FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 11.03.17 14:00 Uhr|Autor: Andreas Allacher, MZ527
1
Fortuna entführt die Punkte aus Hutthurm. F: Würthele

SV Fortuna siegt 2:0 in Hutthurm

Edwin Skrgic wird zum Matchwinner der Regensburger.

Ein erfolgreicher Start nach der Winterpause gelang dem SV Fortuna Regensburg am gestrigen Abend beim SV Hutthurm: Die Zeiml-Elf setzte sich mit 2:0 (1:0) durch, wobei Edwin Skrgic beide Tore erzielte..



Auf Kunstrasen starteten beide Kontrahenten ohne großes Taktieren in die Restrückrunde: Nach der ersten Chance von Skrgic (7.), der allein aufs Tor zulief, den Ball aber am Tor vorbeischob, hätten die Gastgeber durch Kesten (12.) in Führung gehen können, ehe Torjäger Neunteufel (14.) den Ball frei stehend an den Pfosten köpfte. Dann aber reagierte nach einem hohen Ball in den Hutthurmer Strafraum Skrgic am schnellsten und schob den Ball zur Regensburger Führung ins Netz (21.). Mit konsequentem Pressing zwangen die Fortunen den SV Hutthurm immer wieder zu Fehlern: Nur zwei Minuten später hätte Mahir Hadziresic erhöhen können, doch sein Heber landete an der Latte. Und vor dem Seitenwechsel rettet Hutthurms Kapitän Bartl gerade noch vor Skrgic.

„Beide Teams hatten zu Beginn des Spiele ihre Chancen. Dass wir das erste Tor geschossen haben, hat uns natürlich in die Karten gespielt“, bilanzierte Fortunen-Trainer Helmut Zeiml, der auch angesichts eines Großchancen-Verhältnisses von sechs zu drei für die Regensburger von einem „glücklichen, aber verdienten Sieg“ sprach. Denn während Hutthurm versuchte, gegen die stabile Fortunen-Abwehr immer mehr Druck aufzubauen, setzte die Fortuna jetzt zunehmend auf Konter. Doch Zeiml und sein Team mussten bis in die Nachspielzeit eines guten Landesliga-Spiels um den Sieg bangen, ehe erneut der sehr agile Edwin Skrgic mit seinem zweiten Tor den Deckel draufmachte.

 
1 Kommentare2 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.05.2017 - 701

Donaustauf bereits im Relegationsmodus

SV verliert „Sommerkick“ in Burglengenfeld 1:0. Nun wartet am Mittwoch Traunstein im ersten Relegationsspiel.

19.05.2017 - 530

Donaustaufer Härtetest für Relegation

Für die Regensburger Vereine sind alle Entscheidungen gefallen. Jetzt wird Bilanz gezogen und der Blick nach vorne gerichtet.

21.05.2017 - 252

Fortuna-Schaulaufen im letzten Saisonspiel

Zeiml-Schützlinge schlagen Etzenricht 7:1. Ahmedov überragt mit vier Toren.

19.05.2017 - 223

Zumindest ein Punkt als Dritter

Bescheidene Rot-Blaue beim noch nicht ganz gesicherten SV Hutthurm

21.05.2017 - 172

Finale 0:5-Klatsche gegen den SV Hutthurm

Der 1. FC Kötzting rutscht noch auf Platz fünf zurück. Den Rotblauen fehlte die Einstellung im Spiel um die goldene Ananas.

21.05.2017 - 146

36 Tore am letzten Spieltag in der A2

26. Spieltag: Großberg mit Schützenfest gegen Neutraubling +++ Ziegetsdorf fährt in Oberisling den 8. Sieg in Folge ein

Tabelle
1. Gebenbach 3439 74
2. Donaustauf (Auf) 3427 64
3.
ASV Cham 3425 60
4.
SV Fortuna 3421 60
5.
Bad Kötzting 3423 59
6. Burglengenfe (Ab) 3429 56
7. Bad Abbach 343 53
8. Waldkirchen 344 49
9. Hauzenberg 342 48
10. Ettmannsdorf 34-4 45
11.
Hutthurm 34-6 44
12.
Etzenricht 34-8 43
13. Kareth-Lapp. 34-14 41
14. Neukirchen/B (Auf) 34-12 41
15. Osterhofen 34-21 38
16. Seebach (Auf) 34-16 36
17. Ruhmfelden (Ab) 34-30 23
18. SV Sorghof (Auf) 34-62 20
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Mitte-14. entgeht als einer der beiden besten Landesliga-14. der Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen