FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 13.06.17 11:08 Uhr|Autor: Badische Zeitung863
Lukas Martin | Foto: Adrian Blanaru

Lukas Martin bleibt dem SC Offenburg treu

Stürmer verlängert trotz Angebote höherklassiger Clubs
Dem Vernehmen nach war Lukas Martin vom Landesliga-Absteiger SC Offenburg ein gefragter Mann. Doch der Angreifer bleibt seinem Heimatverein auch in der Bezirksliga treu. Ein weiteres wichtiges Signal für die Offenburger Kaderplanungen.

Martin war von namhaften Clubs aus der Ortenau umworben, auch ein südbadischer Oberligist soll ihm eine Offerte vorgelegt haben. Doch statt den Lockrufen der höherklassigen Vereine zu erlegen, hat sich Martin für einen Verbleib beim SCO entschieden.

Für die personellen Planungen des künftigen Bezirksligisten ein enorm wichtiger Schritt und zugleich ein positives Signal des Vereins, der zuvor bereits zwei ehemalige Eckpfeiler der Offensive zurückholen konnte:
Tonio Bayer und Narek Sermanoukian kehren vom Verbandsligisten SV Linx nach Offenburg zurück. Das Duo war 2014 maßgeblich am Aufstieg des SCO in die Verbandsliga beteiligt.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.05.2017 - 443

4:2 Heimsieg gegen Ottenau! Bühl schafft Klassenerhalt!

RSC/DJK mit Kantersieg gegen Durmersheim | RWE besiegt Niederschopfheim |

11.05.2017 - 304

Derby gegen Ottenau: Bühl braucht den Heimsieg!

RSC/DJK gegen Durmersheim | RWE kann Bühl helfen | Sinzheim auswärts

19.06.2017 - 157

Fedele Ancora kehrt als Co-Trainer zum SC Offenburg zurück