FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 13.05.17 19:29 Uhr|Autor: Volkhard Patten
1.573

Heimsieg mit Spielunterbrechung

Jeddeloh schlägt Wunstorf mit 3:1 +++ Alle Treffer fallen nach der Pause
In seinem letzten Heimspiel in der Oberliga Niedersachsen hat der SSV Jeddeloh gegen den 1. FC Wunstorf mit 3:1 gewonnen. Bereits vor dem Spiel überreichten Vertreter des NFV den Pokal für die Meisterschaft in der Oberliga, Edewechts Bürgermeisterin Petra Lausch, wünschte in einer kurzen Ansprache viel Erfolg in der kommenden Regionalliga Saison.


Das Spiel selbst stand vor 577 Zuschauern logischerweise ganz im Schatten der Feierlichkeiten rund um die Meisterschaft, die der SSV bereits am letzten Wochenende beim Auswärtsspiel in Braunschweig errungen hatte. Dies war dem Geschehen auf dem Platz auch deutlich anzumerken, beide Mannschaften zeigten vor allem im ersten Durchgang ein eine Partie mit Trainingsspielcharakter. Folgerichtig wurden beim Spielstand von 0:0 die Seiten gewechselt. Unmittelbar nach dem Führungstreffer von Keven Oltmer in der 58. Minute unterbrach Schiedsrichter Florian Cacalowski die Partie aufgrund eines schweren Gewitterregens.


Erst nach einer Unterbrechung von 26 Minuten konnte die Partie fortgeführt werden, 60 Sekunden nach Wiederanpfiff traf Dennis Matthiesen zum 2:0. Die Pause hatte den Gästen sichtlich nicht gutgetan, in der 61. Minute mussten sie den dritten Gegentreffer hinnehmen. Wiederum war es Keven Oltmer, der mit seinem 19. Saisontreffer Platz zwei in der Torjägerliste der Oberliga Niedersachsen festigte. Den Gästen gelang in der 73. Minute durch Kaya der Anschlusstreffer. Er bezwang Dennis Evers im Tor der Gastgeber, der heute nach seinem 100. Spiel für den SSV Jeddeloh verabschiedet wurde.




GALERIE SSV Jeddeloh - 1. FC Wunstorf

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.05.2017 - 3.009

Alte Bekannte wechseln nach Bersenbrück

Malungu und Lago-Bentron kommen - Dahech und Nyhuis bleiben

22.05.2017 - 1.550

Die große Auf- und Abstiegsrechnung

Von der 3. Liga bis in die Bezirksligen: Wer steigt auf Landes- und Bezirksebene ab, wer darf noch hoffen, wem kann die Ausschreibung zum Klassenerhalt verhelfen

22.05.2017 - 1.194

1:5 verleiht Oberliga-Ende faden Beigeschmack

22.05.2017 - 762

Drei weitere Vertragsverlängerungen beim SSV Jeddeloh

22.05.2017 - 364

Lehmden patzt, Eintracht jubelt

23.05.2017 - 297

BVC will unbedingt Goslar halten