FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 17.06.17 14:33 Uhr|Autor: Neue Osnabrücker Zeitung 301
F: Nico-Andreas Paetzel

Haste marschiert ungeschlagen zum direkten Wiederaufstieg

Rückblick Kreisliga Stadt: Viele Teams erreichen Ziele nicht
Der TuS Haste schaffte in beeindruckender Manier den direkten Wiederaufstieg, viele vermeidliche Spitzenteams der Kreisliga Stadt blieben dafür hinter ihren Erwartungen zurück. Der Abstiegskampf war nach dem Rückzug vom SV Roj früh entschieden.

TuS Haste: Keine Niederlage, nur zwei Unentschieden und ein überragendes Torverhältnis – der direkte Wiederaufstieg des TuS war meisterlich. Die Defensive stabilisierte der landesligaerfahrene Rückkehrer Peter Krotzek, im Mittelfeld zog der 38-Jährige Martin Hepke die Fäden, und das Sturmduo Andreas Spoida und Gil-Javier Sanchez erzielte zusammen 57 Tore – der Erfahrung und Qualität der Haster hatte in der Liga niemand etwas gegenzusetzen.

SV Rasensport: Vor der Saison wurde das klare Ziel „Aufstieg“ ausgerufen. Trotz der Haster Dominanz hielt Raspo das Meisterschaftsrennen auch lange Zeit offen – zwei Niederlagen gegen SSC Dodesheide II waren aber entscheidend. Mit dem Pokalsieg konnte Raspo am Saisonende doch noch etwas feiern.

Osnabrücker SC: Mit einer jungen Mannschaft, aus der viele Spieler erst gerade aus der A-Jugend kamen, ging der neue Spielertrainer Tim Stein in die Saison. Als Saisonziel stand die Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund. Mit Platz drei wurde schließlich sogar noch ein Platz in der Spitzengruppe erreicht.

SSC Dodesheide II: Die Zweitvertretung des SSC war die Überraschung der Saison. Trotz vieler Verletzungssorgen landete das Team auf dem vierten Rang – die beste Platzierung, die Dodesheide II in der Kreisliga je erreichte.

Spielverein 16: Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga wurde das klare Ziel „Wiederaufstieg“ ausgerufen. 16 blieb aber von Anfang an hinter den Erwartungen zurück und kam nie über den fünften Platz hinaus. Immerhin wurde Spielertrainer Ali Göl mit 39 Treffern mal wieder Torschützenkönig.

BW Schinkel: Auch Schinkel blieb hinter den Erwartungen zurück und verfehlte das Saisonziel „oben angreifen“ klar. Einer guten Hinrunde, in der die Schinkelaner lange Zeit Verfolger von Haste waren, folgte eine schwache Rückrunde.

SV Hellern: Die „Hellboys“ trennten sich im September früh von Trainer Jörg Sieckmann und holten im Winter schließlich Michael Lüken zurück. Das Saisonziel, unter den ersten drei zu landen, wurde trotzdem klar verfehlt.

SV Kosova: Die Kosovaren hatten im Sommer nach den Abgängen von Arber Shala, Davor Pencl und Lirim Beqiri einen Umbruch zu meistern. Als Ziel wurde daher nur ein Mittelfeldplatz ausgerufen, der schließlich auch erreicht worden ist.

Piesberger SV: Pye wollte möglichst früh den Klassenerhalt schaffen und erreichte dies, ohne nur einmal annähernd in Abstiegssorgen zu verfallen. Seine Schwächen zeigte das Team im Angriff, wo am Ende nur 49 Tore zu Buche standen.

SV Atter: Nach vier Jahren Abstiegskampf erlebte der SVA eine entspannte Saison. Der Ligaverbleib wurde problemlos erreicht. Als Entdeckung gilt Edwin Sanctus: Der 20-Jährige erzielte in 15 Partien 17 Tore.

SC Portugues: Als Vierplatzierter stieg der SCP in die Kreisliga auf, schlug sich aber beachtlich und konnte auch früh das Saisonziel „Klassenerhalt“ feiern. Das Sturmduo Eduardo Ferreira und Andre Tekbas erzielte 42 der insgesamt 56 Tore.

Spielvereinigung Haste: Die Haster fielen durch eine sehr robuste Spielweise auf, die zu Saisonbeginn zu einigen Platzverweisen führte. Die entscheidenden Spiele zum Klassenerhalt wurden aber gewonnen.

SV Eintracht: Der SVE war die Enttäuschung der Saison. Die vielen Abgänge im Sommer kompensierte der Verein überhaupt nicht und verfehlte das Saisonziel „Verbesserung der letztjährigen Platzierung (9.)“ um Längen.

SC Türkgücü II: Die Zweitvertretung des SCT hatte immer mit Personalproblemen zu kämpfen und erreichte nicht annähernd die Vorjahresplatzierung. Mehrmals trat die Elf mit weniger als elf Spielern an.

TuS Nahne: Im Sommer wurde die dritte Mannschaft komplett zur „Ersten“. Das Ziel Klassenerhalt wurde zwar ausgerufen, aber es reichte deutlich nicht. Den einzigen Sieg gab es am ersten Spieltag gegen Türkgücü .

SV Roj: Im Sommer als Vorzeigeprojekt mit einer Mannschaft nur aus Flüchtlingen bestehend in die Spielzeit gestartet, endete das Abenteuer im Winter im Debakel. Sportlich hatte das Team überhaupt keine Chance. Durch viele Undiszipliniertheiten und Platzverweise sorgte Roj zudem für negative Schlagzeilen. Hängen bleibt der Angriff auf einen Schiedsrichter. Im Winter wurde die Mannschaft schließlich vom Spielbetrieb abgemeldet.

Alle Infos zur Kreisliga: http://www.fupa.net/liga/kreisliga-osnabrueck-stadt


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.06.2017 - 2.200
1

Elf des Jahres: Bezirksliga 5

Das sind die besten Elf der Saison 2016/2017

19.06.2017 - 2.010

Ab heute: Saisonumstellung auf FuPa!

Vereinsverwalter können für die neue Saison aktiv werden

19.06.2017 - 1.268

Bezirksliga-Aufsteiger TuS Haste rüstet auf

Coach Stojnic holt Verstärkung für das offensive Mittelfeld

20.06.2017 - 890

Sutthausen II steigt in die 1. Kreisklasse auf

RWS nimmt freien Platz ein – 16 III steigt ab, VfB II bleibt dafür drin

20.06.2017 - 719

"Jugendliche Energie und Erfahrung im Einklang"

Sami Tarllamishaj wird neuer Coach

10.06.2017 - 662

Elf des Jahres: 1. Kreisklasse Stadt

Das sind die besten Elf der Saison 2016/2017

Tabelle
1. TuS Haste 28118 80
2. Rasensport 2886 69
3. Osnabr. SC 2866 61
4. Dodesheide II 2833 57
5. Spielverein (Ab) 2854 56
6. BW Schinkel 2854 53
7. SV Hellern 287 41
8. SV Kosova 28-3 38
9.
PiesbergerSV 28-20 35
10.
SV Atter 28-28 33
11. SC Portugues (Auf) 28-19 28
12. SVG Haste (Auf) 28-75 20
13. SV Eintracht 28-52 17
14. Türkgücü II 28-114 15
15. TuS Nahne 28-107 5
16. SV Roj 00 0
Der SV Roj hat sich in der Winterpause vom Spielbetrieb abgemeldet und ist somit der erste Absteiger.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga Osnabrück-Stadt
VfB Schinkel will Ronaldo
"Jugendliche Energie und Erfahrung im Einklang"
Ab heute: Saisonumstellung auf FuPa!
SC Türkgücü Osnabrück SC Türkgücü OsnabrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Portugues SC PortuguesAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Haste 01 TuS Haste 01Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Nahne TuS NahneAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rasensport Osnabrück SV Rasensport OsnabrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Kosova Osnabrück SV Kosova OsnabrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Hellern SV HellernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Eintracht Osnabrück Eintracht OsnabrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Atter SV AtterAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSC Dodesheide SSC DodesheideAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spielvereinigung Haste Spielvereinigung HasteAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Piesberger SV (Pye) Piesberger SV (Pye)Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spielverein 16 Osnabrück Spielverein 16 OsnabrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Osnabrücker SC Osnabrücker SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Deutsch-Kurdischer SV Roj Deutsch-Kurdischer SV RojAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Blau-Weiss Schinkel Blau-Weiss SchinkelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen