FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 19.04.17 18:00 Uhr|Autor: hfs | AZ/AN147
F: Guido Abels

Duell der beiden Kellerkinder

Abstiegskampf pur wird am morgigen Donnerstagabend den Zuschauern beim Spiel der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1, in Siersdorf geboten
Dort erwartet der SV als Vorletzter den Tabellenletzten, die Germania aus Kirchberg. Beide verloren ihre beiden jüngsten Spiele deutlich. Der Tabellenstand spiegelt sich wider in der Leistungsbilanz. Mit bisher 77 Gegentoren hat der Gastgeber die meisten Treffer der Liga kassiert.

Ob sich dazu nach dem neuerlichen Spiel noch einige hinzu addieren werden, darüber entscheiden die Stürmer der Gäste. Doch die geizten bisher mit ihrer Treffsicherheit und kommen auf insgesamt nur 23 Toren in der gesamten bisherigen Saison. Damit sind sie diesbezüglich Schlusslicht. Auf den ersten Blick dürfte also ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe bevorstehen. Auch wenn die Gäste drei Punkte holen sollten, die rote Laterne werden sie mit Sicherheit behalten. Denn mit bisher nur sechs erspielten Punkten dürften sie auch so gut wie abgestiegen sein. Der Anpfiff erfolgt um 19.30 Uhr. Der SV Siersdorf hat am kommenden Sonntag eine deutlich schwerere Aufgabe vor der Brust. Denn er erwartet die SG Broich/Tetz, den Tabellenzweiten, während Germania Kirchberg zu Hause gar den Spitzenreiter Schwarz-Weiß Titz in „Schach“ halten muss.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.05.2017 - 902

Abbruch nach Kopfnuss?

Aufgeputschte Atmosphäre beim Spiel in Siersdorf

18.05.2017 - 290

Power-Ranking: Die formstärksten Dürener B-Ligisten

Die "heißesten" Herren-Teams aus den drei B-Ligen

26.05.2017 - 229

Power-Ranking: Die formstärksten Dürener C-Ligisten

Power-Ranking: Die formstärksten Dürener C-Ligisten

20.05.2017 - 133

Gevenich unter Zugzwang

Kreisliga B1: Abstiegsfrage rückt in den Mittelpunkt

26.05.2017 - 112

Die Liveticker an diesem Wochenende

Saisonendspurt: Wir verraten euch, auf welchen Plätzen LIVE getickert wird

26.05.2017 - 81

Power-Ranking: Die formstärksten Dürener B-Ligisten

Die "heißesten" Herren-Teams aus den drei B-Ligen

Tabelle
1. FC SW Titz 2877 80
2. Krauthausen 2852 65
3. SG Broich 2842 63
4. SC Amicitia 2826 57
5. Aldenhoven 2836 50
6. SV Jülich (Auf) 2911 44
7. Rhen. Lohn (Ab) 280 41
8. GW Welldorf II 283 41
9.
SV Koslar 2810 35
10.
Merscher SV 28-4 34
11.
SV Rödingen 28-23 32
12. Jackerath 28-34 27
13. SV Siersdorf 27-45 21
14. Pier-S´hoven (Auf) 28-42 21
15. FC Gevenich 28-38 20
16. FC Kirchberg 28-71 6
ausführliche Tabelle anzeigen