FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 14.06.17 12:00 Uhr|Autor: tm | AZ/AN204
Hendrik Schaaf (l.) vom SC Ederen muss Kevin Zöller von den „Zehnern“ ziehen lassen. Foto: Kròl

Absteiger ist vom Pech verfolgt

Spiel des Tages : Ederen verliert 1:3, erarbeitet sich aber den Respekt der Fans
Im Spiel des Tages traf das „Schlusslicht“ der Fußball-Kreisliga A Düren auf den Tabellendritten. Auch wenn es für beide Teams vornehmlich um die sportliche Ehre ging, bot der Absteiger in der Anfangsphase durchaus einige Gegenwehr.

Sport-Club Ederen - SC Jülich 1:3
Trainer Georg Rothkranz sprach von einem super Spiel seiner Schützlinge, die allerdings vom Pech verfolgt wurden. Zunächst leitete ein unglückliches Eigentor von Marco Peters (50.) nach einer torlosen ersten Hälfte die Niederlage ein.

Dem Ausgleich durch Fabian Tolsma (63.) folgte die zweite unglückliche „Abfälschaktion“, als ein Freistoß von Marvin Büttner (77.) durch die Abwehrmauer unhaltbar in die andere Ecke abgelenkt wurde.

„Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen“, fand Rothkranz. Der bemängelte auch ein wenig die Übersicht des Unparteiischen, der einen Nasenbeinbruch nicht bemerkte. Trotz einer gelb-roten Karte gegen Jülich gelang den „Zehnern“ durch Sergio Ascione (85.) in Unterzahl noch der drittte Treffer zum Endstand.


Schiedsrichter: Friedhelm Schreckenberg (FC Golzheim) - Zuschauer: 100
Tore: 0:1 (50. Eigentor), 1:1 Fabian Tolsma (63.), 1:2 Marvin Büttner (77.), 1:3 Sergio Ascione (85.)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.06.2017 - 5.803
7

Fußballkreis AC verhindert FuPa.TV bei Aufstiegsrelegation

Anweisung an beteiligte Vereine ohne Angabe von Gründen

20.06.2017 - 4.648

Die Transferbörse auf FuPa

Alle eingetragenen Wechsel in der Übersicht

15.06.2017 - 531

KREIS CHAMPIONS CHALLENGE

NetAachen-Supercup-Blitzturnier findet beim VfVuJ Winden statt

17.05.2017 - 506

SC Ederen bietet eine Analyse des Scheiterns

Dass man ohne fußballerisch zu glänzen, zum Heimsieg gekommen sei, befand Schmidts Trainer Georg Bauer nach dem 2:1-Erfolg gegen den SC Ederen.

15.06.2017 - 429

Sommercup mit acht Teams aus Kreis Heinsberg

Der Spielplan ist auf das „Wunschfinale“ ausgelegt, wie in jedem Jahr. Auch beim 33. Rurdorfer Sommercup läuft alles auf ein Endspiel zwischen dem FC Wegberg-Beeck und Borussia Freialdenhoven hinaus.

14.06.2017 - 250

Vossenack/Hürtgen macht Klassenerhalt aus eigener Kraft klar

Spannung bis zur Schlussminute, dann der Ausgleich und der nötige Punktgewinn. Rückblick auf die B2-Liga-Saison : Nur zwei Teams können zufrieden sein.