FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 11.03.17 14:00 Uhr|Autor: Andreas Allacher, MZ533
1
Fortuna entführt die Punkte aus Hutthurm. F: Würthele

SV Fortuna siegt 2:0 in Hutthurm

Edwin Skrgic wird zum Matchwinner der Regensburger.

Ein erfolgreicher Start nach der Winterpause gelang dem SV Fortuna Regensburg am gestrigen Abend beim SV Hutthurm: Die Zeiml-Elf setzte sich mit 2:0 (1:0) durch, wobei Edwin Skrgic beide Tore erzielte..



Auf Kunstrasen starteten beide Kontrahenten ohne großes Taktieren in die Restrückrunde: Nach der ersten Chance von Skrgic (7.), der allein aufs Tor zulief, den Ball aber am Tor vorbeischob, hätten die Gastgeber durch Kesten (12.) in Führung gehen können, ehe Torjäger Neunteufel (14.) den Ball frei stehend an den Pfosten köpfte. Dann aber reagierte nach einem hohen Ball in den Hutthurmer Strafraum Skrgic am schnellsten und schob den Ball zur Regensburger Führung ins Netz (21.). Mit konsequentem Pressing zwangen die Fortunen den SV Hutthurm immer wieder zu Fehlern: Nur zwei Minuten später hätte Mahir Hadziresic erhöhen können, doch sein Heber landete an der Latte. Und vor dem Seitenwechsel rettet Hutthurms Kapitän Bartl gerade noch vor Skrgic.

„Beide Teams hatten zu Beginn des Spiele ihre Chancen. Dass wir das erste Tor geschossen haben, hat uns natürlich in die Karten gespielt“, bilanzierte Fortunen-Trainer Helmut Zeiml, der auch angesichts eines Großchancen-Verhältnisses von sechs zu drei für die Regensburger von einem „glücklichen, aber verdienten Sieg“ sprach. Denn während Hutthurm versuchte, gegen die stabile Fortunen-Abwehr immer mehr Druck aufzubauen, setzte die Fortuna jetzt zunehmend auf Konter. Doch Zeiml und sein Team mussten bis in die Nachspielzeit eines guten Landesliga-Spiels um den Sieg bangen, ehe erneut der sehr agile Edwin Skrgic mit seinem zweiten Tor den Deckel draufmachte.

 
1 Kommentare2 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.06.2017 - 1.982

Vilzing: Erster Test der DJK ordentlich

Bayernligist Vilzing gewinnt 5:1 bei Landesligist Hutthurm +++ Neuzugang Jünger trifft dreimal

21.06.2017 - 1.916

Die Landesliga Mitte startet am 13. Juli

Fortuna empfängt zum Eröffnungsspiel des SC Ettmannsdorf

28.06.2017 - 1.698

Donaustauf verpflichtet Josip Juricev

Der 26-Jährige soll den Konkurrenzkampf in der Offensive ankurbeln. Beim Testspielerfolg gegen den FC Jura überzeugt der Kroate mit drei Torbeteiligungen.

16.06.2017 - 1.325

Der nächste Stopp heißt jetzt Kreisklasse

Acht Teams schafften dieses Jahr den Coup.

26.06.2017 - 1.274

Bad Abbach bietet Weiden Paroli

TSV verkauft sich gegen Bayernligisten beim 0:3 gut, vergibt aber viele Torchancen. ATSV Kelheim überrascht mit Kantersieg.

27.06.2017 - 1.001

Nur einmal überzeugt beim „6:0“

"Rosenkranzler“ steigern sich nach dürftiger Leistung in Thenried noch zum 2:0 über den FC Amberg.

Tabelle
1. Gebenbach 3439 74
2. Donaustauf (Auf) 3427 64
3.
ASV Cham 3425 60
4.
SV Fortuna 3421 60
5.
Bad Kötzting 3423 59
6. Burglengenfe (Ab) 3429 56
7. Bad Abbach 343 53
8. Waldkirchen 344 49
9. Hauzenberg 342 48
10. Ettmannsdorf 34-4 45
11.
Hutthurm 34-6 44
12.
Etzenricht 34-8 43
13. Kareth-Lapp. 34-14 41
14. Neukirchen/B (Auf) 34-12 41
15. Osterhofen 34-21 38
16. Seebach (Auf) 34-16 36
17. Ruhmfelden (Ab) 34-30 23
18. SV Sorghof (Auf) 34-62 20
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Mitte-14. entgeht als einer der beiden besten Landesliga-14. der Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen