FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 14.07.17 22:19 Uhr|Autor: Carsten Loos668
Nach dem Sieg gegen Bezirksligist SG Wallmenroth/Scheuerfeld (links) sicherten sich die Sportfreunde Siegen Rang drei. Foto: carlo

Jost führt Sportfreunde zu Rang drei

Siegen gewinnt "kleines Finale" gegen Bezirksligist SG Wallmenroth/Scheuerfeld
Die Sportfreunde Siegen haben das Fußballturnier der Sportfr. Wallmenroth um den Kern-Haus-Cup als Dritter abgeschlossen. Der Regionalliga-Absteiger setzte sich heute Abend im „kleinen Finale“ mit 6:2 (3:1) gegen den Bezirksligisten SG Wallmenroth/Scheuerfeld durch. 

Vier Wochen vor dem Saisonauftakt in der Oberliga Westfalen gefiel dem Siegener Trainer Dominik Dapprich der Auftritt seiner Mannschaft jedoch erst in der zweiten Halbzeit: „Da war unser Spiel mit dem Ball deutlich besser.“ Bis zur Pause habe sein Team „viele falsche Entscheidungen getroffen“. Dapprich sah aber auch, dass die SG Wallmenroth/Scheuerfeld „das ordentlich gemacht“ habe.

Siegen ging bereits kurz nach dem Anpfiff durch Luca Grölz in Führung. Die Sportfreunde hatten zwar mehr Spielanteile, konnten diese aber nicht nutzen. Wallmenroth glich so durch „Vollstrecker“ (Ansage des SG-Vorsitzenden Andre Hachenberg) Sascha Mertens (23.) aus. Björn Jost (26.) und Satoshi Horie (39.) erhöhten jedoch vor der Pause auf 3:1 für Siegen.

Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff war Jost erneut zur Stelle und erzielte das 4:1. Kurz darauf traf wiederum Mertens zum 2:4. Okay Yilderim (57.) und Yannick Wolf (82.) stellten den Endstand her.

Für Dapprich war die heutige Partie übrigens die erste in offizieller Mission als Chef auf der Siegener Trainerbank. „Der Sieg im ersten Spiel ist schön“, erklärte er nach dem Abpfiff, „aber wichtiger ist mir, dass die Spieler umsetzen, was wir im Training gemacht haben.“ 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.07.2017 - 1.323

Pleiten, Pech und Paarungen

Verwirrung bei der Auslosung um SG Siegen-Giersberg - SpVg Neunkirchen erwarten Sportfreunde Siegen

20.07.2017 - 681

Attraktives Teilnehmerfeld am "Wüstefeld"

Teams von der Bezirks- bis zur Oberliga bei der 17. Auflage des "Germanen-Cups"

20.07.2017 - 559

"Platzhirsche" treffen am "Häslich" aufeinander

Erndtebrück testet eine Woche vor Meisterschaftsbeginn gegen Sportfreunde Siegen