FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 22:30 Uhr|Autor: Aike Fokkena
659
F: Patten
Union meldet sich im Abstiegskampf zurück
2. Frauen Bundesliga Nord: Nach den zwei Niederlagen in den Nachholspielen siegten die Köpenickerinnen ersatzgeschwächt in Cloppenburg.
Mit gerade einmal 13 Spielerinnen traten die Unionerinnen die schwere Auswärtsfahrt zum Tabellendritten Cloppenburg an - gewannen schlussendlich aber trotzdem mit 2-0.

Es sah duster aus die letzten Wochen - Ohne Punkte in 2017 und die beiden Nachholspiele gegen den bis dato punktlosen Bramfelder SV sowie Turbine Potsdam II auch noch verloren - Zudem noch der Schicksalsschlag durch die erneute Krebserkrankung der Kapitänin Lisa Görsdorf. Machte alles zusammen Abstiegsplatz 11 und 4 Punkte Rückstand auf Relegationsplatz und rettendes Ufer. Und nun ging es zum Tabellendritten BV Cloppenburg. 

Vom BVC hört man in den letzten Wochen leider auch nicht nur gute Nachrichten. Es sollen gravierende finanzielle Engpässe vorherrschen - Mit dem Resultat, dass der Vertrag von Bryane McCarthy aufgelöst werden musste. Stimmen zufolge konnte ihr Gehalt nicht mehr gezahlt werden und der Kanadierin wurde daraufhin ihre Wohnung gekündigt. 


Ein Duell unter schweren Vorzeichen für beide Teams also. Union, bei welchen die erst 15jährige Pauline Wimmer wieder in der auf der Sechser-Position 90 Minuten ackerte, hatte gleich Glück, als ein Schuss von Lisa Josten nur die Latte traf (8.). Hülya Kaya machte es für die Gäste besser und köpfte nach einer Ecke zur Führung ein (9.). Union überließ dem Gegner weitesgehend den Ball, der aber den Zug zum Tor vermissen ließ. Fast hätte Kaya zum zweiten Mal nach einer Ecke eingenetzt, doch ihr Abschluss wurde von Löwenberg auf der Linie geklärt (28.). Kurz vor der Pause war es auch Daniela Löwenberg, die dem Ausgleich nahe kam, doch ihr Schuss klatschte erneut an die Latte (39.), sodass der Aufsteiger mit der knappen Führung in die Pause kam. 


F: Patten - Union warf sich in jeden Zweikampf


GALERIE BV Cloppenburg - 1. FC Union Berlin


Auch im zweiten Durchgang legte der BVC die bessere Spielanlage an den Tag, das Tor sollten aber wieder die Berliner erzielen. Lisa Heiseler eroberte im Zentrum den Ball und fand abgefälscht den Weg ins Tor (55.). Wieder rannten die Gastgeber auf das Tor von Sarah Hornschuch an, sollten diese aber an diesem Tag nicht überwinden. Union hätte den Sack eigentlich viel früher zumachen müssen, aber selbst die besten Konterchancen wurden nicht genutzt (73., 85.). Nichtsdestotrotz blieb es beim wichtigen Auswärtssieg im Abstiegskampf. 


F: Patten -  Der BVC rannte zwar an, allerdings ohne Erfolg


Union bleibt dadurch zwar auf dem ersten Abstiegsrang, hat aber nur noch einen Punkt Rückstand auf den rettenden 9ten Platz.



Am nächsten Sonntag empfängt man das Team von SV Henstedt-Ulzburg zum Abstiegsgipfel. Die Damen aus Henstedt befinden sich nämlich gerade genau auf diesem rettendem 9ten Platz. Man hat dort etwas gutzumachen, endete doch die Hinrundenpartie mit 4-0 für die Henstedterinnen. 


In der letzten Woche mussten wir leider auch mit Schrecken erfahren, dass die erst 21jährige Lisa Görsdorf erneut an Krebs erkrankt ist. Sie hatte die Krankheit bereits einmal besiegt und sich ins Team zurückgekämpft, nun erwarten sie erneut schwere Wochen. Wir wünschen von unserer Seite viel Kraft und glauben fest daran, dass sie schnell wieder auf den Platz zurückkehren kann. Alles nur erdenklich Gute, Lisa!

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.04.2017 - 909

Power-Ranking: Die formstärksten Teams der Top-Ligen

Die "heißesten" Herren-Teams von der Regionalliga bis zur Bezirksliga 4

18.04.2017 - 827

TSV Ratekau gegen den SVHU - Abbruch bleibt Thema

Wird die SH-Liga-Partie der Frauen nach dem Abbruch und der schweren Verletzung von Olivia Gaddum neu angesetzt?

26.03.2017 - 766

DSC Arminia gewinnt zum dritten Mal in Folge zu Null

2. Frauen-Bundesliga: Beim 4:0 (1:0) in Hohen Neuendorf geht vor allem nach der Pause die Post ab

19.04.2017 - 730

Power-Ranking: Die formstärksten Teams der Top-Ligen

Die "heißesten" Herren-Teams von der Regionalliga bis zur Bezirksliga 4

27.03.2017 - 601

Die Bilderstrecken des Wochenendes

Alles Sehenswerte findet ihr hier - dank der hervorragenden Arbeit unserer Fotografen

09.04.2017 - 562

Top-Spiel endet unentschieden

Durch die Punkteteilung der Konkurrenz kann sich Stern absetzen. *** Wahl zur Elf der Woche ***

Tabelle
1. Wolfsburg II 1747 45
2. Werd. Bremen (Ab) 1754 44
3. Cloppenburg 1725 37
4. DSC Arminia (Auf) 17-6 29
5. Potsdam II 1713 28
6. FSVGütersloh 17-1 28
7. SV Meppen 172 23
8. H. Neuendorf 16-15 18
9. SV Henst.-Ul 17-18 13
10. Herforder SV 17-30 13
11. 1. FC Union (Auf) 16-21 12
12. Bramfeld (Auf) 17-50 3
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Der Spieltag
2. Bundesliga Frauen Nord
SV Henstedt-Ulzburg SV Henstedt-UlzburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Bramfelder SV Bramfelder SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf SV Blau-Weiß Hohen NeuendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FFC Turbine Potsdam 1. FFC Turbine PotsdamAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Gütersloh 2009 FSV Gütersloh 2009Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Meppen SV MeppenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BV Cloppenburg BV CloppenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Herforder SV Borussia Friedenstal Herforder SV Borussia FriedenstalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Union Berlin 1. FC Union BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DSC Arminia Bielefeld DSC Arminia BielefeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Wolfsburg VfL WolfsburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Werder Bremen SV Werder BremenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Lisa Görsdorf  (21)
    Hülya Kaya  (24)
      Lisa Heiseler  (18)
      Pauline Wimmer  (15)
        Lisa Josten  (24)