FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 25.01.17 10:12 Uhr |Autor: Dirk Meier 269

SVA schnappt sich Talent mit internationaler Erfahrung

Aschaffenburg schlägt noch einmal auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet Clay Verkay (20) vom VfR Neumünster
Der SV Viktoria Aschaffenburg hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Es kommt für das defensive Mittelfeld Clay Verkaj, der bisher beim VfR Neumünster, Vierter in der Schleswig-Holstein-Liga (vergleichbar mit der Bayernliga), gespielt hat. Der 20-Jährige wurde in Aschaffenburg geboren und kehrt somit in seine Heimatstadt zurück.

Verkaj spielte im Nachwuchs über viele Jahre im Nachwuchsleistungszentrum von Eintracht Frankfurt. Als A-Jugendlicher wechselte der 1,72 Meter große Linksfuß in die U19 von Lazio Rom. Für Lazio absolvierte er in zwei Spielzeiten insgesamt 34 Partien. Seinen größten Erfolg feierte er in der Saison 2014/15, als er mit Lazio den Supercoppa Primavera gewann und außerdem erst im Finale der Meisterschaft dem FC Turin im Elfmeterschießen unterlag. Im August des Vorjahres erfolgte der Transfer von Italien nach Neumünster, wo es Verkaj auf 13 Einsätze (2 Tore) gebracht hat. Die Qualitäten des 20-Jährigen blieben den Verantwortlichen der Viktoria nicht verborgen. Holger Stenger, Sprecher des Vorstands, äußert sich wie folgt zum Wechsel: "Clay passt absolut in unser Profil. Er ist jung, talentiert, aus Aschaffenburg und hat große Lust, sich bei uns zu beweisen. Wir freuen uns, dass er ab sofort bei uns in seiner Heimat spielt." 
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
11.06.2017 - 3.735

Kleeblatt-U23 packt Klassenerhalt - SVA scheitert erneut

Relegation zur Regionalliga Bayern - 2. Runde - Rückspiel: Relegations-Trauma bleibt Bayernliga-Vize Viktoria Aschaffenburg treu: SVA lässt erneute Doppel-Aufstiegschance liegen

29.08.2016 - 3.580

VfR Neumünster bedient sich bei der U19 von Lazio Rom

Last-Minute-Transfer Clay Verkaj im Interview

26.06.2017 - 1.199

Bad Abbach bietet Weiden Paroli

TSV verkauft sich gegen Bayernligisten beim 0:3 gut, vergibt aber viele Torchancen. ATSV Kelheim überrascht mit Kantersieg.

26.01.2017 - 1.197

»Das wäre schlimm für unsere Region«

Aschaffenburgs Coach und Ex-Profi Jochen Seitz (40) verrät im FuPa-Interview die Ziele für die Frühjahrsrunde und warum er den Lokalrivalen Erlenbach und Haibach fest die Daumen drückt

26.06.2017 - 988

Erster Dämpfer für FC Amberg

Bayernligist verliert Testspiel beim Landesligisten SV Neukirchen mit 0:2 +++ Einige Spieler fehlen noch beim FCA.

27.06.2017 - 939

Ein Schmankerl für alle Fans des 1. FC Nürnberg

Club Fans aufgepasst, ab Freitag bis Montag ist der Zweitbundesligist im Trainingslager in Weiden