FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 15:28 Uhr|Autor: MOZ.de / Matthias Haack92
Bitte, lass es ein Neuruppiner Finale geben: Der SV Union könnte im Endspiel des Prignitz-Ruppin-Pokals auf den MSV II treffen. Archiv-Foto: Ruppiner Anzeiger - Gunnar Reblin

Nur ein Schritt zum Neuruppiner Wunschfinale

Der MSV II könnte im Kreispokal wie im Herzschlag-Endspiel vor sieben Jahren auf Union treffen. Halbfinals werden vermutlich verlegt. Wittstock plagen Personalsorgen.
Die Fußballsaison könnte aus Neuruppiner Sicht am 23. Juni mit einem Knaller enden. Ein Sieg fehlen sowohl dem SV Union als auch dem MSV II noch, dann wäre ein Neuruppiner Wunschfinale im Kampf um den Prignitz-Ruppin-Pokal perfekt.

Das Finale wäre ein Stadtderby, sollte Union im Halbfinale Veritas Wittenberge ausschalten und der MSV II den FK Hansa Wittstock. Es wäre zwar keine neue Konstellation, aber eine extrem brisante. Vor sieben Jahren hatte sich der MSV II gegen Union mit 4:2 nach Verlängerung durchgesetzt, zwei Jahre später mit 1:0. Wiederum zwei Jahre darauf ging jedoch Union als 1:0-Sieger aus einem städtischen Endspiel hervor. Damals unterlag Eintracht Alt Ruppin.

Ein wenig Losglück war vor einem Monat schon nötig, um nicht bereits im Halbfinale aufeinanderzutreffen. Beide Neuruppiner Teams genießen nun sogar Heimrecht. Noch sind die Partien zeitgleich angesetzt, aber die Drähte glühen beim Staffelleiter heiß. Am wahrscheinlichsten ist, dass Union auf den Herrentag (25. Mai) vorziehen will, während der MSV am Pfingstsonnabend Hansa empfängt. Jedoch will sich Wittstock mit einem Spiel über Pfingsten schwerlich anfreunden. In den kommenden Tagen sollen beide Termine fixiert werden, informierte der Staffelleiter.

Fest steht, dass dem Pokalverteidiger erneut eine der ganz schweren Aufgaben bevorsteht. Zum einen fing sich Sturmführer Tommy Hordan am vorigen Wochenende nach einer Unsportlichkeit die dritte Gelbe Karte ein und ist damit für die nächste Pokalpartie gesperrt. Zum anderen wächst die Liste der Verletzten bei Hansa. Tom Techen droht nach dem langen Ausfallschritt und einer Überdehnung bei seinem Tor zum 2:2 in Herzberg das Saison-Aus.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 6.319

Frankfurt, Eisenhüttenstadt und Michendorf steigen nicht ab

Der NOFV gliedert den FCF per Beschluss in die Oberliga Nord ein. Auch Drebkau ist damit gerettet.

24.06.2017 - 3.824

Darum bleiben Frankfurt, Hütte, Michendorf und Drebkau drin

Der NOFV hat auf seiner Präsidiumssitzung lediglich auf einen Frankfurter Antrag reagiert.

25.06.2017 - 3.109

Die Staffeln im Land sind fix

Von der Brandenburgliga bis zur Landesklasse: Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat die Spielklassen eingeteilt.

26.06.2017 - 2.845

Frankfurt hat gar keinen Antrag gestellt

Es wird immer verrückter: Der 1. FCF behauptet, nur eine Anfrage an den NOFV verschickt zu haben.

23.06.2017 - 666

Wittstock holt Zielasko vom MSV Neuruppin

Brandenburgliga-Spieler wechselt zum Landesliga-Aufsteiger

03.06.2017 - 498

Hansa Wittstock steht im Endspiel

MIT VIDEOS UND GALERIE: Der MSV Neuruppin II verkauft sich teuer, verliert aber das Halbfinale im Volkspark-Stadion

Finale
FSV Wittenb. FK Wittstock
0:4
Halbfinale
Union Neuru. FSV Wittenb.
1:2
MSV Neurupp. II FK Wittstock
0:1
Viertelfinale
MSV Neurupp. II Eiche Weisen
2:0
Herzberg FK Wittstock
2:3
SV Buckow Union Neuru. 0:4
Zernitzer SV FSV Wittenb. 0:4
Achtelfinale
Herzberg Gülitz
7:0
FSV Wittenb. SV Rhinow 2:1
Uenze Eiche Weisen 1:2
Union Neuru. Meyenburg
2:1
TSV Wustrau FK Wittstock
1:5
Zernitzer SV RW Kyritz 2:1
SV Buckow Reckenzin 3:2
MSV Neurupp. II Langener SV
5:4
2. Runde
SR Neustadt II SV Buckow 1:3
Uenze II Langener SV 0:8
Pritzwalker II FSV Wittenb. 1:6
Uenze Blumenthal 3:1
SG Gumtow Meyenburg 1:4
BSV Wittenb. Gülitz 2:3
Herzberg Lindower SV 4:2
SV Rhinow II Reckenzin 3:5
SV Schönberg Eiche Weisen 1:2
TSV Wustrau Gerdshagen 4:1
RW Kyritz Walsleben 3:0
BSV Zaatzke FK Wittstock 0:1
Putlitzer SV SV Rhinow 0:2
FSV Wittenb. II Zernitzer SV 0:1
BW Wusterh. Union Neuru. 1:6
MSV Neurupp. II Dabergotz 3:2
1. Runde
MSV Neuruppin -... FK Wittstock
1:8
SG Sieversd. II SV Schönberg 1:5
Uenze II Dergenthin 4:3
Uenze Meyenburg II 4:1
BW Lenzen Reckenzin 1:2
Putlitzer SV Pankower SV 5:4
RW Kyritz SV Garz 4:1
SSV Perleber II Meyenburg 0:6
SG Wittstock Lindower SV 1:6
SG Pritzwalk SG Gumtow 1:6
Pankower SV II Eiche Weisen 1:12
SG Gumtow II FSV Wittenb. II abg.
Sadenbeck Gerdshagen 1:3
SV Buckow Groß Buchhol 3:2
BSV Wittenb. Bad Wilsnack 2:1
TuS Wildberg Union Neuru. 0:6
SV Garz II FSV Wittenb. 0:5
Pritzwalker II SV Cumlosen 14:0
SV Jahn Lanz Gülitz 3:6
TSV Wustrau BW Nackel 4:2
FSV Rheinsb. Herzberg
0:1
BW Wusterh. II BSV Zaatzke 1:4
BSV Zaatzke II BW Wusterh. 1:5
MSV Neurupp. II Union Neuru. II 2:0
Freyenstein Zernitzer SV 1:3
BW Nackel II SR Neustadt II 2:7
FK Wittstock II Blumenthal 3:4
SV Rhinow II Fehrbellin 4:2
Zernitzer SV II SV Rhinow Abbr.
Langener SV SV Alt Rupp. 6:1
SG Sieversd. Walsleben 0:4
SV Dreetz Dabergotz Abbr.
Play-Offs
Pankower SV II Stepenitz 4:2
Uenze II SV Demerthin 1:0
Stepenitz II Gerdshagen 0:3
SV Quitzöbel FSV Wittenb. II 0:4
TuS Dallmin Dergenthin 1:3
SG Gumtow II Giesensdorf 1:0
SG Pritzwalk Jännersdorf 4:2
Gülitz II Bad Wilsnack 2:3
SV Garz II Putlitzer SV II 4:1
Pritzwalker II Lindenberg 7:3
Eiche Weisen II SV Cumlosen 0:3
BSV Wittenb. Karstädt 3:2
KSV Prignitz Sadenbeck 0:4
SV Buckow Berger SV 5:1
SV Jahn Lanz Dannenwalde 1:0
BSV Zaatzke II SV Alt Rupp. II 6:0
RSV Neurupp. SV Dreetz 3:5
FK Wittstock II Heiligengrab 2:1
Güh/Glie/Räg FSV Rheinsb. 2:4
FC Dossow 01 TSV Wustrau 1:5
BW Nackel Breddin 2:1
SV Protzen Fehrbellin 1:3
SV Rhinow II Blumenthal II 6:4
SG Sieversd. II SV Prignitz II 6:2
Breddin II Freyenstein 2:5
BW Nackel II SV Karwesee 4:2
SV Stüdenitz SR Neustadt II 1:5
Zernitzer SV II SV Prignitz 6:3
BW Wusterh. II SV Protzen II 4:1
MSV Neurupp. II SG Linum
5:0