Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 20:45 Uhr|Autor: Patrick Radtke
134
F: Volkhard Patten

Arminia patzt - Dreikampf spitzt sich zu

Kreisliga B1: Ein spannendes Saisonfinale ist zu erwarten.
In der Kreisliga B1 wird es immer enger. Die DJK Arminia Klosterhardt II kam gegen den VfR Oberhausen II nicht über ein torloses Remis hinaus und musste die Verfolger Blau Weiß Fuhlenbrock und Post SV Oberhausen nun wieder heranrücken lassen. Nur vier Punkte trennen Rang eins und Rang drei. Auch im Keller ist es dramatisch. Das Kellerduell zwischen dem SV Bottrop II und dem TB Oberhausen fand keinen Sieger - auf dem Relegationsplatz steht nun die DJK Arminie Lirich II.

SG Kaprys II - Batenbrocker Ruhrpott Kicker 3:1

War das der Klassenerhalt für die SG Kaprys II? Durch das dritte Spiel ohne Niederlage hat Kaprys nun schon elf Punkte Vorsprung auf den SV Bottrop II. Da sollte bei nur noch sechs ausbleibenden Spielen doch nichts mehr passieren. Auch der Relegationsplatz ist nun drei Zähler entfernt. Für Batenbrock geht es schon lange um Nichts mehr. Enorm personalgeschwächt setzte es für den jetzigen Tabellenfünften nach drei Siegen wieder eine Niederlage.

Lediglich zwölf Spieler hatten die Kicker mit auf die Reise genommen und blieb so ohne wirkliche Chance. Nach 20 Minuten schoss Nicolai Etscheid die SG in Front, nachdem die Batenbrocker zuvor einen langen Ball unterschätzten. Doch die Batenbrocker kamen zurück. Nachdem der Unparteiische auf Elfmeter entschied, behielt Marvin Polak die Nerven und glich aus. Kaprys ließ sich hiervon jedoch nicht schocken. Rene Braunerts Pressing wurde belohnt. Denn nur dadurch tauchte er frei vor dem gegnerischen Torhüter auf und erzielte so das 2:1. Marius Baensch erhöhte in der 63. Minute per Kopf auf 3:1 und entschied so die Partie. 

Schiedsrichter: Burak Öztürk - Zuschauer: 23

Tore: 1:0 Nicolai Etscheid (20.), 1:1 Robin Müller (31. Foulelfmeter), 2:1 Rene Braunert (54.), 3:1 Marius Baensch (63.)


Dostlukspor Bottrop II - SC Buschhausen 1912 II 1:4
Für Dostlukspor Bottrop II wird die Lage im Tabellenkeller immer enger. Durch die 1:4-Niederlage gegen den SC Buschhausen bleibt es zwar bei zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz allerdings hat die SG Kaprys II Dostlukspor nun überholt. Für die Mannschaft von Daniel Bassenhoff war es schon die vierte Pleite in Folge, Buschhausen hingegen kann wohl endgültig für eine weitere Saison in der Kreisliga B planen. Das Spiel war schon zur Pause entschieden. Tim Krause, David Müller und Patrick Szovan hatten nach 45 Minuten auf 3:0 gestellt. Marcus Thauer machte in der 78. Minute den Deckel drauf. Zuvor hatte Mahmud Alkadi Dostlukspors Ehrentreffer vom Punkt erzielt. 


Schiedsrichter: Udo Stahl (SG Osterfeld) - Zuschauer: 40
Tore: 0:1 Tim Krause (16.), 0:2 David Müller (29.), 0:3 Patrick Szovan (42.), 1:3 Mahmud Alkadi (54. Foulelfmeter), 1:4 Marcus Thauer (78.)


TB Oberhausen 1889 - SV Bottrop 1911 II 3:3
Im absoluten Kellerduell gab es sechs Tore aber keinen Sieger. Somit hat der SV wohl endgültig die letzte Chance auf den Relegationsplatz verspielt und wird gemeinsam mit dem Turnierbund den Gang in die Kreisliga C antreten. Zufriedener mit dem Punkt wird dennoch die Auswärtsmannschaft, die nun seit vier Spielen ungeschlagen ist, sein. Denn der TB lag gleich zweimal in Front! Murat Cebeci und Daniel Jabri hatten mit einem Doppelschlag für die 2:0-Pausenführung des Turnerbundes gesorgt. Sven Bugla und Marco Gräwingholt antworteten direkt nach Wiederanpfiff ebenfalls mit einem Doppelschlag. Und so ging es weiter: Murat Cebeci erzielte in der 67. Minute sein fünftes Saisontor im sechsten Spiel und zeigte somit, was Erfahrung ausmachen kann, Sven Bugla glich nur drei Minuten später aus. 

Der SV Bottrop hat acht Punkte Rückstand auf den vierzehnten Tabellenplatz, der TB sogar elf Punkte.


Schiedsrichter: Dietmar Henze (Adler Oberh.) - Zuschauer: 20
Tore: 1:0 Murat Cebeci (35.), 2:0 Daniel Jabri (38.), 2:1 Sven Bugla (48.), 2:2 Marco Gräwingholt (52. Foulelfmeter), 3:2 Murat Cebeci (67.), 3:3 Sven Bugla (70.)


DJK Arminia Klosterhardt III - VfR 08 Oberhausen II 0:0
Mit einem Punkt musste sich der Spitzenreiter DJK Arminia Klosterhardt III zufriedengeben. Somit wird der Aufstiegskampf wieder spannend. Der VfR Oberhausen 08 machte die Defensive komplett dicht und ließ kein Tor der sonst so gefährlichen Offensive Klosterhardts um Tobias Quast zu. Die Arminia bleibt somit zwar im sechsten Spiel hintereinander ungeschlagen, hat aber nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Verfolger Blau Weiß Fuhlenbrock.


Schiedsrichter: Stefano Impellizzeri (SF Sterkrade) - Zuschauer: 51
Tore: -


Post SV Oberhausen - Welheimer Löwen 8:3
Das war der elfte Streich! Elf Spiele hintereinander hat der Post SV Oberhausen nun schon für sich entschieden und scheint im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A nochmal ein Wörtchen mitsprechen zu können. Auch die Welheimer Löwen waren kein Gegner für den Post SV, obwohl sie direkt in der ersten Minute durch Pascal Kaluza in Front gingen. Danach nahm das Unheil jedoch seinen Lauf. Sergej Bensak, Julian Birkholz und Dennis Gornik drehten das Match noch in der ersten Hälfte. Im zweiten Spielabschnitt wurde es ganz deutlich. Innerhalb von nur sechs Minuten netzten die Hausherren vier Mal! Die Löwen fielen in dieser Phase des Spiels völlig auseinander. Der Post SV bleibt Dritter und hat nun nur noch vier Punkte Rückstand auf Rang eins. Welheim bleibt auf Position sechs.


Schiedsrichter: Hayrettin Urtenur (GA Sterkrade) - Zuschauer: 75
Tore: 0:1 Pascal Kaluza (1.), 1:1 Sergej Bensak (14.), 2:1 Julian Birkholz (19.), 3:1 Dennis Gornik (35.), 4:1 Sergej Bensak (62.), 5:1 Mike Knauf (63.), 6:1 Julian Birkholz (65.), 7:1 Tobias Ernst (68.), 8:1 Marvin Lettau (82.), 8:2 Pascal Kaluza (88.), 8:3 Nedjat Fejzulovic (89.)


FC Polonia Bottrop - Schwarz-Weiß Alstaden II 3:0
Wichtige Punkte für den FC Polonia Bottrop! Der zweite Sieg in Folge sorgt dafür, dass der FC nun vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz hat - und bis auf einen Punkt an Alstaden heranrückt. Nach einer torlosen ersten Hälfte, ließ der 38jährige Dirk Holz die Bottroper in der 53. Minute jubeln. Oliver Bogatzki entschied die Partie dann mit seinem Doppelpack. Für ihn waren es im achten Spiel schon die Saisontore zehn und elf.


Schiedsrichter: Andreas Lissok (SV Bottrop) - Zuschauer: 10
Tore: 1:0 Dirk Holz (53.), 2:0 Oliver Bogatzki (71.), 3:0 Oliver Bogatzki (75.)


Blau-Weiß Fuhlenbrock - DJK Arminia Lirich 1920 II 7:2
Blau-Weiß Fuhlenbrock hofft wieder! Der klare und nie gefährdete Sieg über DJK Arminia Lirich II lässt Fuhlenbrock wieder bis auf zwei Punkte an die Tabellenspitze heranrücken. Schon nach 25 Minuten war die Partie entschieden. Ein Eigentor und ein Doppelpack von Bernhard Verhülsdonk sorgten für die klare 3:0-Führung. Während Blau-Weiß mitten im Aufstiegskampf steckt, muss die Arminia nur noch nach unten gucken. Durch die dritte Niederlage in Folge liegt Lirich nun auf dem Relegationsplatz und hat zwei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer.


Schiedsrichter: Markus Mertens (Adler Oberh.) - Zuschauer: 25
Tore: 1:0 (2. Eigentor), 2:0 Bernhard Verhülsdonk (24.), 3:0 Bernhard Verhülsdonk (25.), 3:1 Marjan Jevtic (45.), 4:1 Nils Martin (51.), 4:2 Marjan Jevtic (57.), 5:2 Nils Martin (71.), 6:2 Hendrik Schloßarek (72.), 7:2 Hendrik Schloßarek (81.)


Barisspor Bottrop - Grün-Weiß Holten 4:1
Barisspor Bottrop ist nach zwei Niederlagen mal wieder als Sieger vom Platz gegangen. Gegen den DJK TuS Grün-Weiß Holten hatte der neue Tabellenvierte wenig Probleme und gewann mit 4:1.


Schiedsrichter: Zeynel Cetinkaya - Zuschauer: 15
Tore: 0:1 Julian Ernst (67.)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.06.2017 - 2.154

Die Elf des Jahres in den Damen-Ligen

Die Niederrheinliga-Auswahl dominiert der CfR Links, zahlreiche weitere Teams sind vertreten.

23.06.2017 - 1.850

Die FuPa Top-Elf des Jahres in den Bezirksligen

Das sind die besten Spieler der Saison 2016/17 in den sechs Gruppen der Bezirksliga

27.06.2017 - 1.193

Die Elf des Jahres im Kreis Oberhausen

Alle sieben Ligen ausgewertet

30.05.2017 - 1.125

Spielform im Kreis

Attraktive und kreative Spielform im Kreis organisieren

31.05.2017 - 468

Nun hoffen die Ruhrpott Kicker

Batenbrock setzt sich im provisorischen Aufstiegsspiel durch.

31.05.2017 - 412

Holten II ist Meister

SV Sarajevo Oberhausen muss in die Relegation

Tabelle
1. Arm. Kloster III 3045 72
2. Post SV Ob. 3076 70
3. BW Fuhlenbr. 3062 69
4. Barisspor 3010 58
5. Ruhrpott K. 3069 54
6.
VfR Oberha. II 302 43
7.
Welh. Löwen 308 41
8.
SG Kaprys II 30-16 39
9.
GW Holten 3023 37
10.
SC Buschh. II 30-26 37
11.
Dostlukspor II 30-16 32
12.
FC Polonia 30-22 32
13.
Arm. Lirich II 30-25 32
14.
SW Alstaden II 30-37 31
15. SV Bottrop II 30-59 19
16. TB O'hausen 30-94 16
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga B, Gruppe 1
Hetkamp verlässt Holten
Oberhausen und Bottrop: Das aktuelle Power-Ranking
Nun hoffen die Ruhrpott Kicker
SG Kaprys SG KaprysAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Polonia Bottrop FC Polonia BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Batenbrocker Ruhrpott Kicker Batenbrocker Ruhrpott KickerAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Blau-Weiß Fuhlenbrock Blau-Weiß FuhlenbrockAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Welheimer Löwen Welheimer LöwenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Post SV Oberhausen Post SV OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Arminia Lirich 1920 DJK Arminia Lirich 1920Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Schwarz-Weiß Alstaden Schwarz-Weiß AlstadenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Grün-Weiß Holten Grün-Weiß HoltenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Bottrop 1911 SV Bottrop 1911Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Buschhausen 1912 SC Buschhausen 1912Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TB Oberhausen 1889 TB Oberhausen 1889Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Dostlukspor Bottrop Dostlukspor BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Barisspor Bottrop Barisspor BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR 08 Oberhausen VfR 08 OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Arminia Klosterhardt DJK Arminia KlosterhardtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen