FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 09:00 Uhr|Autor: Leon Koch
269
F: Németh
Zweites Spitzenspiel für Wulfen in drei Tagen
Reken will sich absetzen +++ Flaesheim peilt drei Zähler an +++ Topspielzeiten in Wulfen
Der Dreikampf an der Spitze hält an. Der SC Reken (gegen SuS Barkenberg), der 1.FC Wulfen (gegen ETuS Haltern) und letztlich der TuS Gahlen (gegen Concordia Flaesheim) kämpfen weiterhin erbittert um den Platz an der Sonne. Im unteren Tabellendrittel geht es für den TSV Marl-Hüls III gegen das Topteam vom TSV Raesfeld. Auch Eintracht Erle hat mit Westfalia Gemen II eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte zu Gast. Beim VfL Ramsdorf will man mit einem Sieg über den SC Marl-Hamm den Kontakt zu den oberen Teams herstellen.

TSV Marl-Hüls III - TSV Raesfeld (Mo 13:00)
Ein wirklicher Misserfolg war das 2:2-Unentschieden der Raesfelder gegen den TuS Velen nicht - ein Erfolg jedoch auch nicht. Die vorgegebenen sechs Punkte über das Osterwochenende kann der TSV damit nicht mehr erreichen. Es sollen aber vier werden. Etwas dagegen hat natürlich der kommende Gegner aus Marl. Der TSV musste sich am Donnerstag dem formstarken Team des SV Lembeck knapp mit 0:1 geschlagen geben. Deshalb konnten sie auch nicht den erhofften Schritt aus dem Tabellenkeller und von einem direkt Abstiegsrang machen. Dies soll nun gegen Raesfeld nachgeholt werden.

TSV-Coach Andreas Ostgathe hat Respekt vor dem Gegner, schätzt aber die Chancen seines Teams nicht allzu schlecht ein: "An Ostermontag erwartet uns mit dem TSV Marl-Hüls III eine unbequeme Aufgabe. Zum einen da die zweite Mannschaft des TSV spielfrei hat und dementsprechend Unterstützung leisten kann, zum anderen sind die Ergebnisse des TSV in den letzten Wochen (ausgenommen gegen Flaesheim) sehr knapp gewesen. Uns erwartet daher ein Spiel, in dem die Geduld gefragt sein wird und die Fähigkeit, das Spieltempo hoch zu halten. Gelingt uns beides, dann rechne ich uns gute Chancen aus, einen Dreier aus Marl mitzunehmen."
Schiedsrichter: Alexander Schüttert

Eintracht Erle 1969 - SV Westfalia Gemen II (Mo 15:00)
Das Schlusslicht ist gegen die Gemener von der Jugendburg gefordert, die am vergangenen Donnerstag einen hauchzarte 1:2-Niederlage gegen den ETuS Haltern hinnehmen und haben so die Chance verpasst, ein wenig Polster auf die Relegationsplätze anzuhäufen. Die Erler verloren gegen den Abstiegskonkurrenten SC Marl-Hamm mit 0:3 und mussten dabei einen herben Schlag im Kampf um den Abstieg einstecken. Mit immer noch sechs Punkten Rückstand auf einen Relegationsplatz hat die Eintracht aber weiterhin beste Chancen den Klassenerhalt noch aus eigener Kraft zu meistern. Hoffnung könnte den Hausherren das Hinspiel machen, indem sie sich ein 1:1-Unentschieden erkämpften.


Schiedsrichter: Hans-Georg Bintakies 

ETuS Haltern - 1. SC Wulfen (Mo 15:00)
Kaum das Spitzenspiel gegen Gahlen gewonnen wartet auch schon das nächsten Topteam auf den Wulfener Sportclub. 3:1 konnte der TuS Gahlen am Donnerstag geschlagen werden und mit den drei Punkten überholten die Wulfener den Konkurrenten und stehen nun mit drei Punkten Rückstand auf den SC Reken auf Rang zwei. Der Gastgeber aus Haltern hat mit dem Aufstiegskampf nichts mehr am Hut, möchte aber dennoch die verbleibenden Spiele erfolgreich gestalten, da mit dem TSV Raesfeld und dem SV Lembeck zwei Mannschaften nur sechs Punkte hinter dem ETuS rangieren. Das Hinspiel entschieden die Hausherren mit 2:1 knapp für sich. 


Schiedsrichter: Henrik Stöttelder 

SC Marl-Hamm - VfL Ramsdorf (Mo 15:00)
Das waren Big Points im Abstiegskampf für die Hammer Löwen am Donnerstag. Mit Eintracht Erle konnte ein Abstiegskonkurrent mit 3:0 geschlagen werden und auf nun elf Zähler distanziert werden. Ganz aus dem Schneider ist man jedoch noch nicht und deshalb sollen gegen die Ramsdorfer die nächsten drei Punkte her. Doch die Mannschaft von Cheftrainer Heiko Güntzel sollte gewarnt sein, denn der VfL war ebenfalls am Donnerstag siegreich und fuhr einen 5:2-Erfolg über RW Dorsten ein. Ein Sieg, der ihnen Rang acht bescherte und den Kontakt zu den oberen Plätzen herstellte. Im Hinspiel hatten die Gäste die Überhand und siegten letztlich 4:2 zuhause. Ein Ergebnis, was jeder vom VfL am Montag wohl mit Kusshänden nehmen würde.


Schiedsrichter: Dieter Schewe 

TuS Gahlen - SuS Concordia Flaesheim (Mo 15:00)
War das bitter für die Gahlener am Donnerstag. Topspiel mit 1:3 gegen Wulfen verloren, Tabellenplatz zwei hergeschenkt. Nun gilt es gegen die abstiegsbedrohten Flaesheimer, die am Donnerstag spielfrei hatten, wieder Boden gutzumachen und zum Tabellenführer aus Reken aufzuschließen. Die Gäste konnten zuletzt am vergangenen Sonntag das so immens wichtige Spiel gegen den TSV Marl-Hüls III im Abstiegskampf mit 5:1 gewinnen und sich so auf einen Relegationsplatz schieben. Beim Spiel gegen die Marler haben die Flaesheimer natürlich Blut geleckt und wollen das fleißige Punktesammeln auch gegen Gahlen fortsetzen. 


Schiedsrichter: Rolf Rötzheim  

SuS Barkenberg - SC Reken (Mo 15:00)
Beide Teams waren Teil von derben Klatschen. Nur leider eine Mannschaft war auch siegreich. Während der SC dem TuS Sinsen II keine Chance ließ und sie 7:0 vermöbelte, mussten die Barkenberger eine ebenso hohe Niederlage gegen den BVH Dorsten hinnehmen und gingen komplett unter. Durch die Niederlage verschlechterte sich die Tordifferenz der SuS deutlich, was zur Folge hatte, dass die Knura-Elf auf Rang zehn abrutschte und nun nur noch einen Punkt vor einem Relegationsplatz steht. In Reken ist derweil alles Friede, Freude, Eierkuchen. Durch die drei Punkte gegen Sinsen verteidigte man die Tabellenspitze souverän und steht nun drei Zähler vor dem 1.SC Wulfen und vier vor Gahlen. In der Hinserie war diese Partie eine knappe Geschichte (3:2), die Daniel Edeler und Kadir Mutluer mit einem Doppelschlag für Reken (62./65.) entschieden.


Schiedsrichter: Timo Barth 

TuS Nordvesta Sinsen II - FC Rot-Weiß Dorsten (Mo 15:00)
Man könnte meinen, die Dorstener haben vergessen wie man gewinnt. Seit nunmehr fünf Partien warten sie auf drei Punkte. Der letzte Erfolg ist vom 22. Spieltag datiert und war ein 1:0-Sieg über Concordia Flaesheim. Bei den Hausherren könnte die Stimmung auch besser sein. Mit sieben Gegentoren im Gepäck mussten die Marler am Donnerstag aus Reken die Heimreise antreten, nachdem sie sich viel vorgenommen hatten gegen den Ligaprimus. Die Köpfe hängenlassen können die Sinsener jedoch nicht, denn mit vier Punkten Rückstand auf Platz fünf haben sie noch alle Chancen, die Saison erfolgreich zuende zu bringen. Sie müssen sich einfach nur das Hinspiel ins Gedächtnis holen, als man mit 5:0 in Dorsten siegreich war.


Schiedsrichter: Michael Rehermann 

TuS Velen - BVH Dorsten (Mo 15:00)
Für die Hausherren hieß es am Donnerstag 2:2-Unentschieden. Ein Ergebnis, was mit Blick auf die Tabelle und den Gegner, TSV Raesfeld, durchaus als Erfolg zu verbuchen war. Dennoch stehen die Velener weiterhin auf einem Relegationsplatz, haben aber nur ein mageres Pünktchen Rückstand auf Rang 10 und dem damit verbundenen sicheren A-Liga-Verbleib. Der kommende Gegner aus Dorsten schoss sich am Donnerstag den Frust der letzten Wochen von der Seele und fertigte die SuS Barkenberg mit 7:0 ab. Ein Erfolg, der den BVH auf Rang 13 hievte und bis auf vier Zähler an die Nicht-Abstiegsränge heranbrachte. Im Hinspiel konnten sich die Gastgeber mit 2:0 durchsetzen. Ein Erfolg, der ihnen damals Rang neun einbrachte. Mit einem ähnlichen Ausgang am Ostermontag wäre man in Velen sicherlich nicht unzufireden.


Schiedsrichter: Dieter Kroll 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 767

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisklasse D!

27.04.2017 - 443

VfB Hüls erlöst U19

Schlusslicht der Landesliga 2 wurde abgemeldet

26.04.2017 - 340

Die Top-Elf der Woche in Recklinghausen

Die beiden A-Ligen sowie jeweils vier B- und C-Ligen im Überblick.

23.04.2017 - 237

Wulfen und Gahlen verkürzen den Rückstand nach vorne

Kreisliga A1 Recklinghausen: Reken kommt nicht über Remis gegen Velen hinaus - Barkenberg beendet Negativlauf

27.04.2017 - 215

Power-Ranking: Das sind die formstärksten Teams!

Wer ist in Form, bei wem hakt es noch? FuPa präsentiert das Power-Ranking zu unseren Ligen in OWL.

26.04.2017 - 199

FuPa.tv filmt SV Rödinghausen - SF Lotte im Westfalenpokal

Halbfinale: FuPa bietet schon während der Partie einen besonderen Video-Upload an. Der Regionalligist fühlt sich beim Drittligisten in seiner Außenseiter-Rolle wohl

Tabelle
1. SC Reken (Ab) 2844 62
2. 1. SC Wulfen 2747 61
3. TuS Gahlen (Ab) 2734 60
4. ETuS Haltern 2710 48
5. TSV Raesfeld 2724 42
6. SV Lembeck 270 39
7. TuS Sinsen II (Neu) 28-4 38
8. VfL Ramsdorf 27-1 37
9. Westf. Gemen II 27-1 35
10.
SuS Barkenb. 28-7 34
11.
TuS Velen 27-4 32
12.
BVH Dorsten 283 31
13.
SC Marl-Hamm 27-13 31
14. RW Dorsten 28-24 27
15. C. Flaesheim 27-14 23
16. TSV MarlHüls III (Auf) 27-50 21
17. Eintr. Erle (Auf) 27-44 18
18. VfB Hüls II 00 0
Rückzug: VfB Hüls II
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga A, Gruppe 1
Die Top-Elf der Woche in Recklinghausen
Wulfen und Gahlen verkürzen den Rückstand nach vorne
Greift Eintracht Erle nochmal an?
SC Reken SC RekenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Westfalia Gemen SV Westfalia GemenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Nordvesta Sinsen TuS Nordvesta SinsenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Marl-Hüls TSV Marl-HülsAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BVH Dorsten BVH DorstenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SuS Concordia Flaesheim SuS Concordia FlaesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Eintracht Erle 1969 Eintracht Erle 1969Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Marl-Hamm SC Marl-HammAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ETuS Haltern ETuS HalternAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Velen TuS VelenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. SC Wulfen 1. SC WulfenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Ramsdorf VfL RamsdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Raesfeld TSV RaesfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SuS Barkenberg SuS BarkenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Lembeck SV LembeckAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Gahlen TuS GahlenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rot-Weiß Dorsten FC Rot-Weiß DorstenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen