FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 13:43 Uhr|Autor: Yvonne Gottschlich351

Alle Neune - oder warum nur 18 Spieler auf dem Feld stehen

Fußball-Kreisliga C Herford: In dieser Saison dürfen Mannschaften erstmals nur mit neun Spielern antreten. Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Und was sagen die Gegner dazu?
Ein Blick an die Mittellinie: Fehlen da nicht ein paar Leute? Bei der Begrüßung vor dem Spiel des SC Herford III gegen den SV Enger-Westerenger II stehen auf beiden Seiten jeweils nur acht Feldspieler und ein Torwart bereit. Doch das hat alles seine Richtigkeit.

Der SC Herford III und der TuS Bardüttingdorf II spielen in dieser Saison in der Herforder Fußball-Kreisliga C im so genannten Norweger Modell. „Das bedeutet: In der C-Liga dürfen Mannschaften mit nur neun anstatt elf Spielern gemeldet werden“, sagt Kai Rieke, der Vorsitzende des Kreisfußballausschusses im Fußballkreis Herford und begründet dies mit der „Flexibilisierung des Spielbetriebs“.

„Für uns ist das genau das Richtige“, sagt Karl Bubrowski und lacht. Herfords Trainer ist vor der Saison mit seinen Kickern vom FC Radewig zum SC Herford gewechselt. „Für zwei Mannschaften hatten wir zu wenig Leute, für eine Mannschaft waren es aber zu viele“, macht er eine einfache Rechnung auf. Also wurde ein 11er-Mannschaft in der Kreisliga B und ein 9er-Team in der Kreisliga C gemeldet. „So haben alle Spielpraxis“, sagt er. „Für zwei Mannschaften wären die 30 Spieler tatsächlich zu wenig gewesen“, betont auch SC-Geschäftsführerin Carola Kühling.

Außer der Anzahl der Spieler bleibt beim Norweger Modell alles wie gehabt: Die Größe des Spielfeldes, die Spieldauer und auch das Aufstiegsrecht. „In der Kreisliga B müssten diese Mannschaften dann aber als 11er-Team antreten“, erklärt Rieke die Durchführungsbestimmungen. Umgekehrt müssen der SC Herford III und der TuS Bardüttingdorf II in der aktuellen Saison immer als 9er-Mannschaft spielen – auch wenn an den Spieltagen mal mehr Personal vor Ort ist. „Das ist kein Problem“, sagt Bubrowski, „wir sind so eingespielt, jeder kennt seine Laufwege.“ Taktisch hat der Trainer hinter der Dreierkette noch einen Ausputzer gestellt. Ein Art Libero quasi. Dann gibt es drei Spieler im Mittelfeld und einen Stürmer. „Man hat mehr Platz, muss aber auch mehr laufen“, nennt SC-Spieler Roman Leis Vor- und Nachteile, „gerade jetzt, wenn es warm wird, kann das auch unangenehm sein. Da ist Aufmerksamkeit gefordert und halt Kondition.“ Immerhin: Trainer Bubrowski kann seine Ersatzspieler beliebig oft ein- und auswechseln. „Es geht doch darum, dass die Jungs Spaß haben und Spielpraxis bekommen“, sagt er, „schließlich wollen alle spielen. Unser jüngster Spieler ist 18 Jahre alt, der älteste ist unser Torwart mit 43 Jahren.“

Die Gegner sind indes von den 9er-Mannschaften nicht wirklich begeistert. „Das ist schon ein bisschen Wettbewerbsverzerrung. Ich muss ja zwei meiner Spieler draußen lassen“, sagt Dominic Kläsener, der Trainer des SV Enger-Westerenger II. „Für uns ist es anfangs echt ungewohnt und der Gegner ist schon eingespielt“, findet er, „ich hätte sogar noch einen Spieler aus der ersten Mannschaft einsetzten können, der hatte aber keinen Bock auf 9er-Mannschaft.“ Der SVEW-Coach hatte eine Dreier-Abwehrreihe aufgeboten, davor einen Sechser, drei Mittelfeldspieler und einen Stürmer. „Es ist aber so viel Platz“, so Kläsener, „die Spieler können fast überall rumlaufen, müssen aber auch viel verschieben und den Raum nutzen.“ Genau das hat sein Team beim 9:1 (2:0)-Sieg gegen den SC III gut umgesetzt, weil vor allem über die Außenbahnen immer wieder viel Druck gemacht wurde.

„Zu Saisonbeginn lief es für uns viel besser. Jetzt haben wir personelle Probleme, auch weil wir einige Jungs an die zweite Mannschaft abgegeben haben“, sagt Karl Bubrowski und betont noch einmal: „Der Spaß ist wichtig.“

Kleiner Trost für die 11er-Mannschaften in der Kreisliga C: Jedes Team hat in der Staffel 1 und Staffel 2 während der Saison genau zwei Spiele gegen 9er-Mannschaften.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.06.2017 - 1.969

Westfalenliga Staffel I: Die Elf des Jahres

Fünf der elf besten Spieler spielen in Ostwestfalen +++ Zwei Nominierungen für den Delbrücker SC +++ SV Spexard, Victoria Clarholz und SC Herford je einmal vertreten

16.06.2017 - 1.317

Bielefelder Uni-Team fährt zur Deutschen Meisterschaft

Trotz großer Personalnöte qualifiziert sich die Bielefelder Hochschulauswahl durch Siege über Berlin und Frankfurt für das Titel-Finale

08.06.2017 - 1.085

Spielwertung für SV Ahle II

Aufstiegsrelegation: 9:0-Sieg von SG FA Herringhausen/Eickum III am Sonntag aberkannt. Heute Abend spielt SV Ahle I gegen SV Ahle II

19.06.2017 - 999

SC Herford reist zum TSV Löhne

Erste Runde wird am 30. Juli ausgetragen. Das Endspiel ist in Elverdissen

10.01.2017 - 923

Zukunft der Hallenkreismeisterschaften

Was denken die Fußballfans im Kreis Herford über die Hallenkreismeisterschaften?

17.05.2017 - 656

Diego Demme in Nationalmannschaft berufen

Märchenhafter Aufstieg des Herforders erlebt vorläufigen Höhepunkt

Tabelle
1. SC Batman 2676 66
2. Herringhs./E III 2687 59
3. VfL Herford II 2653 57
4. FC Löhne-Go. II 2645 55
5. Elverdissen II 2665 51
6. SC Vlotho III 2633 43
7. Falkendiek 26-5 39
8. Türksp Löhne II 26-9 35
9. Schweicheln II 26-31 28
10. FC Exter II 26-17 25
11. Mennighüffen III 26-58 19
12. FC A. Vlotho 26-58 15
13. Bardü.-Wall. II 26-98 13
14. Bischofsh.-W II 26-83 11
ausführliche Tabelle anzeigen

Rominas
Querpass

Do. 12:51 Ostwestfalen
Am Puls der (Spiel)Zeit
Di. 16:41 Ostwestfalen
Bastian Schweinsteiger? Nomen est Omen!
Mo. 11:33 Ostwestfalen
IUTT 2017 - Out of Lines
Di. 17:07 Ostwestfalen
Black Panthers gezähmt
Fr. 11:00 Ostwestfalen
Philosophischer Fangesang
Di. 15:04 Ostwestfalen
SV Brackwede: Back to the roots
Mi. 19:59 Ostwestfalen
Sportsgeist: Solidarität
Do. 14:54 Ostwestfalen
(Sichtbare) Schwule müssen draußen ble...
Di. 22:48 Ostwestfalen
Annabel sieht rot
Di. 17:21 Ostwestfalen
(Un-)nötige Nicklichkeiten Neymars
So. 09:00 Ostwestfalen
Großkreutz' letzter Kampf
Di. 11:00 Ostwestfalen
Unfairer Quervergleich?
Di. 16:30 Ostwestfalen
Blindes Vertrauen
Mi. 01:34 Ostwestfalen
Black Panthers auf der Suche nach einem ...
Di. 18:33 Ostwestfalen
Verratti völlig verrückt
Mi. 15:37 Ostwestfalen
WM-Wahnsinn
Mi. 19:35 Ostwestfalen
DSC – Das sensationelle Champions-Jahr...
Do. 21:32 Ostwestfalen
DSC – Das Sensationelle Champions-Jahr...
Fr. 20:56 Ostwestfalen
Schöne Bescherung!
Mi. 15:00 Ostwestfalen
Suspekte Suspendierung
Do. 22:00 Ostwestfalen
Wiedersehen mit Cloppenburg
Mo. 16:00 Ostwestfalen
Tolle Typen I - Der Diktator
Mo. 17:00 Ostwestfalen
DSC-Trio auf Schnupperkurs
Fr. 16:39 Ostwestfalen
Wut wegen Westerheide
Sa. 17:00 Ostwestfalen
David gegen Goliath?
Di. 14:00 Ostwestfalen
Mächtige Monster
Do. 19:31 Ostwestfalen
Sexistischer Sport
Mi. 21:19 Ostwestfalen
Die Frau mit den Mickeymaushänden
Mi. 22:37 Ostwestfalen
Nur kein Neid!
Do. 13:59 Ostwestfalen
Fels in der Brandung
Mo. 23:00 Ostwestfalen
Derby-Deserteure
Fr. 14:00 Ostwestfalen
EM der Herzen
Sa. 17:50 Ostwestfalen
Chasing Mavericks
Di. 21:45 Ostwestfalen
Das kleine ABC für Malle-Diven
Do. 17:30 Ostwestfalen
Ehrenvoller Einsatz
Fr. 14:00 Ostwestfalen
Markus Meisterteam
Sa. 18:24 Ostwestfalen
Uh-uh-uh-aaaa, du bist so heiß wie ein ...
Do. 00:07 Ostwestfalen
Lets talk about Sex, Baby
Do. 01:06 Ostwestfalen
Ein Zwilling kommt selten allein
Fr. 13:06 Ostwestfalen
Die wunderschöne Abseits-Falle
Do. 14:00 Ostwestfalen
Hummel(n) im Arsch
Mi. 16:58 Ostwestfalen
Bärenstarke Konkurrenz
Fr. 01:30 Ostwestfalen
Hahn im Korb
Do. 00:10 Ostwestfalen
Bombenstimmung im Stadion
Sa. 14:37 Ostwestfalen
Die Kruse-Krise
Do. 06:00 Ostwestfalen
Fußball - (K)eine Männersache!?
Di. 14:38 Ostwestfalen
Romina passt quer