FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 15:50 Uhr|Autor: Redaktion547
Sportfreunde Siegens Torhüter Dominik Poremba kann wegen eines doppelten Kreuzbandrisses in dieser Saison nicht mehr für den Regionalligisten auflaufen. Foto: rt

Saison für Siegens Poremba beendet

Sportfreunde-Stammtorhüter hat einen doppelten Kreuzbandriss

Schlechte Nachrichten von den Sportfreunden Siegen: Stammtorhüter Dominik Poremba wird in dieser Saison kein Spiel mehr für den West-Regionalligisten bestreiten und fällt mehrere Monate aus. Der 30-Jährige, der im Spiel in der vergangenen Woche bei Viktoria Köln ausgewechselt werden musste, hat nun die bittere Diagnose seiner Verletzung erhalten: Sowohl das vordere als auch hintere Kreuzband im linken Knie sind gerissen, eine Operation ist unumgänglich. In der 52. Minute der Partie in Köln waren Fatih Candan und Poremba im Strafraum nach einer Rettungstat des Keepers zusammengeprallt. Poremba, der seit drei Jahren zu den absoluten Leistungsträgern in Siegen zählt, hatte danach sogar noch durch eine spektakuläre Parade das 0:1 verhindert, musste dann jedoch ausgewechselt werden. Für ihn kam Christoph Thies in die Partie. „Das tut uns unheimlich leid für Domme, der stets ein Vorbild an Engagement, Einsatz, Trainingsfleiß und Mentalität ist“, so Trainer Thorsten Seibert.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.06.2017 - 2.257

Oberliga, A-Kreisliga – oder nix!

Sportfreunde Siegen und die Frage: Wie geht es weiter?

23.06.2017 - 1.024

Trainingsstart der Sportfreunde Siegen am Montag

Oberligist nimmt Vorbereitung wie geplant auf

26.06.2017 - 734

Die Karten werden neu gemischt

Regionalliga: Der SV Rödinghausen startet in die Spielzeit 2017/2018. Trainer Alfred Nijhuis hat einen „sehr guten Eindruck“ von seiner Mannschaft. Die Kaderplanung ist großteilig abgeschlossen

25.06.2017 - 551

"Ich habe den Reset-Knopf längst gedrückt"

Viktoria-Sportdirektor Stephan Küsters spricht mit Oliver Löer über den verpassten Aufstieg und die neue Saison des FC Viktoria Köln

28.03.2017 - 547

Die Regionalliga-Top-Elf des 26. Spieltags

Der SV Rödinghausen stellt drei Spieler, je zweimal sind Rot-Weiß Oberhausen und die U23 des FC Schalke 04 dabei

26.06.2017 - 278

Mit sechs Neuen in die Vorbereitung

Der Bonner SC nahm am Sonntag das Training wieder auf. Empfang am Montagabend im Bonner Rathaus