FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 16:00 Uhr|Autor: SpVgg Brennet-Öflingen506

Brennet-Öflingen: Urs Keser ab Sommer neuer Trainer

SpVgg Brennet-Öflingen präsentiert den neuen Trainer der 1. Mannschaft für die Saison 2017/18

Und dann lag da noch ein nettes Osterei für uns im Nest. Urs Keser wird neuer Trainer unserer ersten Mannschaft zur kommenden Bezirksliga Saison 2017/18. Der Schwörstädter, zurzeit noch im Abstiegskampf der Kreisliga A-West mit dem SV Schwörstadt beschäftigt, übernimmt zusammen mit Co-Trainer Daniel Kaiser ab dem Sommer unser Team. Sportchef Clemens Strittmatter freut sich schon jetzt auf den „alten Bekannten“. „Mit Urs haben wir unseren absoluten Wunschtrainer gefunden. Er ist jung und hat einen guten Draht zu den Spielern. Außerdem ist er dafür bekannt auch Nachwuchsspieler in seine Teams zu integrieren. Sein sportlicher Werdegang und seine Kompetenz ist hier am Hochrhein bekannt.“ Ähnlich sieht es auch Vorstand Sammy Lemke-Maier, „Bereits nach den ersten Gesprächen mit
Urs war mir klar, dass er auch menschlich in unseren Verein passt. Ich freue mich auf die gemeinsame Zukunft“. Und was sagt der neue Trainer? „Ich habe richtig Lust auf die neue Aufgabe. Bevor ich mich aber auf das Abenteuer Brennet stürzte, steht natürlich erstmal der Klassenerhalt mit dem SV Schwörstadt an. Dafür werde ich bis zum Sommer alles tun.“

Urs Keser begann im Nachwuchs des SV Schwörstadt, spielte als A-Junior beim FV Lörrach und kehrte für ein Jahr als Aktiver zurück. 1999 wechselte er in die Landesliga zum VfR Rheinfelden und schloss sich 2003 für vier Jahre dem damaligen Verbandsligisten FC Wehr an. Seit 2007 ist er als Trainer beim SV Schwörstadt aktiv gewesen. Unterbrochen wurde diese Zeit in der Saison 2012/13 als Keser beim SV Herten Co-Trainer von Thorsten Szesniak war und einem Jahr Pause. Der 38-jährige trainierte zudem bis letzte Saison noch als Jugendtrainer unsere E1 in der SG Schwörstadt/Brennet.

Wir wünschen Urs für die letzten Spiele mit unseren Freunden vom SV Schwörstadt viel Erfolg und dass der Klassenerhalt geschafft wird. Freuen uns aber auch schon sehr auf die Zusammenarbeit ab dem Sommer.

Herzlich Willkommen bei uns in Brennet lieber Urs!!

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
01.05.2017 - 710

Weilheim hadert mit Niederlage +++ Furiose Brenneter

Warum der SV Weil II in dieser Saison Rätsel aufgibt

25.05.2017 - 475

Fabian Schmidt - der Torjäger von der Sechs

Bezirksligatipp mit Fabian Schmidt, defensiver Mittelfeldspieler der Spvgg. Brennet-Öflingen

28.05.2017 - 475

Tiengen entreißt Schönau mit zwei späten Toren den Sieg

Entsetzen beim FC Schönau, Freude beim FC Tiengen nach dem 4:3-Sieg

07.05.2017 - 416

4:0 im Derby: Wallbacher Aufwärtstrend hält an

FC Wallbach befreit sich weiter – 4:0-Erfolg gegen die Spvgg. Brennet-Öflingen

28.05.2017 - 91

VfB Waldshut praktisch abgestiegen

SV Herten bringt Brennet die höchste Heimniederlage bei +++ Offener Schlagabtausch zwischen Jestetten und Wehr