FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 06.11.16 08:56 Uhr|Autor: Pressemitteilung2.160

SV Babelsberg 03 verpflichtet Nader El-Jindaoui

Neuzugang für die Offensive der Filmstädter

Nader El-Jindaoui verstärkt ab sofort die Offensivabteilung des SV Babelsberg 03. Der 19-Jährige trainierte bereits in den vergangenen Monaten am Babelsberger Park mit und konnte in dieser Zeit von sich überzeugen.



Am vergangenen Freitag, 04. November, unterschrieb er somit einen Vertrag über knapp zwei Jahre bis zum 31.06.2018.

In der Jugend kickte der 172cm-große gebürtige Berliner bei den Bundesliga-Junioren des Chemnitzer FC und FC Energie Cottbus. Durch eine Verletzung schaffte er jedoch nicht den Sprung in den Männerbereich und blieb vereinslos. Nun möchte er beim SV Babelsberg 03 einen neuen Anlauf nehmen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 4.093

Frankfurt, Eisenhüttenstadt und Michendorf steigen nicht ab

Der NOFV gliedert den FCF per Beschluss in die Oberliga Nord ein. Auch Drebkau ist damit gerettet.

23.06.2017 - 1.392

Nach DFB-Vorschlag: Chemie will nach Europa!

Eine Welle der Entsetzung und einen sozialen Shitstorm hat die Idee des DFB hervorgerufen die chinesische U20-Nationalmannschaft in der Regionalliga Südwest antreten zu lassen.

24.06.2017 - 720

Darum bleiben Frankfurt, Hütte, Michendorf und Drebkau drin

Der NOFV hat auf seiner Präsidiumssitzung lediglich auf einen Frankfurter Antrag reagiert.

23.06.2017 - 385

Auch Babelsberg soll zahlen - ein Geisterspiel droht

Neben dem FC Energie Cottbus hat das Sportgericht des NOFV auch den SVB zu einer empfindlichen Geldstrafe verdonnert.

23.06.2017 - 324

Brandenburgs Japaner Abe wechselt nach Luckenwalde

Neuzugang vom FC Stahl beim Regionalligisten

22.06.2017 - 265

Offizieller Trainingsauftakt bei Lok Leipzig

Für die Loksche ist am Mittwoch mit dem ersten öffentlichen Training die Saisonvorbereitung gestartet. Zwanzig Akteure standen erstmals gemeinsam auf dem Platz und beschnupperten ihre Fähigkeiten.