FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 08.10.16 12:00 Uhr|Autor: arab3.138
Ronaldo Melo (links) bleibt vorerst bei Club Italia. Der Traum vom Fußballprofi ist aber noch nicht endgültig geplatzt.
Ronaldo überzeugt Hertha BSC noch nicht auf Anhieb
Vorerst kein Profivertrag für den Brasilianer von Club Italia
Der 19-jährige Brasilianer aus der 8. Liga erhält aber in der nächsten Länderspielpause die nächste Chance.

Von Dienstag bis Donnerstag testete Hertha BSC den jungen Ronaldo Melo von Club Italia. Dabei konnte der kleine Dribbelkünstler zwar überzeugen, am Ende entschied sich der Bundesligist laut BZ aber gegen eine Verpflichtung. "Ein guter Junge, der das alles ordentlich gemacht hat", urteilte Trainer Pal Dardai. Trotzdem ist der Traum noch nicht endgültig geplatzt. Während der nächsten Länderspielpause soll Melo nämlich erneut zu den Profis.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.10.2016 - 16.423

Hertha BSC testet Club Italias Ronaldo

19-jähriger Brasilianer im Probetraining

15.11.2016 - 1.152

Bezirksliga-Check Staffel 1

Ein Drittel der Saison ist rum, Zeit für einen Rück- und Ausblick.

19.03.2017 - 961

Regionalliga Nordost: Wahl zur Elf der Woche

25. Spieltag +++ Elf der Woche +++ Regionalliga Nordost +++ Voting

07.11.2016 - 880

Thomas Häßler geht in den Dschungel

Dschungelcamp 2017 mit Club Italia's Cheftrainer

23.03.2017 - 736

Axel Lange-Pokal: Tebe schmeißt Hertha BSC raus

Nervenstarker Tebe-Torwart Jeremy Nitzsche wird Pokalheld

14.12.2016 - 663

Livolsi neuer Sportdirektor bei Club Italia

Große Pläne für die nächste Saison