Sonntag 02.06.13 21:28 Uhr
Infos
Autor: NGZ / afu Kreisliga B, Gruppe 1 Ligabericht 0 293

Stürzelberg braucht noch einen Sieg zum Titel

Kreisliga B kompakt

Gruppe 1: SV Rheinwacht Stürzelberg – FC Zons II 2:0 (0:0). Spitzenreiter Stürzelberg kam gegen die Zonser Reserve standesgemäß zu einem 2:0-Erfolg. Nur fehlt dem Primus am letzten Spieltag nur noch ein Sieg gegen Reuschenberg, um die Meisterschaft endgültig fest zu machen. 

Pawel Kowohl (74.) erzielte die späte Führung des SV, Vitali Beiz traf kurz vor Spielende zum Endstand. "Wir haben uns richtig schwergetan und im ersten Durchgang Glück gehabt, nicht in Rückstand zu geraten. Meine Mannschaft war sehr verkrampft", haderte SV-Coach Rainer Voigt. Ahmet Dogan traf nach 13 Minuten nur den Pfosten für Zons.

FC Delhoven II – TSV Norf II 1:2 (1:1). Der TSV Norf II kam gegen die Zweitvertretung des FC Delhoven zu einem knappen 2:1-Sieg und hat sich damit weiterhin die Chance auf die Meisterschaft erhalten. Oliver Zingsheim traf zunächst per Strafstoß zur FC-Führung, den Ausgleich erzielte Hakan Orduzu. TSV-Urgestein Oliver Klein gelang im zweiten Abschnitt der Siegtreffer. "Die Partie war sehr ausgeglichen, mit den klareren Torchancen auf unserer Seite. Insgesamt geht der Sieg durch das Chancenplus in Ordnung", so TSV-Coach Andre Prein.

VdS Nievenheim III – FSV Vatan 0:1 (0:0). Für eine kleine Überraschung sorgte der FSV Vatan mit dem knappen 1:0-Erfolg über den Tabellenvierten VdS Nievenheim III. Baris Güngör erzielte in der letzten Spielminute den umjubelten Siegtreffer für den Tabellenzehnten. "Mein Team hat den VdS nie ins Spiel kommen lassen und taktisch hervortragend gespielt. Ich bin sehr zufrieden, der Sieg war hochverdient", freute sich FSV-Coach Ibrahim Akbulut.

SV Rosellen – TuS Reuschenberg 2:5 (2:1). Eine am Ende vom Ergebnis her deutliche Niederlage musste der SV Rosellen einstecken. Zur Pause hatte der SV durch die Treffer von Philipp Roschmann und Swen Clemens geführt, Dominik Steins traf zum frühen 1:0 für den TuS. Nach der Pause drehten Steins, Timm Oppermann, Lars Schophoven und Dennis Lethen das Ergebnis zugunsten von Reuschenberg. "Die Partie war eigentlich ausgeglichen, nur haben wir unsere Chancen nicht genutzt. Das hat Reuschenberg getan, wir dürfen uns also nicht beschweren. Es hätte auch 6:6 enden können", meinte SV-Coach Ralf Hellingrath.

Gruppe 2: VfL Jüchen/Garzweiler II - VfR Büttgen 2:1 (0:1). Für eine dicke Überraschung sorgte der VfL Jüchen II mit dem Sieg über den Ligaprimus Büttgen. Fabian Lösch besorgte die VfR-Pausenführung, nach dem Seitenwechsel traf Philipp Weiler zunächst zum Ausgleich, Christian Wirtz zum Siegtreffer in letzter Sekunde. "Das war absolut unnötig, mein Team hat sein Leistungsvermögen überhaupt nicht abrufen können. Nächste Woche muss die Mannschaft Charakter beweisen", so VfR-Coach Cengiz Yavuz. Für den Spitzenreiter war es die erste Saisonpleite überhaupt.

SV Glehn – SV Hemmerden 4:0 (2:0). Die Pleite des VfR Büttgen nutzte der SV Glehn, der durch das 4:0 über Schlusslicht Hemmerden jetzt punktgleich mit dem Spitzenreiter ist. "Die Partie lief nur in eine Richtung. Einziger Kritikpunkt ist, dass wir zu wenig Treffer erzielt haben. Kommende Woche müssen wir Kapellen schlagen und dann schauen, wozu es am Ende reicht. Meine Mannschaft hat sich aber jetzt schon bereits ein Riesenkompliment verdient, für die hervorragende Saison", war Jörg Spillmann, Trainer des SV Glehn, zufrieden. Eren Otlu aus der Glehner A-Jugend traf zur 2:0-Pausenführung, Simon Hilliges und Timo Schmitz legten im zweiten Durchgang nach.

SVG Grevenbroich II – SuS Gohr 1:10 (1:5). Nicht den Hauch einer Chance hatte der Vorletzte SVG Grevenbroich II gegen den SuS Gohr. Bester Torschütze aufseiten des SuS war Przemyslaw Trawinski mit vier Treffern, gefolgt von Mathias Fassbender mit drei Treffern, Jakub Stenzel, Robin Kottirre und Christoph Schumacher trafen je ein Mal. "Das war absoluter Einbahnstraßenfußball, für meine Jungs ein Riesenspaß. Lob an den Gegner, der trotz der hohen Pleite immer ruhig und fair blieb", meinte Manni Giesen, Coach der Gohrer.

SF Vorst – SV Elfgen 1:1 (0:0). Zu einem Punkt in letzten Moment kam Aufsteiger Elfgen in der Partie gegen Vorst. Nach torlosem ersten Spielabschnitt traf Benjamin Dohmen per Strafstoß zur Vorster Führung, Erdi Yurtsever (89.) traf kurz vor Schluss zum Ausgleich für Elfgen. "Das Ziel war, einen Punkt zu entführen. Das haben wir geschafft. Die Partie war insgesamt auf Augenhöhe, der Punkt damit auch verdient", war SV-Geschäftsführer Theo Langen zufrieden.

1. FC Grevenbroich-Süd II – DJK Hoeningen 1:4 (0:2). Im Tabellennachbarschaftsduell setzte sich die DJK durch und konnte damit den Abstand zum Achtplatzierten FC-Süd II auf zwei Punkte verkürzen. Ein Blitzdoppelpack von Matthias Wiechert (20., 21.) brachte die DJK auf die Siegerstraße. Daniel Keller traf in Hälfte zwei zum Anschluss für den FC, Tobias Schmitz und Andreas Schiffer machten aber alles klar.

 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Interessante Links
SV Wiesbaden SV WiesbadenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rheinwacht Stürzelberg SV Rheinwacht StürzelbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Zons FC ZonsAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC SF Delhoven FC SF DelhovenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Norf TSV NorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VdS 1920 Nievenheim VdS 1920 NievenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Vatan Neuss FSV Vatan NeussAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rosellen SV RosellenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Reuschenberg TuS ReuschenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Jüchen-Garzweiler VfL Jüchen-GarzweilerAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Büttgen VfR BüttgenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Glehn SV GlehnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Hemmerden SV HemmerdenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SVG Grevenbroich SVG GrevenbroichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SuS Gohr SuS GohrAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Vorst Sportfreunde VorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Grevenbroich-Süd 1. FC Grevenbroich-SüdAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Eintracht Hoeningen DJK Eintracht HoeningenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Elfgen SV Rot-Weiß ElfgenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen