FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 06.01.17 14:42 Uhr|Autor: Emslandsport790
Simon Schäfer hält Biene die Treue
Leuchtturm bleibt am Biener Busch
kpp Biene. „Er ist so etwas wie unser Leuchtturm“, jubelt Christian Bruns. Der sportliche Leiter des Fußball-Landesligisten SV Holthausen/Biene bezieht sich mit dieser Aussage auf seinen Stürmer Simon Schäfer. Dieser hat seine Zusage für die kommende Saison gegeben.

„Ich bin sehr glücklich, dass uns Simon treu bleibt“, betont Bruns. Tatsächlich ist Schäfer die Lebensversicherung der Mannschaft von Trainer Uli Manemann. Der 24-jährige Angreifer erzielte während der aktuellen Saison in 18 Partien 15 Treffer. Dazu kommen noch vier Torvorlagen. Beeindruckende Statistik: Der Ligaelfte Biene erzielte insgesamt „nur“ 27 Treffer. Mit seiner Ausbeute belegt Schäfer hinter Tim Wernke (16) vom TuS Blau-Weiß Lohne den zweiten Platz in der Landesliga-Torjägerliste.

Für Schäfer selbst war die Zusage für die kommende Saison schon fast eine Selbstverständlichkeit: „Ich hatte dabei keinerlei Bedenken. Es macht Spaß, mit der Mannschaft zu kicken. Das sind Top-Jungs.“ Sorgen, dass Biene aufgrund der Winterabgänge von Felix Schulten, Robin Loepke und Andre Beyer in der Liga abstürzen könnte, hätte Schäfer nicht. Der Stürmer ist Bienes erster Spieler, der seine Zusage für die kommende Spielzeit gegeben hat. Weitere Gespräche mit Spielern aus dem aktuellen Kader würden laut Bruns in Kürze anstehen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.04.2017 - 1.432

Bienes furiose Aufholjagd

Der SV Holthausen/Biene siegt nach einem 0:3-Rückstand mit 5:3 beim SV Bad Rothenfelde.

29.04.2017 - 879

Bad Rothenfelde bricht völlig zusammen

3:5 gegen Holthausen/Biene nach 3:0-Führung – Türkgücü taumelt – Rulle jubelt im Spitzenspiel

30.04.2017 - 617

Glänzende Ausgansposition für Atlas Delmenhorst

Knapper Sieg in Bad Bentheim +++ Emden punktet in Lohne

29.04.2017 - 147

VfL fährt mit neuer Kraft nach Oldenburg

30.04.2017 - 99

SV Listrup ist Meister und steigt in die Kreisliga auf

3:1-Heimsieg gegen Varenrode macht Triumph perfekt - Baccum, Darme, Langen und Spelle III mit wichtigen Siegen im Abstiegskampf