der zweiten Einheit aufhören. Er darf sich dann zwar noch nicht Trainer mit C-Lizenz nennen, aber immerhin schon „Teamleiter“. Und egal ob Trainer oder Teamleiter: Mädchen und Jungen freuen sich, wenn sie beim Fußballtraining viel lernen und dadurch als Mannschaft erfolgreich sind.

Die erste Ausbildungseinheit startet am 11. Juni 2015. Weitere Termine sind der 12.06.,13.06., 18.06., 19.06., 20.06. und 25.06.2015. Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Anmeldungen sind daher noch möglich. Jeder Teilnehmer muss allerdings Mitglied in einem Fußballverein sein. Wer jetzt Lust hat, mitzumachen, wendet sich an: Oliver Klemm, stellvertr. Jugendleiter der SF Laubendorf, Tel. 09102/99 69 94 oder olo.klemm(at)t-online.de.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.04.2017 - 246

Laubendorfer fordern Fairplay gegenüber Schiedsrichtern

"NICHT LIEBEN ABER SCHÄTZEN: SCHIRIS RESPEKTIEREN" - Sportfreunde setzen mit Spruchband ein Zeichen

05.04.2017 - 213

"Weils g'nuch is" - Albert Bayer hört in Laubendorf auf

Michael Bayer hingegen verlängert bei der Ersten der Sportfreunde

16.05.2017 - 172

Showdown zwischen Steinachgrund und Laubendorf

Am Sonntag könnte die Entscheidung im Titelrennen fallen