FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 18:00 Uhr|Autor: André Nückel
113
F: Nückel

Guß freut sich auf kommende Saison

Der FuPa-Endspurtcheck 2016/2017: SuS Hervest-Dorsten, zweite Mannschaft
SuS Hervest-Dorsten II hat eine schlechte Hinrunde gespielt, aber nun in der Rückrunde angedeutet, wozu die Truppe in der Lage ist. Der FuPa-Endspurtcheck mit Trainer Marcel Guß.

Welche Ziele habt ihr noch bis zum Saisonende?
GußUnser Ziel ist es, dass wir am Saisonende einen Tabellenplatz in der oberen Region einnehmen, am schönsten wäre der vierte Platz. Des Weiteren soll die Mannschaft noch enger zusammenwachsen, den Spaß am Fussball haben und ordentlichen Ergebnisse einfahren.

Auf welche Duelle kommt es besonders an?
GußAm meisten freue ich mich beziehungsweise ich denke die gesamten Mannschaft freut sich auf das Duell zuhause gegen FC RW Dorsten II bei uns auch als Derby bekannt. Leider war das Hinspiel nicht so erfolgreich. Aber beim Rückspiel steht eine Mannschaft auf dem Platz, die sehr viel mehr Kampfgeist und Selbstvertrauen zeigen wird wie im Hinspiel. Das Duell gegen GW Barkenberg II wird auch sehr Interessant, die “Nachbarn“ aus Wulfen darf man keineswegs unterschätzen.

Welcher Spieler aus deiner Liga und/oder deiner Mannschaft ist für dich der Spieler der Saison und warum?
GußEigentlich möchte ich keinen Spieler besonders hervorheben, Die Mannschaft als Ganzes hat sich die letzten Monate sehr gut entwickelt und auch auf dem Platz präsentiert. Klar gibt es den ein oder anderen Spieler, der auch ein Spiel entscheiden kann, allerdings wäre es unfair, nur einen Spieler zu loben. 

Wer oder was ist für dich die Überraschung beziehungswiese Enttäuschung der Saison und warum?
Guß: Die Enttäuschung der Saison war die Hinrunde. Neun Punkte aus zwölf Spielen war einfach zu wenig. Wir haben unnötig Punkte liegen lassen bei schon sicher geglaubten, gewonnenen Spielen. Die Überraschung der Saison ist die Rückrunde; sechs Spiele vier Siege können sich sehen lassen und spiegelt auch bis zum jetzigen Zeitpunkt das Potenzial der Mannschaft wieder, ganz besonders war das Rückspiel gegen SV Dorsten Hardt. Das wurde leider mit 0:4 verloren. Allerdings haben meine Jungs die erste Halbzeit nichts zugelassen und einen klasse Fußball gespielt und man merkte, dass der Gast echt zu kämpfen hatte. In der zweiten Hälfte kam es dann durch Unachtsamkeiten und der Stärke des Gastes zu den ersten beiden Gegentoren. Kämpferisch trotzdem eine klasse Leistung und vom Ergebnis definitiv zu hoch.

Was noch zu sagen wäre...
Guß: Ich und mein Co-Trainer, Benni Mika, freuen uns auf die restlichen Rückrundenspiele, die auch dazu genutzt werden, noch ein bisschen am Spielerischen zu pfeilen,u m nächstes Jahr wieder voll angreifen zu können.
Dazu möchten wir uns auch nochmals beim Vorstand und der gesamten Mannschaft für die Unterstützung in dieser Saison und für das vertrauen bedanken das wir nächstes Jahr weiter als Trainerteam die zweite führen dürfen.


Ihr wollt ebenfalls beim FuPa-Endspurtcheck mitmachen? Kein Problem, beantwortet flott die Fragen: http://www.fupa.net/berichte/landesliga-westfalen-staffel-3-macht-mit-beim-fupa-endspurtc-794496.html@ruhrgebiet

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.05.2017 - 1.065

Die Meister im Ruhrgebiet

Nun sind auch die letzten Entscheidungen gefallen.

24.06.2017 - 732

Ruhrgebiet: Elf des Jahres kommt am Dienstag

Jugend schon online, Kreis und überkreisliche Klassen folgen

31.05.2017 - 336

Die Top-Elf der Woche in Recklinghausen

Die beiden A-Ligen sowie jeweils vier B- und C-Ligen im Überblick.

03.06.2017 - 304

Recklinghausen: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

31.05.2017 - 218

Nun folgt die Relegation

Westfalia Gemen III jubelt +++ Maria-Veen und SG Suderwich II spielen Relegation +++ Post Recklinghausen steigt ab.

01.06.2017 - 7

GALERIE: Dorsten-Hardt II steigt auf

Fotos zum Endspiel gegen RW Dorsten II